Lifestyle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kate Middletons Nase und Angelina Jolies Wangen – so sieht das perfekte Frauengesicht aus



Wie sehen eigentlich die perfekten Wangenknochen aus? Und welche Form sollte ein Kinn idealerweise haben? Mit Fragen dieser Art beschäftigt sich Julian De Silva, ein Schönheitschirurg aus London, Tag für Tag – und das seit inzwischen zehn Jahren.

Während dieser Zeit sammelte er die Wünsche von rund 1000 Frauen, wertete diese aus und setzte das Ergebnis nun zu einem Bild zusammen. Was dabei rauskommt? Logisch, das perfekte Frauengesicht!

Und das sieht demzufolge so aus:

Image

Es besteht aus:

Wie die Reaktionen auf Twitter zeigen, ist demnach Nina Dobrev die perfekte Frau. Denn für seine Photomontage hat De Silva ganz offensichtlich ein Foto der bulgarisch-kanadischen Schauspielerin als Grundlage genutzt.

(viw)

Apropos perfekt: Hier kommt die perfekte Illusion

WTF?

Die T-Shirts der YouTube-Jugend: Was zum Teufel tragt ihr da?

Link to Article
Heroin Chic, Peep Toes, Color-Blocking - alles klar?

Sprichst du Mode? Teste im Quiz, ob du die Sprache der Fashionistas verstehst

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article
Good News

Lebe deinen Traum: 18-Jährige mit Downsyndrom mischt die Model-Welt auf

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodolofo 06.09.2016 20:28
    Highlight Highlight Mir gefällt sie gar nicht.
    Aber vermutlich bin ich auch nicht perfekt und habe darum einen falschen Geschmack.
    2 0 Melden
  • karl_e 04.09.2016 18:21
    Highlight Highlight Das Gesicht ist zu perfekt - es fehlt das gewisse Etwas.
    5 0 Melden
  • dracului 03.09.2016 14:09
    Highlight Highlight Mir gefällt keine der Personen. Würde jede dieser Personen sofort von der Bettkante stossen! Ich sehe nur leere Hüllen. Bei mir ergibt sich Schönheit erst, wenn ich eine Person über eine gewisse Zeit erleben kann, hören was und wie sie etwas sagt, die Bewegungen sehen, eventuell sie berühren und riechen. Aus der Summe der sinnlichen Erlebnisse kann Schönheit für mich entstehen. Eine "schönes" Gesicht ist wie eine Verpackung von einem Geschenk: Kann was Tolles drin. Der Spass beginnt meist erst, wenn man hinter die Verpackung sehen darf.
    8 11 Melden
  • Konda2 02.09.2016 18:39
    Highlight Highlight I prefer the right too
    7 3 Melden
  • Zeit_Genosse 02.09.2016 18:01
    Highlight Highlight Die Niveaubarriere kann man als Medium mit Anspruch natürlich auch mal unterbieten und Ressourcen darauf ver(sch)wenden.
    10 3 Melden
    • Anam.Cara 05.09.2016 07:00
      Highlight Highlight Welche Ressourcen? Für diese Meldung wurden keine Bäume gefällt...
      Ich fand den Beitrag unterhaltsam, weil er zeigt, wie oberflächlich unsere Gesellschaft sein kann: wenn ich mir das perfekte Gesicht operieren lasse, werde ich glücklich sein...
      1 0 Melden
  • Mehmed 02.09.2016 17:12
    Highlight Highlight Den einzigen Mehrwert dieser Mitteilung sehe ich darin, dass hier nicht der gängigen political correctness gehuldigt wird. Das finde ich gut.
    12 4 Melden
  • pamayer 02.09.2016 13:16
    Highlight Highlight Kauf dir einw Barbie Puppe.
    Da ist nix falsch dran.


    Aber auch nix echt.
    19 7 Melden
  • Sapere Aude 02.09.2016 11:37
    Highlight Highlight Wenn überhaupt perfekt dann im Sinne gerade gängiger westlicher Schönheitsideale, deshalb auch die Verwendung von weissen Schauspielerinnen.
    31 2 Melden
  • Juerg Wehrli-Wernli 02.09.2016 11:28
    Highlight Highlight Und warum kriege ich dann jedes mal von diesen Photoshopgesichtern albträume? ;)
    25 3 Melden
  • The fine Laird 02.09.2016 11:01
    Highlight Highlight «Du bist schön! Dafür kannst du nichts!»
    - Alligatoah
    24 7 Melden
    • will.e.wonka 02.09.2016 11:09
      Highlight Highlight aber*😉
      10 3 Melden
    • The fine Laird 02.09.2016 11:37
      Highlight Highlight Ooops man dankt!
      9 5 Melden
    • Anam.Cara 05.09.2016 07:05
      Highlight Highlight Schönes Zitat, aber eine oberflächliche Berachtung. Oder hat Alligatoah eine Person angeschut, die von jemandem geschmikt wurde?

      Jene Schönheit, die von innen kommt, die alles überstrahlen kann, ist sehr wohl auch "selbstverschuldet".
      0 0 Melden
  • Didihu 02.09.2016 10:58
    Highlight Highlight Weshalb schwarze Haare?
    Mir persönlich würde Blond ja besser gefallen...
    11 24 Melden
  • Bruno Wüthrich 02.09.2016 10:35
    Highlight Highlight Das ist einfach Mumpitz. Das perfekte Gesicht oder den perfekten Körper wird es nie geben. Nie! Aus zwei Gründen: 1.) Schönheit (um die geht es) ist relativ. Da zählt die Meinung eines Schönheitschirurgen genau gleich viel wie meine, deine oder die einer/s jeden anderen. Zweitens ist das ganze Getue um die angebliche Perfektheit nur Geschäftemacherei, welche einen guten Teil der Menschheit unter unnötigen Druck stellt (weshalb Watson da mitmacht, entzieht sich meiner Kenntnis, ist aber kein Ruhmesblatt für das Portal.

    Habt ihr Angst um die Anzahl Klicks, wenn ihr bei dem Seich nicht mitmacht?
    45 8 Melden
    • Anam.Cara 05.09.2016 07:11
      Highlight Highlight @Wüthrich: richtig, das mit dem perfekten Gesicht ist Quatsch.
      Die schönsten Menschen, die mir begegnet sind, waren auf den ersten Blick nicht perfekt.

      Dennoch finde ich solche Beiträge lustig, weil sie der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten. Für mich noch lange kein Grund Watson zu bashen.
      0 0 Melden
    • Bruno Wüthrich 05.09.2016 09:30
      Highlight Highlight Selbst wenn ich jetzt Gefahr laufe, als dumm oder einfältig dazustehen: Bitte erklären Sie mir das mit dem Spiegel und der Gesellschaft.

      Und noch eine weitere Frage: Welche Gesellschaft ist denn gemeint? Diejenige, die - wie ich - nie an sich herumschnipseln lassen würde, oder die, welche sich durch solche Artikel bestätigt fühlt, unbedingt etwas machen zu müssen.
      1 0 Melden
    • Anam.Cara 05.09.2016 18:05
      Highlight Highlight @Bruno Wüthrich: Wir beide stammen vermutlich aus der letzten Generation, die aktuelle Strömungen nicht mitmachen oder nicht so ganz verstehen. Das ist auch völlig ok.

      Wenn ich mal im TV rumzappe und auch die etwas jüngeren Sender schaue, dann stelle ich schon einen starken Hang zum "perfekt sein" fest, den es in unserer Jugendzeit nicht so stark gab. Das bestätigt sich (wenn auch weniger ausgeprägt) bei meinen jüngeren Facebook-Kontakten. Oder auf der Anorexie-Abteilung eines grossen Spitals...

      Daher könne solche Artikel und die Kommentare zum Nachdenken anregen...
      0 0 Melden
  • Inti 02.09.2016 10:34
    Highlight Highlight Muss man den Scheiss wirklich auch noch weiterverbreiten?

    In wahabitibischen Gesellschaften reduziert man Frauen auf ihren Körper und zwingt sie, ganzkörperverschleiert herumzulaufen, damit das "Sexobjekt" als Besitz des Ehemannes nicht von Unbefugten betrachtet werden kann.
    Bei uns wird man indessen mit Bildern von "perfekten" Frauen überflutet... So und so sollt ihr Frauen aussehen, dann seit ihr schön. Und belästigt uns ja nicht mit unperfekten Körpern!

    Fuck off, sexistische Welt!
    49 13 Melden
    • Hoppla! 02.09.2016 11:58
      Highlight Highlight Sagt wer?

      Ich sehe nicht wie irgend ein Schönheitsideal aus. So what... Würden mich die Bilder der "perfekten Männer" stören, hätte ich ganz andere Probleme.
      5 15 Melden

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Vor Kurzem erzeugte dieser Instagram-Post einiges an Aufruhr:

Ha.

Prompt folgten Reaktionen wie ...

... oder:

Es war erstaunlich, wieviele Gesundesser sich hier offenbar getriggered fühlten. Avocado soll schlecht sein?

Der Grund, weshalb viele Diät- und Fitness-Gurus genervt waren, liegt auf der Hand: 

Nun, Graeme Tomlinson aka The Fitness Chef (ha!) gehört selbst zur Diät/Fitness-Industrie, doch er plädiert für mehr Common Sense und für weniger Hype. So ging es im Avocado-Post nicht darum, …

Artikel lesen
Link to Article