Lifestyle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klatschblatt mit dicker Klatsche

Wenn das (!) fett ist, war der Sommer 2014 schön 

25.09.14, 10:59 25.09.14, 13:15

Zugegebenermassen haben wir die aktuelle Ausgabe der Famous nicht gelesen – von dem Artikel gibt es leider keine Onlineausgabe. Trotzdem müssen wir uns angesichts der Schlagzeile auf dem Titelblatt ein bisschen wundern: Will uns das Klatschblatt tatsächlich einreden, dass Kendall Jenner, die Halbschwester von Kim Kardashian, zu dick für einen Laufsteg sei?

Auch wenn «Famous» schreibt, dass «Model Bosses» die Figur der 18-Jährigen infrage stellen, ist es doch die Zeitschrift selbst, die uns die Cellulitebilder von Jenner unter die Nase reibt. Wenn man den Tweets von Model und Promi-Tochter Ireland Baldwin glaubt, wurden die Dellen in Kendalls Beinen sogar noch von den Bildredakteuren hineinretuschiert:

Der «Hüttenkäse auf Kendalls Beinen» ist fake.

Ein (zugegeben schwacher) Trost für Kendall: Nicht nur sie wird in der aktuellen Ausgabe an den Pranger gestellt. Katy Perry und Taylor Swift haben nämlich mega Zoff. Und Lara – wer? – hat sich die Brüste richten lassen. Damit Sie Bescheid wissen!

(sim)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • artanalog 25.09.2014 12:23
    Highlight wiso geht watson immer wie mehr durch das internet und bringt solche unnützliches wissen? ich habe langsam das gefühl die watson reaktion bezieht ihre news und wissen aus twitter. watson gibt langsam ab
    3 1 Melden
    • Philipp Dahm 25.09.2014 12:58
      Highlight Online-Portal findet Themen im Internet? Ich twittere das mal!
      9 0 Melden
    • Eisenhorn 25.09.2014 16:23
      Highlight Nein, aber ihr begebt euch langsam auf 20min Niveau wo auf der Titelseite steht ob die Romands oder die Deutschschweizer mehr masturbieren.

      Ich schätze Watson für interessante Berichte und weniger "bullsh*t* als andere Newsportale, mit guten Kolumnen und weniger Irina Beller Style News. Im letzten Monat habt ihr aber gegenüber 20min doch ordentlich aufgeholt was News mit Blick-Inhalt und News ohne Text angeht.
      Manchmal will man gewisse Dinge einfach nicht wissen, was auch der Grund ist wieso ich 20min nicht mehr besuche...
      2 0 Melden
  • Zeit_Genosse 25.09.2014 12:09
    Highlight Welch eine Erlösung, jetzt werden den Schönheiten sogar Cellulite angephotoshopt. Das Problem von 80% der Frauen ist damit neu inszeniert und schafft es zu watson.
    0 0 Melden

Diese 16 Bilder zeigen, wie wahre Liebe hinter verschlossenen Türen aussieht

Amanda Oleander illustriert Menschen, vorzugsweise Pärchen, in sehr intimen Momenten und teilt diese mit ihren rund 50'000 Followers auf Instagram.

Dabei zeichnet sie die eng miteinander verbundenen Menschen nicht etwa beim Geschlechtsverkehr oder heftigen Diskussionen, sondern bei ganz normalen Alltagssituationen. Beim Angucken der Illustrationen merkt man: Es sind die kleinen Dinge, welche die ganz grosse Liebe ausmachen.

(cta)

Artikel lesen