Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lufthansa

Wegen Streik in Deutschland: Dutzende Flüge in die Schweiz annulliert

File photo of Lufthansa aircrafts sitting on the tarmac at Frankfurt airport July 12, 2013. Germany's Lufthansa has cancelled 3,800 flights later this week in anticipation of an expected three-day strike by pilots starting on Wednesday. Lufthansa normally operates around 1,800 flights a day. It said March 31, 2014, that the strike would cost it tens of millions of euros.The pilots are striking over plans by Lufthansa to cut an early retirement contract.  REUTERS/Ralph Orlowski/Files  (Germany - Tags: TRANSPORT) - RTX11L13

Bild: Reuters

Der Piloten-Streik in Deutschland hat auch Auswirkungen auf den Flughafen Zürich: Für den (heutigen) Mittwoch mussten 36 Flüge annulliert werden. Betroffen sind Verbindungen nach Düsseldorf, München, Frankfurt, Hamburg und Köln.

Wie ein Flughafensprecher gegenüber dem "Regionaljournal Zürich-Schaffhausen" von Radio SRF sagte, fallen am zweiten Streiktag, am Donnerstag, voraussichtlich 22 Flüge aus und am Freitag, dem letzten Streiktag, noch deren 20. Trotz Streik erwartet der Flughafen aber kein Chaos.

Die Piloten der Lufthansatochter Swiss machen beim Streik nicht mit, da sie andere Verträge haben als ihre Deutschen Kollegen. Die Swiss wird ab heute aber vereinzelt grössere Maschinen einsetzen. Aufgrund der höheren Kapazität können Passagiere aufgenommen werden, die sonst gestrandet wären.

Auch Basel betroffen

Der Streik hat auch Annullierungen von Flügen auch auf dem Flughafen Basel-Mülhausen zur Folge. So wurden am (heutigen) Mittwoch je drei Hin- und Rückflüge zwischen dem EuroAirport und Frankfurt gestrichen, wie es beim Flughafen auf Anfrage hiess. Für Donnerstag sei zudem bisher eine Annullation bekannt, sagte eine Sprecherin des Flughafens. Noch keine Angaben gebe es für Freitag, dem letzten der vorgesehenen Streiktage.

Die Lufthansa-Flüge von und nach Basel-Mülhausen werden von Lufthansa CityLine, der Regionaltochter des deutschen Carriers, ausgeführt. Diese fliegt normalerweise täglich je fünf Mal nach Frankfurt und zurück sowie wochentags je fünf und am Sonntag je vier Mal nach München und zurück. (aeg/sda)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fluglotse nach Beinahe-Crash vor Gericht – «Der Angeklagte ist erschütternd uneinsichtig»

Die Staatsanwältin ist am Mittwoch vor Bezirksgericht Bülach mit dem beschuldigten Fluglotsen hart ins Gericht gegangen. Er verharmlose den Vorfall und sei komplett uneinsichtig. Es sei unglaublich grosses Glück, dass in beiden Maschinen erfahrene Piloten gesessen seien.

Bei der gefährlichen Annäherung zweier Maschinen habe erhebliche Gefahr für Besatzungen und Passagiere bestanden, immerhin rund 20 Personen, sagte die Staatsanwältin in ihrem Plädoyer. Nur dank des beherzten Eingreifens der …

Artikel lesen
Link zum Artikel