Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was diese Frau treibt, ist so grossartig wie abstossend – und ich kann nicht wegsehen

Bild: screenshot youtube

Allfällige Folgeschäden, die aus der Lektüre dieses Artikels resultieren, liegen komplett in deiner eigenen Verantwortung.

Dr. Sandra Lee ist eine amerikanische Dermatologin. Und Youtube-Star mit fast 3 Millionen Followern. Die mitreissende Begeisterung für ihren Beruf und bizarren Auswüchse ihrer Patienten bewirken physischen Ekel und wohligen Schauer. Ich kann nicht wegsehen ... 

17.08.17, 20:01 18.08.17, 13:51


Der Philosoph Aurel Thomas Kolnai hielt in seinem vielleicht wichtigsten Aufsatz «Der Ekel» fest, dass es sich dabei um eine Abwehrreaktion handele. Er beschrieb den Ekel aber auch als ambivalente Gefühlsregung, ...

... «da die auslösenden Objekte nicht nur abstossend wirken, sondern zugleich die Aufmerksamkeit fesseln.»

Dass der Künstler Salvador Dalí von Kolnais Thesen mehr als nur ein bisschen fasziniert war, zeigt sich unter anderem in seinem Film «Der andalusische Hund» mit der unsterblichen Augenszene, die den dadaistischen Film schon zu Schaffenszeit berühmt-berüchtigt machte.

Die gleiche Mischung aus Abscheu, Grusel und Faszination sorgt bei expliziten Horrorfilmen zu Schlangen vor den Kinokassen, lässt Autounfälle in lange Folgestaus ausarten und macht Wettessen zu Publikumsmagneten. 

Und mich und drei Millionen andere verzückt deshalb auch jede neue Folge auf dem Youtube-Kanal der kalifornischen Spezialistin für Hautkrankheiten. 

Bild: screenshot youtube

Bald eine Milliarde mal wurden ihre kleinen Kunstwerke bereits angeklickt. Die Zeitschrift New Yorker und die Cosmopolitan haben ihr bereits längere Portraits gewidmet. 

In ihren Videos hilft sie Menschen. Menschen, die unter Lipomen, Zysten und anderen Wucherungen leiden. Mit chirurgischer Ruhe, menschlicher Wärme, absoluter Gelassenheit und gnadenlos explizit schafft sie Abhilfe. Die Kamera hält voll drauf, wenn sie tief in den menschlichen Körper schneidet und mit ehrlicher Begeisterung ganze Berge von Eiter und faustgrosse Fettgeschwülste aufspürt, mit den Fingern aus ihrem fleischigen Versteck pult oder – im besten Fall – poppend aus dem Patienten quetscht.

Bild: screenshot youtube

Das ist so unglaublich befriedigend wie beunruhigend. Mehr als ein, zwei Videos am Stück schaffe ich selten, bevor sich meine Magengegend drohend in mein Bewusstsein drängt. Was es jedoch genau ist, das mich immer wieder zu ihrem Kanal zurückkehren lässt, ist nur schwierig in Worte fassen.

bob ross, nuff said

Bild: mental floss

Gelassenheit & Klarheit

Ich bin zum Beispiel auch ein Fan von Bob Ross. Dem Typen mit dem Lockenkopf, der mit Pinsel und Zen-Stimme durch kitschige Gemälde und die Nacht führte. Es war wohl seine Unaufgeregtheit, mit der er auch bei mir eine grosse, innere Ruhe bewirkte. Die Klarheit, mit der jederzeit nachvollziehbar wurde, was er da tat, was er vorhat und was als nächstes passieren wird. Und das Resultat war immer so schön sauber und aufgeräumt. Nicht, dass ich mir das an die Wand hängen würde. 

Grusel

Ich möchte auch keine offenen Wunden und Berge von Eiter auf meinem Nachttisch finden. Doch ich geniesse es, mich zu gruseln. Genau herauszufinden, wo meine Grenzen des Erträglichen liegen und immer mal wieder etwas an ihnen zu zerren. Ich muss mich dazu nicht ständig in der roten Zone aufhalten, kurze Stippvisiten reichen völlig aus. Dabei helfen entweder die Filme von Rob Zombie, oder, nachhaltiger weil tatsächlich wissensvermittelnd, medizinische Lexika. 

Bild: screenshot youtube

Das Wunder der Natur

Und nicht zuletzt habe ich mich schon immer dafür interessiert, wie die Rädchen zusammenspielen. Wie A und B zusammenhängen und welche Mechanismen dazwischen liegen. Das betrifft zwar auch industrielle Prozesse. Doch besonders die Natur hört nicht auf, mich zu überraschen und immer neu zu überwältigen: Die Universalität der Naturgesetze, die Logik und Abwegigkeit der Lösungen, die die Evolution, die das Universum gefunden hat. 

In der Kombination dieser Faktoren finde ich mich immer wieder mal vor dem Bildschirm, mit auf Dauer immer enger zusammengekniffenen Augen, und lasse mich entführen in das Mysterium der Pathologie. Dabei grusele mich abgrundtief, leise lächelnd vor Staunen und Verblüffung. Schön, gibt es Dr. Sandra Lee. 

Schultern entspannen, hinsetzen und geniessen: 

Video: YouTube/Dr. Sandra Lee (aka Dr. Pimple Popper)

Der Vollständigkeit halber:

Es gibt zu diesem Thema eine ganze Szene, die noch viel weiter geht. Das tue ich mir persönlich dann zwar nicht mehr an, aber euch sei zumindest der Weg zu diesem weiten Feld des Ekels nicht verwehrt. Hier lang

Um beim Mechanismus Ekel zu bleiben: Der Bachelor und die Frauen

Und zum Thema bizarre Bilder: So schön können schmelzende Süssigkeiten aussehen

Video: watson

Mehr mint gibt's hier:

«Thriller» ist nicht mehr das meistverkaufte US-Album – rate mal, wer jetzt führt!

Jennifer Lopez räumt bei den VMAs ab – und Nicki Minaj sorgt für ein Drama

Was die radikale Serie «Dietland» kann – und was nicht

9 Dinge, die du über die neue Netflix-Serie des «Simpsons»-Schöpfers wissen musst

«BlacKkKlansman» – ein Schwarzer geht als Weisser zum Ku-Klux-Klan. Eine wahre Geschichte

«Ich trage jeden Tag Crocs»  – die 15 lustigsten Gründe, warum Singles Singles sind

Airbnb weiss, wo die nettesten Schweizer wohnen. (Spoiler: nicht im Kanton Zürich)

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Wir haben unser Leben lang Bier falsch gezapft. So geht’s richtig

präsentiert von

Das Mädchen von der Babyfarm

«Der Sex mit ihm hat mir noch nie Spass gemacht»

Rasieren wie anno dazumal: So gelingt dir die perfekte Nassrasur

Das sind Bill & Hazel. Sie machen etwas, was dir sicher auch gut tun würde

Fan twittert über seine Depressionen – so berührend reagiert der Fussballklub <3

In diese Gemeinden musst du ziehen, um so viel freie Tage wie möglich abzustauben

Wenn ich noch einen alten Kerl mit einer jungen Frau vögeln sehe ...

Die Netflix-Serie «Insatiable» ist eine kranke Krise aus Glitzer

Migros und Coop sind im Fitnessfieber – und die kleinen Studios leiden

Hier soll man(n) in Paris pinkeln – und warum die Bevölkerung daran keine Freude hat

Die zwei beliebtesten Chaos-Familien der Welt kommen endlich (wieder) ins Kino

15 leckere Supermarkt-Produkte, die ihr von den Frankreich-Ferien heimnehmen solltet

Pubertät mit zehn, elf oder zwölf Jahren: Geht das jetzt schon los?

Erkennst du diese Schweizer Städte anhand ihres Strassennetzes?

90-jähriger «Selfie-Star» erobert das Internet

24 richtig hässliche Handys, die du tatsächlich einmal kaufen konntest

Nochmal 20 Zitate von wichtigen Menschen, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

27
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nuka Cola 20.08.2017 21:40
    Highlight Kommt immer gut an, wenn man in der Mensa solche ein Video, beim Essen sieht, und dann allen schön die Stelle zeigt, wo das Zeugs rauskommt...

    Hmm, guten Appetit. ^^
    5 0 Melden
  • Raembe 18.08.2017 16:37
    Highlight Habe selbst ne nicht all zu schöne Hautkrankheit, darum habe ich probably kein Problem mit solchen Dingen.
    2 1 Melden
  • Melsqy 18.08.2017 11:15
    Highlight Ohgott wie ich sie liebe! Aber ekeln tu ich mich dabei ganz ganz selten. Es macht mich nur wahnsinnig wenn die Patienten so mimimi sind und sie nicht richtig drückt. Da könnt ich schreien.
    6 0 Melden
  • Mortimer 18.08.2017 08:46
    Highlight Im Text steht: "Die gleiche Mischung aus Abscheu, Grusel und Faszination sorgt [...],lässt Autounfälle in lange Folgestaus ausarten...". Diese Aussage ist schlicht weg Falsch! Schaulustige entsehen aus Neugier an dem Ereignis, aber nicht aus Ekel und Faszination.
    14 5 Melden
  • Kriss 18.08.2017 08:07
    Highlight Ich mag diese Youtuberin noch eine Spur besser, weil sie noch viel beruhigender ist. Aber auch Dr. Lee ist klasse. Aber manchmal nervt ihr gerede, wems auch so geht, checkt Josefa M. Reina aus
    1 3 Melden
  • Trouble 18.08.2017 00:30
    Highlight Mit einem Hang zur Tryptophobie kann man sich das nicht anschauen. Ich versuch's erst gar nicht. Mich ekelt schon nur der Gedanke daran.
    13 3 Melden
  • Robi14 18.08.2017 00:02
    Highlight ich sege nur fire fighter!
    1 2 Melden
  • Menel 17.08.2017 23:48
    Highlight Wie schön! Eine verwandte Seele ☺

    Von der Faszination und dem befriedigenden Gefühl von Eiter das ausgedrückt wird, über Bob Ross, Rob Zombie und die Leidenschaft die Funktionsweise der Welt ins Kleinste verstehen zu wollen. Bin da 100% bei dir 😊
    23 8 Melden
  • The Origin Gra 17.08.2017 22:29
    Highlight Naja, ich denke sie macht einen Guten Job.
    Eckeln? Ich bin eher Erstaunt was es alles gibt.
    Nachdem mir gezeigt wurde was Fistel sind konnte mich nur noch wenig schrecken.
    Nur was in der Onkologie für Chemotherapienebenwirkungen auftretten können, das hat mich erschüttert obwohl man, wenn man in der Spital-IT so einiges an Formularen Designed so manches mitbekommt.

    Nadeln machen mir nichts aus, weder bei mir noch bei andern, ich habe schon so manche Stiche kassieren müssen das ich sehen muss wie mir Nadeln (Spritzen, Infusionen usw.) gestochen werden, ich muss das sehen 😁
    10 10 Melden
    • Darth Unicorn 18.08.2017 18:17
      Highlight Also mit ihrem content kein Problem kann ich auch während dem Essen schauen, aber mit nadeon kannst du mich jagen 😅
      0 0 Melden
    • The Origin Gra 19.08.2017 21:47
      Highlight Unicorn, als ich Katzenkrankheit hatte, wurden meine Lymphknoten am Hals, Kiefer und Schläfe mit einer rund 20cm langen Nadel punktiert.
      Wie gesagt, Schrecken kann mich nur noch wenig 😅
      0 1 Melden
  • fax 17.08.2017 22:06
    Highlight Porno
    7 12 Melden
  • Charlie Runkle 17.08.2017 22:02
    Highlight Wieso gehen die zum arzt? Ich drück mir täglich solche dinger aus 🤤🤤🤤🤤
    5 17 Melden
    • The Origin Gra 17.08.2017 22:30
      Highlight So Gross? Geh zum Dermatologen, das lässt sich ev. Therapieren, muss auch mal gehen
      9 4 Melden
  • Rägebogefisch 17.08.2017 22:00
    Highlight Hm. Muss nicht alles sehen...
    6 7 Melden
  • Aliyah 17.08.2017 21:35
    Highlight Dr. Leepoma 😂
    7 4 Melden
  • sintho 17.08.2017 21:02
    Highlight "Alte..eifach nöd."
    41 11 Melden
    • The fine Laird 17.08.2017 22:45
      Highlight .
      26 9 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 17.08.2017 20:35
    Highlight Wenn man ein professionellen Bezug zu sowas bzw. seiner eigenen Aufgabe hat, geht das gut.
    5 2 Melden
  • Hawk21 17.08.2017 20:10
    Highlight Ich finde ihre Videos genial. Die Konversationen mit den Patienten sind ebenso interessant.
    Und mich beruhigen solche Videos. Ekeln mich überhaupt nicht an. Ausser sie "poppt" nicht alles ;)
    33 4 Melden
  • Luesae 17.08.2017 20:05
    Highlight Da läuft einem das Wasser im Mund
    25 5 Melden
  • Stromer5 17.08.2017 20:05
    Highlight Youtube ist schon komisch:
    Man darf zeigen wie operiert wird, aber wehe es wird ein nippel einer brust gezeigt...
    91 5 Melden
    • Toerpe Zwerg 20.08.2017 08:23
      Highlight Wieso komisch?
      0 1 Melden
  • Umemuuli 17.08.2017 20:04
    Highlight Ä gutä
    21 0 Melden
    • The Origin Gra 17.08.2017 22:33
      Highlight Ich habe das Angeschaut während dem Essen.
      Muss ich mir Sorgen machen das mit mir was nicht stimmt? 😱

      P.S. Nein bin weder Chirurg noch Dermatologe noch Arzt aber es Eckelt mich einfach nicht.
      Es gibt vieles das einem Erschüttern kann in der Medizin aber Eckeln?
      5 5 Melden

Putin befiehlt: Посмотрите на Picdump!

Artikel lesen