Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Suche nach Flug QZ8501 in Indonesien

Sechs Ausländer an Bord von vermisstem Flugzeug

28.12.14, 06:17

Ein Flugzeug der Linie AirAsia wird seit dem frühen Sonntag in Indonesien vermisst. An Bord des Fluges von Surabaya nach Singapur befanden sich laut dem Transportministerium 155 Passagiere. Der Grossteil davon waren Indonesier, aber auch sechs Ausländer seien darunter.

Indonesische Medien berichteten, bei den Passagieren an Bord handle sich um 149 Indonesier, drei Koreaner sowie jeweils einen Staatsangehörigen aus Singapur, Grossbritannien und Malaysia. Unter den Passagieren seien 16 Kinder und ein Baby. Laut einem Ministeriumssprecher flogen zudem sieben Besatzungsmitglieder mit.

Eine Informationstafel zeigt den Status des vermissten Fluges an.  Bild: EDGAR SU/REUTERS

Der Flug QZ8501 war um 5.20 Uhr im indonesischen Surabaya gestartet und sollte eigentlich um 8.30 Uhr in Singapur ankommen. Die Verantwortlichen haben keinen Kontakt zum Airbus 320-200. Eine grosse Suchaktion ist eingeleitet worden. Über die Gründe des Verschwindens gibt es bisher keine Informationen. (feb/sda/dpa/reu/afp)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Flughafen Zürich führt Gesichtserkennung bei Passkontrolle ein

Der Flughafen Zürich führt ab Ende September bei der Passkontrolle Geräte für die automatisierte Gesichtserkennung ein. Die Schleusen werden von der Kantonspolizei Zürich betrieben.

Voraussichtlich am 27. September werden die automatisierten Schleusen in Betrieb genommen, wie eine Flughafen-Sprecherin am Freitag einen Bericht der Zeitungen «Tages-Anzeiger» und «Bund» bestätigte. Ziel sei für die Flughafen Zürich AG eine Kapazitätserweiterung aufgrund steigender Passagierzahlen.

Das Interesse bei …

Artikel lesen