Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drohung

Swiss-Flugzeug auf Flughafen Zürich nach Drohung freigegeben

21.02.15, 12:20 22.02.15, 12:36

Ein Airbus A330 der Swiss, der am Freitag wegen einer Drohung nicht wie geplant von Zürich nach Delhi starten konnte, ist freigegeben worden. In der Maschine wurde nichts Verdächtiges gefunden, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Zürich am Samstag auf Anfrage sagte.

Das Flugzeug wurde am Freitagabend nach allfälligen verdächtigen Gegenständen durchsucht. Gefunden wurde jedoch nichts. Die Maschine habe deshalb im Verlaufe der Nacht wieder freigegeben werden können, sagte der Polizeisprecher. Die Ermittlungen gingen jedoch weiter.

Der Airbus wurde am Freitagmittag am Boden behalten, weil eine Drohung eingegangen war. Die 231 Passagiere mussten rund fünf Stunden warten, bis sie in einer Ersatzmaschine nach Delhi fliegen konnten. Zur Art der Drohung machte die Polizei keine Angaben. (sda)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Grosse Verspätungen am Flughafen Zürich – wegen einer Patrouille-Suisse-Übung

Wer heute Mittag am Zürcher Flughafen in den Flieger steigen wollte, musste erst mal lange warten. Wie er hier:

Oder er hier: 

Grund dafür ist eine Übung für eine Flugshow der Patrouille Suisse für das «Erlebniswochenende», welches dieses Wochenende am Flughafen Zürich stattfindet. 

Ein Sprecher des Flughafens Zürich bestätigt auf Anfrage, dass die Übung heute Nachmittag stattfand. Deshalb haben sich einige Flüge bis zu 90 Minuten verspätet. Die Übung sei aber extra auf 14 Uhr …

Artikel lesen