Luftfahrt

Leiser, sparsamer und deutlich schicker: So sieht der neue Mittelstrecken-Jet der Swiss aus

12.06.15, 12:06 12.06.15, 14:24

Im Herbst 2014 hätte er bereits in Betrieb genommen werden sollen, nun ist er endlich da: Der neue CS100, von dem die Swiss 30 Stück bestellt hat und der nach der Werksverzögerung Anfang 2016 seinen Erstflug im Swiss-Anstrich absolvieren wird.

Nach dem Aufgalopp an der Paris Airshow, fliegt die Maschine am Mittwoch Richtung Heimathub in Zürich. Dort wird sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Die sparsamere und leisere CS100 ersetzt den alterwürdigen Avro-RJ100, besser bekannt als «Jumbolino». (tat)

Das ist das neue Swiss-Schmuckstück

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Flugpionier Walter Mittelholzer stürzte vor 80 Jahren ab – aber nicht mit dem Flugzeug

Einige Bruchlandungen hat der Schweizer Flugpionier überlebt. Am 9. Mai 1937 ist er gestorben – nicht bei einem Flugzeugabsturz. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere stürzte er im Alter von 43 Jahren auf einer Klettertour in der Steiermark zu Tode.

Insgesamt unternahm der Pilot, Flugfotograf und Reiseschriftsteller rund 9000 Flüge. «Mitteli», wie ihn seine Freunde nannten, zählte zu seinem grossen Bekanntenkreis in aller Welt gekrönte Häupter wie Haile Selassie und den Schah von Persien, …

Artikel lesen