Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frühzeitige Ankunft

Frau bringt Knaben zur Welt – an Bord eines Flugzeugs in den USA

11.12.14, 01:33 11.12.14, 16:22

«It's a boy:» Die Geburt eines Babys auf einem Flug von San Francisco nach Phoenix hat am Dienstag die Flugpläne vieler Reisender durcheinandergebracht. «Glücklicherweise waren eine Krankenschwester und ein Arzt an Bord», sagte Emily Samuels, Sprecherin der Fluggesellschaft Southwest Airlines, dem Sender KCBS.

Kurz nach dem Start in San Francisco hätten bei einer Frau die Wehen eingesetzt. Das Flugzeug wurde nach Los Angeles umgeleitet, doch das Baby kam noch während des Fluges zur Welt.

Nach der Landung in Los Angeles wurden die Mutter und das Neugeborene von Rettungssanitätern betreut und in ein Spital gebracht. Sie seien in guter Verfassung, teilte die Feuerwehr in Los Angeles via Twitter mit.

An Bord der Maschine waren 111 Passagiere. Mit über zweistündiger Verspätung erreichten sie schliesslich ihr Reiseziel in Arizona. (kad/sda/dpa)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der nächste Obama kommt aus Texas – und er macht Trump bereits nervös

Beto O’Rourke hat reelle Chancen, Ted Cruz als texanischer Senator abzulösen. Der Präsident will deshalb seinem ehemaligen Erzfeind zu Hilfe eilen.

Die meisten präsidialen Tweets versinken inzwischen in der Bedeutungslosigkeit. Doch am vergangenen Freitag stach einer aus der Tweet-Flut heraus: Er werde eine Wahlkampf-Veranstaltung für Ted Cruz in Texas abhalten, kündigte Trump an. Und: «Ich werde das grösste Stadion auswählen, das wir finden können», fügte er hinzu.

Die Liebe des Präsidenten zum texanischen Senator kommt überraschend. In den Vorwahlen 2016 war Cruz der härteste Gegner von Trump und erhielt daher eine …

Artikel lesen