Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ungleiches Duo

60 Jahre Altersunterschied werden weggesungen: Jazz-Legende Tony Bennett und Lady Gaga nehmen zusammen ein Album auf

02.09.14, 11:52 02.09.14, 13:41

Gaga und Bennett: Das könnte das Album-Cover sein. (Vermutlich aber nicht). Bild: Keystone

Der 88-jährige Jazzsänger und Entertainer Tony Bennett plant, zusammen mit Lady Gaga (28) ein Album aufzunehmen. Das ist allerdings nicht das erste Mal. Bereits vor drei Jahren nahm er mit Grössen wie Mariah Carey, Natalie Cole, Sheryl Crow, Aretha Franklin, Norah Jones und eben Lady Gaga das Album «Duets II» auf. Damals schaffte es Bennett als bisher ältester lebender Künstler auf den 1. Platz der Album-Charts. Das könnte sich ja nun vielleicht wiederholen!

Über seine 28-jährige Kollegin sagte Bennett laut Bild: «Sie hat mir zum 88. Geburtstag ‹Happy Birthday Tony! Love you! Lady Gaga› von einem Flugzeug in den Himmel schreiben lassen. Das stand da ziemlich lange. Wie könnte ich sie nicht lieben?»

(lue)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hillary Clinton überrascht bei den Grammys das Publikum – und Donald Trump ...

Überraschender Auftritt von Hillary Clinton: Mit einer Lesung aus dem Enthüllungsbuch «Fire and Fury» haben die frühere Präsidentschaftskandidatin und Star-Musiker bei der Grammyverleihung gegen US-Präsident Donald Trump ausgeteilt.

Die Demokratin Clinton, die gegen Trump bei den Wahlen im November 2016 verloren hatte, erschien am Sonntag überraschend in einem vorab aufgezeichneten Sketch von Moderator James Corden. Darin liest sie eine Passage aus Michael Wolffs Buch, das mit Details aus dem Wahlkampf und Trumps Zeit im Weissen Haus Schlagzeilen machte.

Auch Rapperin Cardi B, John Legend, Cher und Snoop Dogg lasen einige Sätze aus dem Buch. «Warum lese ich diesen Scheiss überhaupt?», fragt Cardi B, nachdem sie eine …

Artikel lesen