Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach der Trennung

J.Lo: «Ich hure nicht herum und so. Das ist nicht mein Ding»

24.08.14, 11:16 24.08.14, 12:00

Kurz nach ihrer Trennung von Casper Smart hat sich Jennifer Lopez in der TV-Show «Chelsea Lately» zu ihrem Liebesleben geäussert. Die Sängerin meinte laut der Huffington Post, dass sie gerne in einer festen Beziehung sei. «Ich hure nicht herum und so. Das ist nicht mein Ding.» 

Wie wird sie nun vorgehen? Die 45-Jährige: «Ich plane nichts, ich lasse mich einfach auf jemanden ein, das passiert einfach. Ich muss besser planen.»

Wir sind gespannt, wer als nächster der illustren Runde von J.Los (Ex-) Freunden beitreten wird, in der unter anderem schon Sean «Puff Daddy» Combs, Ben Affleck und Marc Anthony sitzen.

(lue)



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heute geht's wieder los mit ESC: Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

«A guilty pleasure» nennt man sowas auf Englisch. Ein Vergnügen mit Gewissensbissen – das ist Eurovision. Wisst ihr, an sich bin ich kein grosser Kommerz-Pop-Fan, hörte nie Hitparade und dergleichen. Ich mag Rock'n'Roll, alten Punk und solches Zeug; Country von grummeligen alten Männern gesungen, Mörderballaden und Kistenweise alter Ska und Reggae. Ich würde jetzt mal behaupten, ich habe einen guten Musikgeschmack.

Und doch versuche ich, wann immer es geht, das alljährliche Eurovisions-Ritual …

Artikel lesen