Lifestyle

Das sind die 11 überflüssigsten Küchengeräte

15.12.15, 08:36

Zu Weihnachten haben sie Hochkonjunktur: Die ach so praktischen Küchengeräte, die kein Mensch je braucht. Zu tausenden werden sie wieder unter den Weihnachtsbäumen liegen, verpackt als originelles und zugleich nützliches Geschenk. Küchengeräte sind immer prima Geschenke für Leute, die ja sonst schon alles haben.

Ein-, zwei- oder höchstenfalls dreimal kommen sie dann zum Einsatz, danach wandern sie in den Küchenschrank und nehmen dort als Küchenleiche wertvollen Platz in Beschlag. Bis man endlich genug Energie aufbringt, die nervigen Küchenhelfer auf Ricardo zu verhökern oder sonstwie zu entsorgen. 

Hier die strikt subjektive Liste der elf überflüssigsten Küchengeräte – und zwar der elektrischen, denn das sind die schlimmsten:

Popcornmaschine

Popcorn sind lecker, keine Frage. Aber sie gehören ins Kino. Dort hat so eine Maschine locker Platz. Zuhause wird sie zwar für viel Spass sorgen. Aber nur genau einmal – danach wandert sie in den Schrank und gesellt sich dort zum Reiskocher. 

Bild: PEARL Agency GmbH

Waffeleisen

Mmmhmm, wie das duftet – frische Waffeln, selbstgemacht! Doch auch das Waffeleisen geht bald den Weg aller unnötigen Küchengeräte und endet als Küchenleiche im Schrank. Oder gleich im Keller. 

Bild: Shutterstock

Milchaufschäumer

Kein Cappuccino ohne Milchschaum, kein Milchschaum ohne elektrischen Milchaufschäumer. Oder: Ein Paradebeispiel für ein Elektrogerät, das es schlicht nicht braucht. Streng genommen nicht mal die nicht-elektrische Variante. 

Ob so ... 
Bild: conrad.at

... oder so: Elektrische Milchschäumer sind überflüssig.

Entsafter

Obst und Gemüse sind gesund. Und ein Entsafter presst die grüne und bunte Ware so schonend aus, dass all die Vitamine und anderen guten Dinge schön im Saft drin bleiben. Wenn nur danach das Reinigen nicht wäre. Und davor das Schälen, Rüsten und Schneiden. Nach ein paar Tagen mit frischem, selbstgepresstem Saft kauft man einfach wieder ein Smoothie im Supermarkt. Und der Entsafter steht im Keller neben dem Waffeleisen.

Bild: Shutterstock

Glasöffner

Diese mühsamen Einmachgläser, deren Deckel sich partout nicht aufmachen lässt! Da kommt so ein automatischer Glasöffner gerade richtig. Das Ding ist allerdings so langsam und veranstaltet einen solchen Lärm, dass man diese Küchenhilfe wirklich nur Leuten empfehlen kann, die es aus medizinischen Gründen benötigen. 

Bild: de.aliexpress.com

Laut und langsam: Der Glasöffner in Aktion. 
YouTube/Assistive Technology Services (www.ATS-TN.com)

Elektromesser

Zugegeben: Es gibt ein paar wenige Anwendungen, da ist ein Elektromesser einem herkömmlichen Messer überlegen. Um eine tiefgekühlte Torte sauber zu schneiden, beispielsweise. Aber eben, normalerweise braucht man es nicht. Und wenn man es dann doch mal braucht, findet man es nicht. Garantiert.

Bild: Shutterstock

Pizzadom

Was gibt es Gemütlicheres als in einer Runde zu sitzen, aus Teig kleine Pizzen zu formen, sie kreativ zu belegen und dann im Pizzadom zu backen? Die Pizzavariante von Raclette, gewissermassen. Leider so unnötig wie ein Kropf. Und wenn man diesen Pizza-Tischofen nach dem Essen im Schrank versorgen will, hat es da keinen Platz mehr, denn da steht schon der Raclette-Ofen neben dem Fondue-Set. 

Bild: ebay.ch

Eierkocher

Eierkocher braucht es nicht. Punkt. Es genügt eine Pfanne (für Deutsche: «Topf»), Wasser und eine Uhr. Oder zumindest ein gutes Zeitgefühl. Letzteres sollte allerdings schon vorhanden sein, sonst gibt es schnell mal Ärger: 

Loriot – Das Frühstücksei.
YouTube/ichilao6

Bild: amazon.com

Glacemaschine

Wie lecker schmeckte doch die Glace, in den Ferien in Italien! Und wie schön wäre es, sich zu Hause jederzeit selber Glace machen zu können! Schon ist die Glacemaschine gekauft. Und schon verstaubt sie in der Ecke. Zuhause ist eben nicht Italien. 

Bild: allego.de

Elektrische Pfeffermühle

Was ist der Unterschied zwischen einem elektrischen Pfefferstreuer und einer herkömmlichen Pfeffermühle? Richtig, das elektrisch betriebene Gerät braucht Strom. Und weil seine Daseinsberechtigung vermutlich vor allem darin liegt, Gäste zu beeindrucken, wird es nach Abflauen der Anfangseuphorie bald nur noch selten gebraucht. 

Bild: tp-kochmesser.de

Brotmaschine

Die Brotmaschine, auch Brotbackautomat geheissen, ist der König der platzfressenden elektrischen Küchengeräte. Klar, das selbst gebackene Brot ist billiger als das fertig gekaufte. Und wer mag nicht am Morgen den Duft von frisch gebackenem Brot? Trotzdem: Auch dieses Gerät wird, in zahlreichen Haushalten, im Schrank versauern. Oder im Keller landen, weil der Platz im Schrank auch schon knapp wird. 

Bild: Shutterstock

Umfrage

Welches dieser elektrischen Küchengeräte ist am überflüssigsten?

  • Abstimmen

2,906 Votes zu: Welches dieser elektrischen Küchengeräte ist am überflüssigsten?

  • 7%Popcornmaschine
  • 1%Waffeleisen
  • 3%Milchaufschäumer
  • 2%Entsafter
  • 28%Glasöffner
  • 15%Elektromesser
  • 13%Pizzadom
  • 9%Eierkocher
  • 3%Glacemaschine
  • 10%Pfeffermühle
  • 8%Brotmaschine
  • 2%Ein anderes

30 Produkte, die du nur schon wegen des Designs kaufen willst

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
51
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
51Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • angie 17.12.2015 22:36
    Highlight Der Milchschäumer ist ja sowas von wichtig! Geniesse mein Kafi und meine Schoggi immer mit Milchschüümli :) und er braucht sehr wenig platz!
    9 0 Melden
  • Heimatlos 16.12.2015 09:40
    Highlight brauche nix davon, koche und backe eigentlich alles selber... was man nicht alles braucht, wenn mans braucht :D
    2 1 Melden
  • Qwertz 16.12.2015 07:58
    Highlight Der Thermomix gehört auch noch in diese Sammlung!
    6 0 Melden
  • Wilhelm Dingo 16.12.2015 06:56
    Highlight Die Glacemaschine ist absolut unentbehrlich!
    15 0 Melden
  • Thomas Bollinger (1) 16.12.2015 02:33
    Highlight Wo sind eigentlich die Küchenfriteuse (die gem. Herstellerangaben mit einem Esslöffel Öl anständige Pommes machen soll) und der mehrgeschossige Dampfgarer?
    13 2 Melden
  • peeti 16.12.2015 00:27
    Highlight He, nichts gegen den Milchschäumer! Mit was machst du dann dein Schüümli? Schwingbesen? Haha

    Aber sonst top! Macht doch noch eine unnütze Küchenutensilien-Liste (betty bossy lässt grüssen)
    19 1 Melden
  • Amboss 15.12.2015 23:21
    Highlight Der Täschler von Betty Bossi fehlt!!!
    (sofern der unter "Gerät" läuft).

    Aber sperrig und unnütz ist er in jedem Fall
    4 4 Melden
  • Doolin 15.12.2015 22:39
    Highlight Sandwichmaker und Crêpesplatte fehlen in der Liste noch..
    Den Eierkocher brauche ich ganz oft.. Den hab ich, im Gegensatz zu den vorher erwähnten, schon lange amortisiert 😂😂😂
    15 1 Melden
    • rasca 15.12.2015 23:30
      Highlight Sandwichmaker sind wichtiger als der fucking Backofen! Zumindest in Jungesellenwohnungen in denen grundsätzlich alles zwischen 2 Brote geklemmt wird um das Besteck & den Teller zu umgehen. Die Luxusmodelle kommen in der Regel gleich mit Waffel-Einsatz inklusive, der dann bequem in der Schublade platz hat
      25 1 Melden
  • fimo 15.12.2015 22:27
    Highlight Also sorry, der Pizza-Dome ist erstens kein Küchengerät und zweitens das Teil des Jahrtausend! Wir haben diese Gadget bei uns aus der Bekanntschaft entsorgt bekommen, und aber mehr gebraucht als jedes Racletteöfeli. Ich glaube jeder aus unserem Freundeskreis musste bis jetzt daran glauben und einen gemütlichen Abend mit diesem heissen Teil verbringen!
    29 4 Melden
    • rasca 15.12.2015 23:32
      Highlight habe noch nie einen Live gesehen, das Prinzip aber auch schon mit Racletteöfen versucht zu simulieren. Mit mässigem Erfolg. Aber Pizza ist definitiv wichtig man! :D
      15 0 Melden
    • maxi 15.12.2015 23:33
      Highlight fakt, ich liebe das teil auch einfach grossartig!
      7 0 Melden
  • Lumpirr01 15.12.2015 20:35
    Highlight Leute wie wir, die ab und zu einen Zopf backen oder ein feinen Braten zubereiten, benötigen ein elektrisches Messer wie andere eine elektrische Zahnbürste!!! Mit einem normalen Messer mit nur einer Klinge gäbe das nur ausgefranste Fleisch - Schnitten oder bein Brot elend viele Brosamen. Absolut saubere Tranchen erreicht man nur mit den zwei Klingen eines elektrischen Messers!!!! OK, die anderen Dinge sucht man vergebens in unserem Haushalt..........
    8 18 Melden
  • Howard271 15.12.2015 20:26
    Highlight Nr. 7 dürfte euren Werbepartner aber nicht freuen... :D
    71 0 Melden
    • Daniel Huber 15.12.2015 23:35
      Highlight Oha, wenn das mein Chef sieht!
      29 0 Melden
  • JAR-JAR 15.12.2015 18:54
    Highlight Wow, habe immerhin 7 der Geräte zu Hause und möchte kein einziges missen! Unnötig, ja, aber bequemer und praktischer eben auch... Ich glaube zu Weihnachten brauche ich eine Glacémaschine ;D
    29 2 Melden
    • urwe 16.12.2015 07:39
      Highlight Kannst gerne meine haben ;-)
      3 0 Melden
  • Paraflüger 15.12.2015 16:56
    Highlight Für ältere Leute mit Atrose in den Händen kann es ein Ding der Unmöglichkeit sein, ein Glas zu öffnen. Deshalb bin ich der Meinung der sicherlich nicht unnütz ist.
    27 4 Melden
  • Rendel 15.12.2015 13:32
    Highlight Ich kann auf alles wunderbar verzichten, am meisten auf diesen Pizzaofen. Der wird doch eh nicht heiss genug, um gscheite Pizza zu machen, wenn er keine Türchen zum Verschliessen hat. Der Teig ist auch viel zu dick auf dem Foto ;) .

    Reiskocher sind sehr nützlich. Leider kann man damit keinen Risotto machen.

    Biolek hatte immer so ne elektrische Parmesanreibe, völlig unnütz.



    15 5 Melden
    • Pond 15.12.2015 19:04
      Highlight Risotto muss man mit viel Liebe kochen. Das ist kein simples Reiskochen. Dafür braucht es viel Gefühl und Zeit.
      24 0 Melden
    • Rendel 15.12.2015 19:19
      Highlight Man muss alles mit Liebe kochen.
      32 0 Melden
    • Schubidubidubid 15.12.2015 23:31
      Highlight Das stimmt, Liebe hilft meistens. Aber für den perfekten Asia-Reis genügt dank Reiskocher tatsächlich ein (liebevoller) Knopfdruck.
      15 1 Melden
    • frankyfourfingers 16.12.2015 08:04
      Highlight im Reiskocher habe ich sogar schon fondue gemacht. ein wahres Allzweckgerät
      5 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 15.12.2015 12:38
    Highlight Also 1 und2 finde ich nicht überflüssig^^. Denn für einen Kinoabend habe ich sehr gerne Popcorn und in der richtigen popcornmaschine wird das ganze auch richtig geil gebuttert :). Ein Waffeleisen hätte ich persönlich gerne^^ ich vermisse diese richtigen Waffeln.
    26 0 Melden
    • illoOminated 16.12.2015 11:27
      Highlight Hab mir vor ein paar Monaten ein Waffeleisen gekauft - und oh Wunder - ist mind. alle 2-3 Wochen im Einsatz. ...primär so "selten", weil ich irgendwann ja auch noch Pancakes, Pfannkuchen, Kaiserschmarrn oder deftiges Rührei geniessen will.^^
      3 0 Melden
  • Statler 15.12.2015 11:15
    Highlight Wird zwar nur am Rande erwähnt, aber meinen Reiskocher benutze ich fast täglich ;)
    27 0 Melden
  • Calvin WatsOff 15.12.2015 11:00
    Highlight Merci viu mou für Loriot... immer wieder gut ;-)))) Bin wohl nicht Hype, besitze nicht eines dieser Dinger (zum Glück;-))
    9 0 Melden
  • Likos 15.12.2015 10:54
    Highlight Popcornmaschinen sind vor allem überflüssig weil es Mikrowellenpopcorn gibt :). Auf die "zerriebenen Reiswaffeln" im Kino verzichte ich dagegen gerne.
    12 8 Melden
    • Heimatlos 16.12.2015 09:35
      Highlight Mikrowellen sind auch unnötig :D
      2 7 Melden
    • illoOminated 16.12.2015 11:31
      Highlight Muss Heimatlos da Recht geben - wozu bitte brauche ich eine Mikrowelle?
      Wer keinen Convenience Food isst (abgesehen von Bestelltem, das auch frisch zubereitet wird) braucht keine.
      Reste in der Pfanne / im Ofen aufwärmen dauert zwar etwas länger, die Zeit ist mir der so nicht vorhandene Verlust an Textur und Geschmack aber allemal wert.
      2 4 Melden
    • Likos 16.12.2015 18:00
      Highlight Für klassisches Essen braucht man die wirklich nicht; wird i.d.R. alles latschig.
      Ich brauche sie eigentlich nur für drei Dinge: sehr viel Popcorn :D, Würstchen (viel schneller als im Wasser und gleiches Ergebnis) und zur Herstellung von selbstgebrannten Mandeln (ja das geht super).
      2 0 Melden
  • indigo 15.12.2015 10:47
    Highlight Dank meinem Mitbewohner kommt mein Haushalt auf 5 von 11.
    Dafür haben wir auch noch dieses Highlight zu bieten!
    56 1 Melden
    • rasca 15.12.2015 23:34
      Highlight Wie unglaublich cool ist das Ding bitte? Wo kann man das kaufen?
      6 1 Melden
    • indigo 16.12.2015 08:13
      Highlight Kannst es gerne abholen kommen. Mein Mitbewohner mag eigentlich gar keine Ananas....
      6 0 Melden
    • The Return of The King, Louie the Gscheidhaferl I. 16.12.2015 08:24
      Highlight Das Ding ist echt der Hammer. Meine Mitbewohnerin hat das mal erwähnt, jetzt weiss ich, wie es aussieht :-D
      1 0 Melden
  • Pond 15.12.2015 10:14
    Highlight Als sehnenscheidenentzündungsanfälliger Mensch bin ich um meine elektronische Pfeffermühle sehr dankbar. Auch den Pizzadom brauchen wir ab und zu. Ein tristes Dasein fristet allerdings ein Sandwichmaker. Anyone?
    17 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 15.12.2015 12:46
      Highlight Musste ich entsorgen :(. Die Idee ist gut und die Resultate köstlich. Nur das Saubermachen die Hölle. Man Konnte die Eisen nicht entfernen und so musste man den ganzen Käse mühselig abkratzen, bis der Teflon sich löste. Jänu^^
      17 0 Melden
    • Pond 15.12.2015 19:06
      Highlight So weit bin ich gar nicht gekommen. Obwohl meiner sogar einen Spongebob Abruck auf dem Toast hinterlässt. Ich habe ihn noch nie benutzt.
      7 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 15.12.2015 19:25
      Highlight Spongebob!!!!!!!
      10 1 Melden
    • Pond 15.12.2015 19:34
      Highlight Das war auch meine Motivation zum Kauf.
      9 0 Melden
  • Olaf44512 15.12.2015 10:11
    Highlight Wo ist der Reiskocher?
    11 6 Melden
    • Daniel Huber 15.12.2015 10:38
      Highlight Oh Gott! Den hab ich glatt vergessen! Der hätte natürlich auch Anspruch auf einen Platz in der Liste ;-)
      7 18 Melden
    • Statler 15.12.2015 11:17
      Highlight Reiskocher sind geil! Ich haben einen Ego-Shooter-Reiskocher (macht so zwei bis vier Portionen) und benutze ihn fast täglich. Wasser rein, Reis rein, bissel Salz, einschalten, vergessen... Der Reis wird perfekt gekocht... Würd' ich nie wieder hergeben.
      30 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 15.12.2015 12:49
      Highlight Gute Reiskocher sind goldwert. Meine Japanischen Mitarbeiter schwören darauf. Da machst du eine Portion Reis und ein guter Kocher hält dies für mehrere Tage frisch und warm. Da brauchst du Am Abend nur noch das Zugemüse zu machen. Wenn man viel Reis isst gehört das zum Standard.
      24 2 Melden
  • Paesq 15.12.2015 09:30
    Highlight Ich hätte jetzt schon paar Kommentatoren erwartet die hier ihr Küchengerät verteidigen. Ich z.B. mag meinen Eierkocher sehr sonntag morgens 😉
    48 4 Melden
    • Kitten 15.12.2015 12:24
      Highlight Hier! Ich mag meinen Eierkocher auch sehr! Hab aber nur einen für Drei Eierr, nimmt also nur wenig Platz weg. 😊
      19 1 Melden
    • E. Edward Grey 15.12.2015 23:42
      Highlight Ich liebe den Eierkocher und er funktioniert viel besser als der Topf mit Wasser (hab ich auch lange gemacht). Auch dürfte er Drölftausendprozentual mal energieeffizienter sein als ein Topf sprudelnd Wasser für 4.5 Minuten.
      14 1 Melden
  • Lord_Curdin 15.12.2015 09:28
    Highlight Mit allem ausser dem Milchschäumer bin ich einverstanden
    25 8 Melden
    • Raider 15.12.2015 15:22
      Highlight Den kann man super verwenden, um für Salate Öl und Essig zu vermischen ! Nur so als Tipp.

      Aber auch bei einigen anderen Geräten finde ich die Aussage "überflüssig" nicht richtig. Meine Frau zB backt ständig Brote mit ihrem Brotbackautomaten. Der steht auch nicht in der Küche sondern in der Abseite. Aber ohne den wäre sie unglücklich :-)
      19 0 Melden
    • rothi 15.12.2015 23:16
      Highlight Also für Salatsauce nehm ich den Shaker. Funktioniert prima. Der Milchaufschäumer steht ungenutzt rum...
      1 1 Melden
    • Big_Berny 16.12.2015 09:05
      Highlight Voll. Egal ob für Salatsauce, Marinade oder heisse Schokolade. Funktioniert top und braucht kaum Platz.
      1 0 Melden

17 Grotti, die man einmal im Leben besucht haben muss

Bei einem Ausflug ins Tessin darf der Besuch eines Grotto nicht fehlen. Ursprünglich handelte es sich dabei um natürliche Felshöhlen, in denen die Landbevölkerung Wein, Wurst und Käse aufbewahrte. Die heutigen Grotti sind nur noch selten Felskeller – stattdessen handelt es sich um einfache traditionelle Steinhäuser mit Tischen und Bänken aus Granit, in denen man lecker essen kann. Wir haben eine Liste mit 17 Grotti, die bei Besuchern und der watson-Redaktion hoch im Kurs stehen.

(viw)

Artikel lesen