Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das kommt dabei heraus, wenn sich Männer mit dem Mens-Schmerz-Gerät therapieren

Frauen wird zur Behandlung von Mens-Beschwerden ein Gerät empfohlen, das ihnen Elektro-Impulse durch die Haut sendet. Wir haben die Elektroden unseren männlichen Bürokollegen aufgeklebt.

01.02.18, 17:20 01.02.18, 18:14


Liebe Männer: Viele Frauen haben jeden Monat Schmerzen während der Periode. Viele beissen dann jeweils stillschweigend auf die Zähne, andere trinken krampflösende Tees und dritte helfen sich mit Schmerztabletten. 

Seit Neustem gibt es nun ein Gerät, das uns mit Elektro-Impulsen auf der Haut den Schmerz nehmen soll. Wie dies funktioniert, hat unsere Reporterin getestet. So viel sei verraten: Die Elektroschocks haben zwar ein bisschen geholfen, den Mensschmerz aber nicht ausgemerzt.

Schnell stand die Frage im Raum, wie denn Männer auf die Elektro-Schock-Therapie reagieren. Unsere Büro-Kollegen stellten sich dem Versuch und waren tapfer. Nun, die meisten zumindest.

Unsere Männer testen ein Schmerztherapiegerät für Frauen

Video: Angelina Graf

Noch mehr aus der Welt der Frauen:

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Wir haben Schweizer Eishockey-Stars verunstaltet – erkennst du sie trotzdem?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Jetzt kommt das Gratis-Internet in den Zügen – es sei denn, du bist Swisscom-Kunde

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • The Origin Gra 02.02.2018 18:41
    Highlight Baroni natürlich wieder 😁
    Möchte das Ding auch mal Testen 😏
    2 0 Melden
  • Dmnk 01.02.2018 20:26
    Highlight Wird wohl so wissenschaftlich akkurat wie dieser dubiose "Geburtssimulator" sein, bei dem willkürlich starke Stromstösse über Elektroden in die Magengegend von vorzüglich männlichen "Testpersonen" gejagt werden. Währenddessen sich ein paar "Expertinnen" über diese vermeintlichen, jammernden Weicheier lustig machen... Wiso nutzt man die Mittel welche für die Entwicklung von solchen Sachen verbraten wurden nicht um Mensschmerzen erträglicher zu machen? Nur so als Beispiel. Schmerzen verursachen kann ich euch auch mit einem Knüppel, da braucht es keine ausgeklügelte Apparatur.
    22 3 Melden
  • Knety 01.02.2018 17:29
    Highlight 🙄
    8 4 Melden

Diese 17 Illustrationen zeigen, wie schön es ist, Zeit alleine zu verbringen

Allein über die Fernbedienung herrschen oder die Musik voll aufdrehen und im Bett herumhüpfen. Die Künstlerin Yaoyao Ma Van As fängt solche einfachen Alltagsmomente als Illustrationen ein und teilt diese mit ihren rund 500'000 Follower auf Instagram. Beim Angucken der Bilder merkt man dann: Alleinsein kann so schön sein!

Artikel lesen