Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport

US-Fluglotse zwingt einen Piloten zum Landeabbruch – im Witz

16.06.14, 19:31

Die US-Luftfahrtbehörde untersucht aktuell einen schlechten Witz eines Fluglotsen am Flughafen Atlanta. Laut «USA Today» befand sich Delta Flug 630 aus Detroit am vergangenen Mittwoch noch 300 Meter über dem Boden, als der Pilot vom Tower die Anweisung bekam, die Landung abbzubrechen.

Wenig später eine erneute Durchsage: «Das war ein Scherz, Delta 630. Hinter euch ist niemand mehr, nehmt die Ausfahrt rechts.» Doch da war es bereits zu spät, der Pilot der Boeing 777 hatte die Landung abgebrochen. Beim zweiten Anflug klappte es dann. (kri)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Flughafen Zürich führt Gesichtserkennung bei Passkontrolle ein

Der Flughafen Zürich führt ab Ende September bei der Passkontrolle Geräte für die automatisierte Gesichtserkennung ein. Die Schleusen werden von der Kantonspolizei Zürich betrieben.

Voraussichtlich am 27. September werden die automatisierten Schleusen in Betrieb genommen, wie eine Flughafen-Sprecherin am Freitag einen Bericht der Zeitungen «Tages-Anzeiger» und «Bund» bestätigte. Ziel sei für die Flughafen Zürich AG eine Kapazitätserweiterung aufgrund steigender Passagierzahlen.

Das Interesse bei …

Artikel lesen