Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

So würden die Freundschaftsbüechli von früher heute aussehen

Wer ist dein Lieblingskardashian?

09.05.18, 19:57 10.05.18, 17:36

Mit neugierigen Augen guckt mich die achtjährige Tochter einer guten Freundin an und stellt mir Frage um Frage.

Etwas stockig gebe ich ihr Antworten, die ihr zu gefallen scheinen. Denn sie zögert nun keine Sekunde mehr, um zu fragen … 

… schriiibsch du öbbis i mis Fründebueech??

Als Kind der 00er-Jahre weckt diese Frage natürlich bodenlose Nostalgie in meiner Brust. Ich würde behaupten, dass ich zu der ersten Generation gehöre, die anstelle eines staubigen «Poesiealbums» ein Hochglanzheft mit vorgedruckten Standard-Fragen in einem ultra kitschigen Layout verwendet hat.

(An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Massenkonsumgesellschaft. Wir lieben dich und deine vielen sinnvollen Erzeugnisse!) 

Hier ein Beispiel aus der Diddl-Freunschaftsbuch-Edition (ja, ich hatte genau so eins):

bild via amazon

Nun fragt man sich: Wie denn so ein Freundschaftsbuch in der heutigen Zeit aussehen würde? Wir haben da so eine Idee …

… selbstverständlich nicht für Achtjährige, sondern für «Erwachsene»!

grafik: watson

Das zeitgenössische Freundschaftsbüechli kannst du 

>> hier <<

DOWNLOADEN!!!

Dann bitte ausfüllen, einscannen und in die Kommentarspalte hauen! Lasst uns alle Freunde werden. Oder zumindest so tun, als ob. Denn dazu waren Freundschaftbücher schliesselich schon in der vierten Klasse da: Um den Anschein zu erwecken, man habe so richtig viele Buddys. In dem Sinne: hier noch ein halbernst gemeintes <3.

Beste Freunde: heute vs. damals 🙄 😏

«Isch mir egal, was die andere Chinder dörfed»

Video: watson

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Warnung: Das sind die 42 krassesten Szenen aus «Tote Mädchen lügen nicht»

«Psycho» im Weltraum – 7 Fakten über die neue Serie des «Game of Thrones»-Erfinders

So rassistisch berichtet das ZDF über das Royal Wedding – aber kein «Sorry» vom Sender

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von

Jennifer Aniston spielt für Netflix die erste lesbische US-Präsidentin

Den «unbekannten» Hotzenplotz kannst du seit 50 Jahren lesen (wir sagen dir auch, wo)

Genie oder Psychopath? Welcher «Haus des Geldes»-Charakter bist DU?

«Say: Chuchichästli!» – 13 Situationen, die jeder Backpacker kennt

«Hörst du den Bär da draussen?» – 9 Situationen, mit denen du beim Zelten zu kämpfen hast

Diese 16 Bilder zeigen, wie wahre Liebe hinter verschlossenen Türen aussieht

Diese 9 Spiele sind für alle geeignet – und sollten in keinem Haushalt fehlen

Mein erstes Mal im Internet: Die watson-Redaktion erinnert sich zurück

9 toxische Verhaltensweisen auf Instagram, derer du dich entledigen solltest

Wie deine Familie nudistisch wird und 12 weitere absurde Wikihow-Artikel

Weil Erdbeeren wieder Saison haben – 9 Rezepte mit der roten Frucht

H&M, ihre schönen Gäste und eine Million andere Bilder zum Bingewatchen

Megameghan hat Ja gesagt! So haben wir das Royal Wedding miterlebt

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

Mit Tinder-Tim im Tal der Tränen

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Greenfield und Co. sind dir zu gross? Dann ab an eines dieser 9 kleineren Openairs

«Wie komme ich zu einem Date mit einer Fussgöttin?»

5 Projekte, die beweisen: Google hat unsere Zukunft fest in der Hand

9 neue Serien-Highlights, die du gleich jetzt streamen kannst

«Eine geile Freude» – Tom Kummer huldigt Tom Wolfe

Die 5 Phasen des Frühaufstehens, die jeder Morgenmuffel in- und auswendig kennt

10 Tricks, wie du beim Filme gucken *gähn* nicht mehr einschläfst

Freddie Mercury lebt! – Zumindest im ersten Trailer zur Queen-Verfilmung

Das sind die teuersten Kunstwerke von Künstlern, die noch leben

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

7 Gewässer, die angeblich von Monstern bewohnt sind – badest du trotzdem in ihnen?

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

Pass bloss auf! Dieses Spiel hat einen richtig fiesen Charakter

Wenn du bei diesem Quiz nicht 8 Punkte holst, lautet dein Spitzname ab sofort «Bitsch»

Alles Gute zum Muttertag, Mami! Erinnerst du dich noch an diese 7 «Kunstwerke»? 🙈

Book Beat will das Spotify für Hörbücher sein – doch was taugt das Angebot wirklich?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
44
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
44Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Janis Joplin 11.05.2018 12:17
    Highlight Nostalgie hoch 85...*seufz* Dieser hier ist mir vor allem geblieben:
    Sage nie das kann ich nicht,
    vieles kannst du, wills die Pflicht
    vieles kannst du, wills die Liebe,
    darum dich im Schwersten übe!
    Sage nie, das kann ich nicht!
    0 0 Melden
  • Matrixx 10.05.2018 10:37
    Highlight Da fällt mir ein... Ich schulde noch gefühlt einem Dutzend ein Foto von mir.
    Ob das Geschriebene im Buch wohl noch zum Kopf passt, wenn ich ein aktuelles Foto schicke?
    24 1 Melden
  • jellyshoot 10.05.2018 08:50
    Highlight das kreuz auf der weltkarte ist aber definitiv nicht bali sondern java *klugscheissermodusoff*


    mimimimi
    32 1 Melden
  • Boadicea 10.05.2018 08:44
    Highlight 00er Jahre? Ich bin zu alt.
    Meine Freundschaftsbüechli sind noch 30 Jahre älter. Darin ist gar nichts vorgegeben. Man gab das Büechli der Reihe nach den gewählten Freunden und erhielt es nach ein paar Tagen zurück. Jeder hatte zwei leere Seiten, die er befüllen konnte, wie er wollte. Meistens wurde etwas reingezeichnet und ein schönes Sprüchli dazu geschrieben. Die Faulen machten irgendwelche Chläberli rein. Die Besten schrieben etwas eigenes Kurzes zur Freundschaft.
    Ich hab die Dinger immer noch und halte sie in Ehren. Weil wir Kids damals echtes Herzblut da reingesteckt haben.
    49 2 Melden
    • Burdleferin 10.05.2018 14:50
      Highlight Das waren Poesiealben.
      10 0 Melden
  • Ylene 10.05.2018 08:33
    Highlight Wie Freundschaftsbüechli noch früher aussahen... Hier das Exemplar meiner Ururgrosstante von 1898, in der nebst Poesie von ihr auch Einträge und Zeichnungen ihrer Freundinnen drin sind. Und ja, früher hatten die Leute im Durchschnitt eine viel schönere, aber nicht besser lesbare Handschrift. 😉
    51 0 Melden
    • Licorne 10.05.2018 10:07
      Highlight Kannst du eine Seite davon zeigen? Wäre extrem spannend 😊
      27 0 Melden
    • lily.mcbean 10.05.2018 10:43
      Highlight Du hast keine Ahnung wie es mir in den Fingern juckt diess Buch aufzuschlagen und durchzublättern!
      17 0 Melden
    • Ylene 10.05.2018 21:52
      Highlight Gerne, es wird aber Sonntagabend. Hoffe, das geht noch seitens Watson. Wir sind weg gefahren.
      4 0 Melden
  • sheimers 10.05.2018 08:21
    Highlight Das Büchlein einer Schulkameradin hatte die Rubrik "Meine Lieblingskassette". Die etwas naiveren haben da "Fünf Freunde" oder "Kasperlitheater" geschrieben, die etwas krasseren "Sex Pistols" oder "Iron Maiden". Ich habe geschrieben TDK SA-X. :-)
    28 1 Melden
    • pumpkin42 10.05.2018 14:36
      Highlight Das mit der TDK ist jetzt schon ein Insider :-) Habe mit der Zeit auch nur noch diese gehabt
      3 0 Melden
    • Barracuda 10.05.2018 14:39
      Highlight Der ist gut :-)
      3 0 Melden
  • Dominic Marc Morgenthaler 10.05.2018 07:23
    Highlight Oh meine Güte, jetzt fühle ich mich definitiv alt! Ich bin 86er ;-) und damals :-) hatten wir wirklich so ein Buch, mit absolut leeren seiten. Und ja damals hatten Gotte, Götti, Freunde und das Grosi WIRKLICH noch was reingezeichnet. Auf der ersten seite musste ich schreiben: "Liebe Freunde Gross und klein, haltet mir mein Album rein." (Damals gab gross grossgeschrieben noch Sinn. Hach!!!)
    24 1 Melden
    • #tschanforpresident 10.05.2018 09:52
      Highlight „Bitte nicht mit Filzstift“ durfte natürlich auch nicht fehlen 😄
      12 0 Melden
  • Dr. B. Servisser 10.05.2018 02:30
    Highlight Lieber Jovin

    Ja! Ich möchte dein Freund sein. Darum hier ein Spruch den ich, und viele andere, früher (wir habens in den Kommentaren gelesen; diese Hochglanzhefte mit vorgedruckten Standard-Fragen in einem ultra kitschigen Layout gibts schon lange) in das Album geschrieben haben:

    《Mach es wie die Sonnenuhr, zähl' die heiteren Stunden nur!》

    Jedenfalls: deine Vorlage taugt nicht viel für "Erwachsene". Da wird eher nur deine Generation angesprochen...

    Dein Freund
    Benno
    56 2 Melden
    • Bene86 10.05.2018 12:19
      Highlight JG 1986

      "Lebe glücklich, lebe froh, wie die Maus im Hafer-Stroh."

      Der war in unserem Dorf immerhin Rank 1-3.

      Grüsse
      17 0 Melden
    • Dr. B. Servisser 10.05.2018 14:31
      Highlight Der war bei uns auch sehr beliebt!
      2 0 Melden
    • Zicke-Zecke 10.05.2018 20:51
      Highlight Später dann schon etwas frecher: "Zwischen Tulpen und Narzissen, hat ein Hund ge.......schlafen!" 😉
      3 0 Melden
  • Barracuda 10.05.2018 01:39
    Highlight Ich lach' mich schlapp. 00er Jahre und schon Nostalgiegefühle!? Die erste Generation, die diese kitschigen vorgedruckten Freundschaftsbücher kannte? Da weiss jemand echt Bescheid von was er redet :-) Diese Dinger gibt es genau so schon locker seit 30-40 Jahren. Und heute (unglaublich lange 8 Jahre nach der "guten alten Zeit", der 00er Jahre^^) kommen sie fast noch genau gleich daher.
    76 5 Melden
  • ReziprokparasitischerSymbiont 09.05.2018 23:54
    Highlight Meins ist leider irgendwann mal nicht mehr zurück gekommen. 🙁 Wäre heute sicher interessant zu lesen, was meine Freunde damals geschrieben haben...
    31 0 Melden
  • Howard271 09.05.2018 23:34
    Highlight Beim Foto schrieb die Hälfte „Kommt noch!“, man hatte ja noch keine digicams oder druckreife fotos auf dem pc... ich warte also immer noch auf diese versprochenen fotos! 😉
    64 0 Melden
    • sheimers 10.05.2018 08:34
      Highlight Aber es gab Fotoautomaten in der Stadt. Deine Freunde waren einfach zu faul oder zu geizig. :-)
      12 3 Melden
  • Sheez Gagoo 09.05.2018 23:05
    Highlight Niemand hatte ein Foto.
    66 2 Melden
    • Rajasu 09.05.2018 23:41
      Highlight Genau - 'kommt noch'
      30 0 Melden
    • alana 10.05.2018 03:35
      Highlight "folgt noch"
      27 0 Melden
  • Don't panic! 09.05.2018 22:53
    Highlight Ich bin 77 geboren und wir hatten auch schon diese Hochglanzdinger. Ich hatte eins von Alf...
    67 0 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 09.05.2018 22:52
    Highlight Ich habe so Dinger schon in den 90ern ausgefüllt.

    Nur so - meine Antworten waren schon damals ziemlich verstörend - willst Du wirklich, dass ich das mit knapp 20 Jahren Erfahrung in Zynismus noch auf die Spitze treibe?
    44 5 Melden
    • sambeat 09.05.2018 23:12
      Highlight Nö. Merci 😉
      9 2 Melden
    • Ylene 09.05.2018 23:35
      Highlight Ja.
      24 1 Melden
    • govolbeat 10.05.2018 11:40
      Highlight sambeat & Ylene, was denn nun. Ja oder nö? 🤣🤣🤣
      1 1 Melden
  • mia g. 09.05.2018 22:05
    Highlight Bin 1980 geboren und meine Generation benutzte auch schon die Hochglanzheft mit vorgedruckten Standard-Fragen in einem ultra kitschigen Layout...
    55 0 Melden
  • SofaSurfer 09.05.2018 22:00
    Highlight Alles Falsch. Habe 2 kids im Alter von 7 und 11 und, dear Jovin; das Freundschaftbuch sieht noch genau gleich aus ä. Believe it or not. Nur angereichert mit "Lieblingsfilm" oder "Lieblingsgame" aber sonst alles beim alten. Dir fehlt en Göttibueb oder es Göttimeitli. ;-)
    126 9 Melden
    • Tschaesu 10.05.2018 09:13
      Highlight Lieblings Youtuber steht auch schon drin :)
      4 1 Melden
    • Musikliebhaberin 10.05.2018 09:29
      Highlight Er hat ja geschrieben für Erwachsene ;)
      4 5 Melden
  • TanookiStormtrooper 09.05.2018 21:57
    Highlight Die Idee ist ja grundsätzlich nett, nur wird das Bild in der Kommentarspalte so komprimiert, dass es niemand lesen können wird...

    Hier ein vollernstgemeinter Otte:

    (:ᘌꇤ⁐ꃳ 三

    152 4 Melden
  • Nosgar 09.05.2018 21:32
    Highlight "mit vorgedruckten Standard-Fragen"

    Das hatte meins schon in den späten 80ern.
    45 1 Melden
  • jjjj 09.05.2018 21:12
    Highlight „türlich bodenlose Nostalgie in meiner Brust. Ich würde behaupten, dass ich zu der ersten Generation gehöre, die anstelle eines staubigen «Poesiealbums» ein Hochglanzheft mit vorgedruckten Standard-Fragen in einem ultra kitschigen Layout verwendet hat.“

    Da nimmst du dich und deine Generation zu wichtig. Hatten wir in den 80s auch schon... 😉
    226 4 Melden
  • lilie 09.05.2018 21:10
    Highlight Ach, diese Freundschaftsbücher, oh je,
    Waren schon damals ein Graus für mich, olé!
    Vorgedruckt sind sie auch nicht besser geworden,
    Deshalb schreib ich auch jetzt nicht hinein ums Verwurgen.

    Freunde können wir aber trotzdem gerne sein,
    Aber lieber auf Facebook - da schau ich auch nie rein!
    25 9 Melden
  • MajaW 09.05.2018 20:45
    Highlight Ha!das hiess doch POESIE-Album, ämel zu meiner Zeit....60er Jahre. Weil man eben neben der Zeichnung (Blumen, Herzen, Pony, Büsi) ein Gedicht mit Schnüerlischrift hinschrieb:
    Hab Sonne um Herzen, ob‘s stürmt oder scheint,
    Ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit.
    Da gehörte eine Sonne dazu, die ein einsames Wölkli mit ihren Strahlen pikste.☀️☀️☀️🌤
    Naja ich trug noch weisse Kniesocken znd Faltenjupli......
    45 0 Melden
    • olmabrotwurschtmitbürli 09.05.2018 22:55
      Highlight Also ich finde das Gedicht auch jetzt noch top!
      17 0 Melden
    • nutshell 10.05.2018 01:34
      Highlight Oder auf einer Doppelseite, je ein Wort pro Ecke: "In allen acht Ecken soll Liebe drin stecken"
      10 0 Melden
    • sheimers 10.05.2018 08:45
      Highlight Waren die in den 60ern auch schon vorgedruckt, oder waren das noch richtige, leere Alben? Bei uns (Mitte 80er) waren es definitiv schon vorgedruckte ähnlich wie das oben im Artikel. Ich hatte selbst keines, musste... äh sorry, durfte aber ein paar ausfüllen.
      10 0 Melden
    • Don't panic! 11.05.2018 16:29
      Highlight Oder auch "Gruss und Kuss von unbekannt, Unterschrift davongerannt" 😄
      3 0 Melden
  • Butschina 09.05.2018 20:36
    Highlight Ich bin 84 geboren und hatte auch so eines.
    29 1 Melden

13 Bilder eines japanischen Künstlers, die dich nachdenklich stimmen werden

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... Jedenfalls fühlt man sich so, wenn man die Illustrationen des mysteriösen japanischen Künstlers Avogado6 betrachtet.

Der Illustrator und Video-Cutter teilt nicht viele Informationen über sein persönliches Leben. «Ich bin eine gewöhnliche Person, die gerne Chemie mag», schreibt der Künstler auf Twitter. Aber seine Arbeiten sind weit entfernt von gewöhnlich.

Avogado6 schafft es, gehaltvolle und lebendige Bilder zu erschaffen, indem er Gefühle und Emotionen …

Artikel lesen