Musik

Hip-Hop-Combo Run the Jewels veröffentlicht gratis Katzen-Remixe 

Cat Content trifft Rap-Inhalte: Das Hip-Hop-Duo Run the Jewels hat sein Hit-Album «RtJ2» neu aufgenommen mit Remixen von Zola Jesus, Blood Diamonds – und mit jeder Menge Katzensounds. «Meow the Jewels» gibt es kostenlos zum Download.

28.09.15, 10:09 28.09.15, 10:23

Ein Artikel von

Es fing als Witz an und ist nun ein komplettes Album: Als das Hip-Hop-Duo Run the Jewels im Sommer 2014 ankündigte, sein zweites Album «Run the Jewels 2» zu veröffentlichen, witzelten sie gleichzeitig, dass es ein Remix-Album mit lauter Katzensounds geben werde – «Meow the Jewels».

Katzen aus dem Tierheim von Brooklyn sprechen bei den «Jewels» für eine Rolle als Bakcgroundsänger vor.
YouTube/massappeal

Jetzt ist genau dieses Album erschienen und kann umsonst auf der Homepage von Run the Jewels heruntergeladen werden.

Aus der Tracklist: «Pawfluffer Night» (remixed von Zola Jesus), «Meowrly» (remixed von Boots), «Close Your Eyes and Meow to Fluff» (remixed von Portisheads Geoff Barrow). Letzterer Track ist eine Version der Hitsingle «Close Your Eyes (and Count to Fuck)», unterlegt mit einem tiefen Katzenschnurren, das wie eine rumpelige Bass-Spur funktioniert.

«Haben wir das albernste, stellenweise am meisten zerkratzteste Remix-Album gemacht? », twitterte Rapper El-P zur Veröffentlichung. «Natürlich, und wir haben es für dich, Mike Brown und Eric Garnier gemacht.» Brown und Garnier sind schwarze Teenager, die in den USA Opfer von Polizeigewalt wurden.

Während das Originalalbum «Run the Jewels 2» zum Hit wurde und in viele Jahresbestenlisten gewählt wurde, hatten El-P und Killer Mike offensichtlich Gefallen an ihrer eigenen Promo-Quatsch-Idee gefunden. Sie setzten eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung auf und hatten die benötigten 40'000 US-Dollar lange vor Ablauf der einmonatigen Frist zusammen.

Letztlich investierten Fans sogar 65'000 Dollar. Den Überschuss versprachen El-P und Killer Mike den Familien von Michael Brown und Eric Garner zu übergeben. Auch die Erlöse aus «Meow the Jewels» sollen den zwei Familien zugutekommen: Sie sollen das Geld erhalten, das Run the Jewels mit einer limitierten Vinyl-Edition, die demnächst erscheint, erzielen. «Wir haben es für euch getan, Mike Brown und Eric Garner», schrieb El-P auf Twitter.

(hpi)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Herzlichen Glückwunsch, es ist eine Fledermaus. Zeit für lustige Tierbilder

Cute news, everyone. Eigentlich wollte ich wieder einmal eine Bildergeschichte machen. Aber dann bin ich bei der Recherche über einige wirklich verstörende schräge Tierbilder gestolpert. Also gibt's jetzt einfach einen Schräge-Tiere-Dump.

Artikel lesen