Lifestyle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

13 creepy Kunstwerke, die zeigen sollen, was mit unserer Gesellschaft schief läuft

01.11.17, 05:32 02.11.17, 06:39


Al Margen, ein talentierter Künstler aus Buenos Aires, äussert seine Gesellschaftskritik auf düstere, dramatische Art. Die Werke halten uns einen Spiegel vor und regen definitiv zum Nachdenken an.

 Aber lassen wir die Bilder sprechen ...

Al Margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

In der Slideshow: 22 Cartoons, die zeigen, wie sich die Gesellschaft verändert

Unten geht's weiter ... 

22 Cartoons, die zeigen, wie sich die Gesellschaft verändert

Al Margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

Al Margen

bild: al margen

Weitere Werke findest du auf der Facebook-Seite des Künstlers.

(sim)

Hier etwas hübschere Kunst im Video: So schön war Tinte noch nie

Video: Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Das essen wir alles in einem Jahr

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

33
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gar Manarnar 01.11.2017 17:57
    Highlight #I'm14andthisisdeep
    13 2 Melden
  • Kola 01.11.2017 11:17
    Highlight Ah fast vergessen, man muss natürlich die Kritik schon irgendwie verpacken...
    131 6 Melden
  • legalizeit 01.11.2017 11:10
    Highlight Zu Bild Nr. 12:
    Echt stark, dass sich watson quasi selber kritisiert.
    13 7 Melden
  • WalterWhiteDies 01.11.2017 10:15
    Highlight Regt zum Nachdenken an...
    14 5 Melden
  • Kola 01.11.2017 09:47
    Highlight Hach Watson und seine "Künstler", die "Gesellschaft erklären."
    Also: Alle tragen Masken (wie schon 3mOqirL*Ö.Ö 2005 auf Netlog und Moody/ Anastasia in ihrem Werk Everything burns erkannten) und
    niemand spricht miteinander/ liest Bücher, sondern man benutzt Smartphones. Alles mega deep und früher war alles besser. Die Internet-Generation wurde wirklich schnell alt..
    51 19 Melden
    • Tikvaw 01.11.2017 16:04
      Highlight Das Thema Masken ist so alt wie Shakespeare (~1600) oder Oscar Wilde (~1800).
      8 0 Melden
    • Tikvaw 01.11.2017 16:08
      Highlight Eigentlich ist es sogar so alt wie die "alten" Griechen.
      9 0 Melden
    • elmono 01.11.2017 16:32
      Highlight Deep Shit, Peace und Love auf MDMA und am Montag wieder eiskalt, distanziert und zugeknöpft ins Büro. Abgefuckt vom Konsumverhalten der Gesellschaft und dann Freitags Lines vom neusten Smartphone seiner Wahl ziehen. Krieg den Palästen, Frieden dem Wellblech. Und trotzdem ständig mehr Kohle fordern, weil man sie halt braucht - für was auch immer. Wunderbare Widersprüche.
      19 1 Melden
    • Kola 01.11.2017 16:49
      Highlight Ja natürlich, nur ging es da au mal ein bisschen tiefer als nur:
      boah die Leute... tragn Ja Masken und so. Bäm, Gesellschaftskritik!
      8 1 Melden
  • Howard271 01.11.2017 09:42
    Highlight #sodeep
    18 4 Melden
    • jjjj 01.11.2017 11:32
      Highlight #todeep
      6 1 Melden
  • Ohniznachtisbett 01.11.2017 09:19
    Highlight Nr. 11 kapier ich irgendwie nicht. Kann mir jemand helfen?
    12 0 Melden
    • Don Huber 01.11.2017 09:44
      Highlight Check ich auch nicht so ganz. Vielleicht, das jeder vor jedem kniet und in den Arsch kriecht der viel Geld hat ?
      2 1 Melden
    • SuicidalSheep 01.11.2017 09:51
      Highlight Es geht um Leihmutterschaft
      23 0 Melden
    • Bruno S. 88 01.11.2017 10:10
      Highlight Ich irgendwie auch nicht ganz...Handelt es sich vielleicht um eine Leihmutter die das Kind für beide austrägt?
      6 0 Melden
    • Ohniznachtisbett 01.11.2017 10:19
      Highlight Ahh, ja Leihmutter macht Sinn. Danke.
      11 0 Melden
    • Nonvemberbal 01.11.2017 18:52
      Highlight Was ist ist an Leihmutterschaft schlimm. Jeder mit dem wunsch nach einem Kind, sollte eins haben können. Natürich ist adoptieren eine Option, aber immer einfacher gesagt als getan.
      5 5 Melden
  • SuicidalSheep 01.11.2017 09:11
    Highlight Wirklich Hammerbilder. Danke!
    7 4 Melden
  • Oiproll 01.11.2017 09:05
    Highlight Ein Kumpel hat mich mal auf die Bilder von Pawel Kuczynski aufmerksam gemacht! Auch nicht schlecht......
    8 1 Melden
  • bilbo 01.11.2017 08:45
    Highlight Kann mir jemand die 11 erklären?
    10 2 Melden
    • Schne 01.11.2017 09:16
      Highlight Geht um Leihmutterschaft..
      8 0 Melden
    • bilbo 01.11.2017 11:26
      Highlight Das hätt‘ ich jetzt nie gesehen, der Bauch sieht ja jetzt nicht sooo schwanger aus. Aber Danke, jetzt macht‘s Sinn.
      3 0 Melden
  • Phrosch 01.11.2017 07:38
    Highlight Ein Bild habt ihr doppelt drin, als 1 und 9.
    6 1 Melden
    • Madeleine Sigrist 01.11.2017 07:54
      Highlight 😳 danke!
      5 5 Melden
  • Koala91 01.11.2017 07:24
    Highlight Das nenne ich Kunst! Einfach mega was man alles auf den Bildern entdecken kann! Ich bin kein Unterstützer der "hütige verdorbene Gsellschaft"-Parole, aber ich finde sie gesellschaftskritisch sehr treffend gezeichnet! Wow!
    108 18 Melden
  • wartschnell 01.11.2017 07:20
    Highlight Dark Shit
    13 6 Melden
  • jjjj 01.11.2017 06:20
    Highlight 2edgy4 me
    26 4 Melden

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Alles, was ich hören wollte, als ich verzweifelt war.

Liebe Mimose,

Ich hoffe, du liest das.   

Du und ich, wir kennen uns nicht. Das ist auch nicht wichtig.

Heute tut dir alles weh, es ist alles zu viel, du willst endlich Ruhe haben. Ich kenne diese Momente wahnsinnig gut und ich möchte dir nun das schreiben, was ich gerne gelesen hätte in Augenblicken, wenn ich weder ein noch aus wusste und dachte, ich sei völlig allein.  

Die Menschen sagen: «Scheissegal, was die anderen denken!», «Mach einfach nur dein eigenes Ding!», …

Artikel lesen