Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

8 Situationen, die nur Leute mit *Hatschi* Heuschnupfen kennen

Bild: shutterstock

03.04.18, 20:05 05.04.18, 18:33


Hurra hurra, die Pollen sind da! PĂŒnktlich zum FrĂŒhjahrsbeginn fĂ€ngt es wieder in vielen Nasen an zu kribbeln. Dabei wĂ€re der FrĂŒhling doch so schön. Ohne Pollen und ohne verschnupfte TaschentĂŒcher...

Es folgen acht Situationen, die du nur kennst, wenn du an Heuschnupfen leidest. 

Achtung: Halte dir ein Taschentuch bereit, du wirst nur schon vom Anschauen der Bilder bestimmt niessen mĂŒssen.

Du willst deine Allergie nicht wahrhaben

Zuerst redest du dir ein, dass es nur ein ganz normaler Schnupfen ist. Wenn du dann aber nach ein paar Tagen feststellst, dass es unleugbar Heuschnupfen ist, möchtest du einmal kurz sterben.

Blumen sind ja ganz schön. Aber der Schein trĂŒgt: Sie wollen dich töten!

gif: giphy

Du startest mit dem zeitaufwendigen Morgenritual

Nachdem du mit aufgequollenen Augen, Triefnase und einer gefĂŒhlten Million TaschentĂŒcher im Bett erwachst bist, folgt das langwierige Prozedere. Tabletten einnehmen, verstopfte Nase freikriegen, Augen mit tausenden von Tropfen ĂŒberfluten und *Hatschi* Berge von TaschentĂŒchern bereitlegen.

Denn sobald du unterwegs bist, fÀngt deine Nase sofort wieder an zu tropfen.

bild: freewechat

Naja, immerhin hat die frĂŒhmorgendliche Überreaktion etwas Gutes: Dank ihr wachst du wirklich vollstĂ€ndig auf.

Unbekannte sorgen sich um dich

Trotz Antiallergikum hast du permanent ein verheultes Gesicht. Fremde halten dich fĂŒr ein emotionales Wrack und fragen dich Dinge wie:

«Sag mal, weinst du oder ist das der Regen?»

Du tarnst dich

gif: giphy

Dass du von MĂ€rz bis September mit einer Atemschutzmaske zur Arbeit erscheinst, ist fĂŒr deine Kollegen genauso normal, wie Kaugummi kauen. Ausserdem haben sie sich daran gewöhnt, dir 1000 Mal am Tag in allen Sprachen «halte endlich mal dein Mund» Â«Gesundheit» zu wĂŒnschen.

Salud, Gezondheid, SaĂșde, Zdravlje, Sănătate, Đ—ĐŽĐŸŃ€ĐŸĐČŃŒĐ”,èș«äœ“恄ćș·äžŽć«ç”Ÿ ...

gif: giphy

Du wechselst deinen Beziehungsstatus

Du pflegst im FrĂŒhling nur eine intime Beziehung – nĂ€mlich die zum Nasenspray. FĂŒr ein Date hast du sowieso keine Zeit, du bist ja mit Naseputzen beschĂ€ftigt.

gif: giphy

Sport im Freien kannst du vergessen

Heuschnupfen und Sport? Schon beim Gedanken daran gerĂ€tst du in Atemnot. Du ziehst dich lieber in den Keller zurĂŒck und trainierst dort mit explosionsartigen NiesanfĂ€llen deine Bauchmuskeln. 

gif: giphy

Sobald du damit fertig bist, ĂŒbst du fĂŒr den schwarzen GĂŒrtel im «Niesen unterdrĂŒcken».

Aber pass bloss auf, dass dein Kopf nicht abfÀllt!

gif: giphy

StĂ€ndig bist du mĂŒde

Und zwar morgens, mittags und abends. Und wer das nicht versteht: Rund um die Uhr zu niessen, schniefen und schnupfen ist wahnsinnig anstrengend!

gif: giphy

Überall lauert Gefahr

Egal ob im Garten, Park oder Wald – nicht einmal zu Hause im eigenen Bett bist du sicher vor den «Ungeziefern». 

gif: giphy

Auch die Polizei macht dir das Leben im FrĂŒhjahr nicht einfacher: Aufgrund deiner geröteten Augen halten dich die GesetzeshĂŒter jeweils fĂŒr einen Kiffer.

gif: giphy

Bonus: Du erhÀltst tolle Geburtstagsgeschenke!

Wenn du ganz viel GlĂŒck hast, bist du im FrĂŒhling auf die Welt gekommen und wirst an deinem Geburtstag reichlich mit TaschentĂŒchern beschenkt. 

gif: giphy

Umfrage

Und, wirst du dich nÀchstes Jahr immunisieren lassen?

  • Abstimmen

325 Votes zu: Und, wirst du dich nÀchstes Jahr immunisieren lassen?

  • 99%Guter Witz, das nehm ich mir schon seit Jahren vor!

Schöne Blumen, die im FrĂŒhling nur «Normalos» zu Gesicht bekommen:

Video: srf/SDA SRF

So schön ist der FrĂŒhling in der Schweiz:

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Wenn die Haut zerreisst – die Geschichte einer Schmetterlingsfrau

Barbie soll ihr Rollenbild ĂŒberarbeiten – und das kommt dabei raus

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hÀsslich?

Was wurde eigentlich aus Las Ketchup und diesen 7 weiteren One-Hit-Wondern?

5 Spiele, bei denen es heisst: Einer gegen alle!

Lust auf Raclette oder Fondue? Dann solltest du diese 9 speziellen KÀse-Orte besuchen 

prÀsentiert von

Weil Johnny heute in ZĂŒrich ist: Welcher Depp bist du?

Das sind 10 der berĂŒhmtesten (und schönsten) Kuss-Szenen der Filmgeschichte

prÀsentiert von

13 HandlungslĂŒcken in «Star Wars», die zerstörerischer sind als der Todesstern

Fertig Schnickschnack! Hier kommen 14 Cocktails mit nur zwei Zutaten!

Herrgöttli nomal! Kannst DU dem Bier die richtige Grösse zuordnen?

«Tom und Jerry» kommen ins Kino – und die Fans so: «Nein, nein, nein, nein, nein!»

«Ich bin so'n klassischer Weggucker»: Moritz Bleibtreu ĂŒber blutige Obduktionen

Was macht den harten Mann so zart? Die Geheimnisse hinter «Wolkenbruch»

Die «Sherlock»-Erfinder bringen eine neue Serie – Achtung, es wird gruselig!

Threesome mit einer Thai-TĂ€nzerin und einem Landei

7 leckere Marroni-Rezepte, damit's mehr als nur Vermicelles gibt

8 Comics, die du nur verstehst, wenn du den Winter nicht ausstehen kannst

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Michael Moore gegen Donald Trump – hat es der Filmemacher diesmal ĂŒbertrieben?

Hilft die neue «Bildschirmzeit»-Funktion des iPhones gegen Handy-Sucht? Ein Selbstversuch

Die Wandersaison ist noch nicht vobei! Diese 5 Routen schaffst du noch vor dem Winter

So wird die Schweizer Polizei auf Google bewertet

«Oh captain, my captain!» Wieso Ethan Hawke seine legendÀrste Rolle erst gar nicht wollte

Illegales Filesharing ist wieder angesagt – schuld sind ausgerechnet die Streaming-Dienste

Erstmals wird jemand wegen Netflix-Sucht in eine Klinik eingeliefert

Diese 13 Bilder zeigen, wie Van Gogh malen wĂŒrde, wenn er ein Nerd im Jahr 2018 wĂ€re

Was bereust du in deinem Leben am meisten? 10 Passanten erzÀhlen

Es gibt nur zwei Arten von Menschen – welcher Typ bist du?

prÀsentiert von

Kanye West erklÀrt Donald Trump seine Liebe

Die Leiden der VerkĂ€ufer beim Self-Checkout – und was Coop und Migros dazu sagen

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

21
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baeri19 04.04.2018 10:50
    Highlight Ich kann Telfastin Tabletten empfehlen. Dazu noch die Nase nicht austrocknen lassen mit Bepanthen NasencrĂšme. Ab und zu ein Nieser gibts schon noch aber nach all den Jahren mit schlimmen Heuschnupfen.
    0 0 Melden
    • Blitzmagnet 04.04.2018 17:44
      Highlight Geheimtipp: Fexofenadin - Generika, kosten die HĂ€lfte von Telfastin 120, gleicher Wirkstoff.
      4 0 Melden
  • Matrixx 04.04.2018 06:33
    Highlight Positiv:
    Mit dem Eintreffen der wÀrmeren Temperaturen und dem Abstellen der Heizung können wenigstens Milbenallergiker wieder etwas durchatmen... und kriegen Leidensgenossen.
    11 0 Melden
    • olmabrotwurschtmitbĂŒrli 04.04.2018 10:34
      Highlight Bei mir ergÀnzt sich das ganz gut: Ich bin Milben- und Pollenallergiker.

      18 0 Melden
    • maljian 04.04.2018 13:01
      Highlight Hab letztes Jahr mal meinen Allergietest wiederholt. Ich glaube mittlerweile bin ich nur noch auf 3-5 Sachen nicht allergisch 🙈

      Naja, nun weiss ich das ich mehr oder weniger fast das ganze Jahr Ceterizin zu mir nehmen kann.
      3 0 Melden
  • brechi 04.04.2018 06:19
    Highlight mir hilft ein spagyrisch spray sehr gut. zwar nicht ganz weg, aber die reaktionen verkleinern sich deutlich. fĂŒr knappe 20 franken komme ich so fast eine „saison“ durch und jage mir keine chemie in den körper. kann ich nur empfehlen.
    5 7 Melden
  • Anmatipe 04.04.2018 06:11
    Highlight Auf alle Arten Zucker zu verzichten ist eine echte Alternative. Und je nach Schwere auch noch auf alle Weizenproukte. Bin seit 3 Jahren frei von den schlimmsten Beschwerden.
    6 10 Melden
    • Slavoj ĆœiĆŸek 04.04.2018 07:46
      Highlight Same here
      3 0 Melden
  • achsoooooo 04.04.2018 00:05
    Highlight Danke fĂŒr das Gif bei Nr. 8.
    Ich hatte ja nicht gerade vor, ins Bett zu gehen oder so....
    10 1 Melden
  • Zat 03.04.2018 23:02
    Highlight Die MĂŒdigkeit könnte ĂŒbrigens auch von den Medis stammen. Ich darf meine abends nehmen, schlafe wie ein Stein (wobei der tatsĂ€chliche Erholungseffekt nicht so hoch ist), und bin tagsĂŒber nicht ganz so mĂŒde und niedergeschlagen von den Nebenwirkungen. Wer in der Heuschnupfen-Zeit hĂ€ufig mĂŒde ist und Medis nimmt, kann das ja evt mal mit dem Arzt/Apotheker besprechen.
    19 1 Melden
  • ReziprokparasitischerSymbiont 03.04.2018 22:49
    Highlight Da gibts nur eines: Nase zu und durch!
    nach dem Winter ist vor Winter 🙃
    12 0 Melden
  • Ani_A 03.04.2018 22:16
    Highlight lies mich immunisieren, hat mir zur HĂ€lfte geholfen \o/ ...it‘s something!
    7 1 Melden
    • Butschina 04.04.2018 07:31
      Highlight Ich hatte als Kind bereits schwere Allergien. Oft schickten mich die Lehrer nachhause, weil die Augen zugeschwollen waren. Mit 14 Jahren startete ich eine vierjĂ€hrige Desensibilisierung. Der grösste Teil der Beschwerden ist weg. FĂŒr den Rest reicht ein Antiallergikum und Augentropfen. Ich bin dankbar hat die Therapie so gut geholfen.
      8 0 Melden
  • tannair 03.04.2018 21:53
    Highlight Verqualmte Bars waren eine wohltat. Wenn erstmal alles eingenebelt war, kamen die Pollen nicht mehr durch 😀
    21 4 Melden
  • morax 03.04.2018 21:45
    Highlight Jahr fĂŒr Jahr spicke ich mir die Pillen rein, in der naiven Hoffnung, dass die Allergie genug davon hat...

    Die Desensibilisierung hat ĂŒbrigens nicht geholfen.
    17 0 Melden
  • elfefini 03.04.2018 21:13
    Highlight Hab mich 3 Jahre lang immunisieren lassen.. genĂŒtzt hats *haaatschi* leider nichts :)
    34 1 Melden
    • Zat 03.04.2018 22:58
      Highlight Ohje. Bin auch grad dabei, mittlerweile bei zwei Jahren, und hab mir noch Hoffnung gemacht.
      6 1 Melden
    • Butschina 04.04.2018 09:02
      Highlight Das hilft leider nicht bei allen. Vor zwanzig Jahren machte man dies nur bei Allergikern, die kein ErtrÀgliches Beschwerdelevel erreichten trotz Medicocktail. So hat mir der Arzt das erklÀrt. Wie lÀuft das heute? Zat, wie oft musst du die Spritzen machen. Gibt es heute Möglichkeiten den Wirkung der Desensibilisierung etwas vorherzusehen (bez. Untersuchen)?
      1 0 Melden
  • Goon 03.04.2018 20:40
    Highlight Positiv:

    Meine Heuschnupfenmedis plus Bier haut gut rein 😈
    44 2 Melden
    • cheeky Badger 04.04.2018 06:30
      Highlight Heuschnupfenmedis enhalten antihistamin. Bier enthÀlt histamin.


      Du kanst auch einfach beides weglassen.
      9 4 Melden
    • Goon 04.04.2018 07:51
      Highlight Nur weiss ich am morgen wenn ich die Tablette nehme meistens noch nicht ob ich am Abend ein Bier nehme 😉
      11 0 Melden

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfĂŒhlen

Diese Bilder bringen auf den Punkt, was niemand in Worte fassen kann.

Wie erklĂ€rt man jemandem, warum es einem geht, wie es einem nunmal geht? Dass selbst die schönsten Dinge es nicht mehr sind, und dass man sich selbst fĂŒr Kleinigkeiten nicht mehr aufraffen kann?

Wie kann das jemand verstehen, der selbst noch nie eine Depression oder eine Angststörung erlebt hat?

Schwierig. Aber es gibt KĂŒnstler, die es mit ihren Comics und Cartoons besser ausdrĂŒcken, als Worte es vielleicht je könnten. Einige der besten Werke haben wir hier zusammengestellt. 

Artikel lesen