Leben

How to Kräutergarten: Wenn du diese Tipps befolgst, wird dein Mami stolz sein

Bild: shutterstock

Präsentiert von

Wer möchte alles so einen pittoresken Kräutergarten anlegen? Ihr alle, ja? Hier erfahrt ihr, was es zu beachten gilt.

24.05.17, 11:39 24.05.17, 13:57

Sobald der Frühling Einzug hält, steigt mit der Temperatur auch unsere Laune – und mit ihr die Unternehmenslust. Nach monatelanger Isolation zwischen Kuscheldecke und Bettflasche verschärfen sich unsere Sinne. Wir sehen die intensiven Farben der Pflanzen, die erneut aus dem Boden spriessen, und lassen ihre Duftwolke in unsere Nasenlöcher kriechen (sorry, Allergiker). Viele Leute verspüren in dieser Zeit des Jahres auf einmal den Drang etwas zu schaffen.

bild: shuttertsock

Um diesem Gefühl nachzugehen, eignet sich wohl nichts mehr als das Anlegen eines Kräuter- und Gewürzgartens. Denn so einer erfreut nicht nur aromatisch und optisch das Gemüt – sobald er geerntet werden kann, profitieren auch deine kulinarischen Kreationen von dieser Schaffung.

Überzeugt von der Idee? Dann schau dir dieses kleine How-to an, bevor du dir übereilig deine Hände dreckig machst:

Standort

Die erste Frage, die sich bei einem solchen Unterfangen stellt, lautet: Wohin damit? – Gerade bei gärtnerischen Projekten ist die Standortauswahl massgebend fürs Gelingen. Verschiedene Kräuter verlangen unterschiedliche Lichtverhältnisse. Der Standort eines Kräutergartens sollte deshalb sowohl stark belichtet sein, aber auch Halbschatten und Schatten bieten.

Gleich geht's weiter mit der Anleitung zum grünen Glück, vorher ein kurzer Hinweis:

Fleisch + Kräuter + Grill = ❤️

Läuft dir beim Gedanken an ein schönes Steak mit einer feinen Kräuter-Marinade auch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann check doch einfach mal unsere abwechslungsreiche Rezept-Sammlung ab, schmeiss den Grill an und leg los!

So weit, so gut. Als Zweites stellt sich die Frage: Was ist bei mir zu Hause möglich? – Da man, wenn es denn so weit ist, in einem Kräutergarten täglich ernten kann, bietet sich ein Hochbeet nicht nur optisch, sondern auch praktischerweise gut an. So eins kann man in jeglichen Gartencentern kaufen, aber auch selber zusammenzimmern.

bild: west netz

Doch es geniessen längst nicht alle den Luxus eines eigenen grossen Gartens. Diese Pflanzensäcke eignen sich deshalb perfekt für alle Balkon-Gärtner.

Die Pflanzentaschen können horizontal über das Geländer gehängt werden. So können aussen (sonnig) und innen (schattig) Kräuter angepflanzt werden. bild: gardenista

Inhalt

Sobald der Ort des herben Gärtchens feststeht, können wir mit der eigentlichen Arbeit, dem Anpflanzen, beginnen. Hier ist wichtig zu wissen, welche Pflanzen selber gesät werden können und bei welchen es praktischer ist, sie als Stock im Gartengeschäft zu kaufen und zu Hause umzutopfen.

Aus diesem Grund gibt es hier kurze Steckbriefe der beliebtesten Kräuter und Gewürze.

Oregano

bild: shutterstock

Basilikum

Bild: shutterstock

Dill

Bild: shutterstock

Rosmarin

Bild: shutterstock

Koriander

Bild: shutterstock

Minze

Bild: shutterstock

Schnittlauch

bild: shutterstock

Salbei

bild: shuttertsock

Petersilie

Bild: shutterstock

bild: shutterstock

Pflege

Saat

Ernte 

Konservierung

Bevor die kalten Jahreszeiten über das Kräuterbeet herfallen, gilt es, das Nicht-Verzehrte zu konservieren und die mehrjährigen Pflanzen korrekt einzuwintern.

Wohin mit all den Kräutern?

Okay, jetzt hast du also Basilikum, Rosmarin, Salbei, Petersilie und Co. auf deinem Balkon angepflanzt? Super, dann brauchst du eigentlich nur noch ein paar Rezept-Ideen, damit du deine Kräuter so richtig zum Einsatz bringen kannst.
Hier findest du bestimmt die nötige Inspiration >>

Und jetzt: 13 tolle Upcyling-Ideen fürs Interieur 

Mehr mint gibt's hier:

Du hast einen «schrägen» Humor? Dann schau dir diese 7 Comedy-Serien an!

Flyer verteilen mit jugendlichen Verschwörungstheoretikern: Ein Trauerspiel in 5 Akten

«Bilder von unten» – 12 Leute erzählen, was sie auf Tinder und Co. nicht sehen wollen

«Sind 1000 Franken teure Weine wirklich so gut?»

Man kann auch Guetzli haben ohne Spass: 7 Rezepte, die bitzli weniger fett machen

Und für alle, die Guetzli-Spass wollen: 7 Rezepte, die uns superfett machen werden

Schone dein Portemonnaie und die Umwelt: 19 Tipps, wie du weniger Müll produzierst

«Für welchen Wein entscheid ich mich, wenn ich vor dem Regal stehe?»

Profi-Kuschler und 9 weitere Menschen, die du tatsächlich mieten kannst

Von «Pulp Fiction» ins Weltall: Tarantino will einen «Star Trek»-Film drehen

Ein einig Volk von Zügel-Freaks: Fast jeder vierte Mieter ist im letzten Jahr umgezogen

«Warum kostet eine Magnum-Flasche mehr als zwei kleine?»

Kampf gegen Dr. Google – warum Cyberchonder zum Problem werden

Istanbul ist auch ein Würfelspiel – aber nur für Kenner!

«Welchen Wein bestelle ich im Restaurant, damit er allen passt?»

Lichter aus, Flaschen auf – jetzt spielen wir Horrorfilm-Bullshit-Bingo!

An diesen 11 Orten kannst du dich perfekt vor dem Winter verstecken

Kinomonat Dezember: 9 Filme im Check. (Acht davon sind nicht «Star Wars»)

«Wie erkenne ich eigentlich, ob ein Wein Zapfen hat?»

Mit 99 Jahren, da fängt das Leben an: Zu Besuch bei der ältesten Yoga-Lehrerin der Welt

Die erste deutsche Netflix-Serie startet – sie ist «Dark» und gut

Der Google-Translate-Roboter ist ein Sexist – weil er von unseren Gewohnheiten lernt

16 Brett- und Kartenspiele, über die sich nicht nur Kinder an Weihnachten freuen

«Es geht nicht nur um Sex und Geld» – ein Sugardaddy erzählt

Nach dem Schockerfinale geht «Vikings» endlich in die fünfte Runde! Und es wird blutig

Weihnachtsessen in 9 Grafiken: Auf diese Dinge darfst du dich auch dieses Jahr «freuen»

Weil's dir sonst niemand sagt: 23 Dinge über Analsex, die du unbedingt wissen solltest

27 kreative Lifehacks, die deinen Büro-Alltag ein kleines bisschen besser machen

«Ethnos» ist gaaanz anders als es aussieht, nämlich ein Familienspiel, ehrlich! 

Von süss bis salzig: 5 leckere Rezepte für den perfekten Sonntagszopf

Cartoonist zeichnet über Behinderte und Kranke: «Es ist albern, sich zu  entschuldigen»

Du findest den Winter grusig? Diese 11 Orte beweisen dir das Gegenteil!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt: So bastelst du einen Adventskranz – ohne «Kranz»

Lust auf eine Runde «Secret Hitler»? – 7 Spiele, die nichts für Kinder sind

16 Ideen, was du aus deinen alten Kleidern machen kannst (Nein, keine «Lumpen»)

Cosplayerin Silja: «Ich inszeniere mich nur als starke oder Badass-Frau»

So antwortest du stilgerecht auf Dick Pics und andere unerwünschte Glieder

11 Eltern, die mit ihren Influencer-Kids mächtig Kohle machen

Legt Chips und Popcorn beiseite, hier kommen 9 bessere Snacks für den TV-Abend

Tschüss, Hotel Mama! So haben diese 7 Menschen den Auszug von Zuhause erlebt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Melsqy 29.05.2017 12:10
    Highlight Hm, leider fehlt mir hier der Hinweis darauf, welche Kräuter gut miteinander harmonieren und welche nicht nebeneinander gepflanzt werden dürfen (Bsp. Basilikum und Melisse) . Auch hätte man erwähnen können, dass gewisse Kräuter das Wachstum von anderen Pflanzen unterstützen können...
    1 0 Melden
  • Maya Eldorado 25.05.2017 12:40
    Highlight Mit dem grünen Abdeckvlies für Kompost kann man auch Pflanzsäcke und Töpfe nach eigenem Gusto zusammennähen.
    6 1 Melden
  • Maya Eldorado 25.05.2017 12:22
    Highlight Vom Dill sind auch die Samen sehr gut. Ich liebe die Dill-Samen in den Rüebli.
    3 2 Melden
  • Phrosch 24.05.2017 21:19
    Highlight Bitzeli Grammatik wäre schön. Nach "how to..."folgt ein Verb, genau wie nach "wie man...". How to Kräuter gärtnern böte sich an.
    14 4 Melden
    • Rendel 24.05.2017 23:29
      Highlight How to do Kräutergarten, mein Vorschlag. Ich fänd ja mein eigener Kräutergarten besser. Ich mag dieses Englisch gemischt mit Deutsch gar nicht.

      Ich hoffe bei ihnen wuchert alles prima und Mami ist stolz. 🙃
      20 2 Melden
  • Pr0di 24.05.2017 18:40
    Highlight Ich habe Pfeffermine-Samen gepflanzt und sie sind gewachsen. Habe ich übernatürliche Kräfte, oder ist dieser Artikel fehlerhaft?
    9 0 Melden
    • Rendel 24.05.2017 20:39
      Highlight Du hast halt eine Art erwischt bei der das geht und sonst alles richtig gemacht. Dein Mami wird megastolz auf Dich sein 🙃 .
      25 2 Melden
  • Rendel 24.05.2017 13:51
    Highlight Will man die Kräuter selber ziehen, kommt der Artikel etwas spät.
    Basilikum mag viel Wasser und ihn sollte man regelmässig düngen. (So in etwa wie Tomaten.)

    Dass man ihn erst nach den Eisheiligen rausstellen sollte erübrigt sich, die sind ja vorbei 😁 .
    20 0 Melden

17 Grotti, die man einmal im Leben besucht haben muss

Bei einem Ausflug ins Tessin darf der Besuch eines Grotto nicht fehlen. Ursprünglich handelte es sich dabei um natürliche Felshöhlen, in denen die Landbevölkerung Wein, Wurst und Käse aufbewahrte. Die heutigen Grotti sind nur noch selten Felskeller – stattdessen handelt es sich um einfache traditionelle Steinhäuser mit Tischen und Bänken aus Granit, in denen man lecker essen kann. Wir haben eine Liste mit 17 Grotti, die bei Besuchern und der watson-Redaktion hoch im Kurs stehen.

(viw)

Artikel lesen