Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Buhrufe für Russland, Jubel für die Ukraine

Das sind die ersten Finalisten des Eurovision Song Contests

Die folgenden Länder haben sich am Dienstagabend in Kopenhagen für den Final des Musikwettbewerbs qualifiziert:

07.05.14, 02:40 07.05.14, 16:47

San Marino: Valentina Monetta

epa04192764 Singer Valentina Monetta representing San Marino performs her song 'Maybe' during rehearsals for the First Semi-Final of the 59th annual Eurovision Song Contest at the B&W Hallerne in Copenhagen, Denmark, 05 May 2014. The two semi-finals will take place on 06 and 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Die Qualifikation ist ein Triumph für Ralph Siegel: Der deutsche Altmeister des Eurovision Song Contests verhalf San Marino am Dienstagabend in Kopenhagen mit seiner Komposition zum ersten Finaleinzug bei dem Musikwettbewerb

Im dritten Versuch in Folge schaffte es der 68-jährige Siegel mit Sängerin Valentina Monetta mit San Marino mal wieder in ein ESC-Finale. Siegel setzte sich dafür zur Begleitung des Lieds «Maybe» auch selbst ans Klavier. San Marino schaffte es damit im fünften Anlauf zum ersten Mal in ein ESC-Finale. 

Russland: Die Tolmachevy-Zwillinge

epa04194236 The Tolmachevy Sisters representing Russia perform during the First Semi-Final of the 59th annual Eurovision Song Contest at the B&W Hallerne in Copenhagen, Denmark, 06 May 2014. The second semi-final will take place on 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Bei Bekanntgabe des Erfolgs der russischen Starterinnen, den Tolmachevy-Zwillingen, gab es in der Halle in Kopenhagen laute Buhrufe. Dies dürfte allerdings an der Politik liegen – die beiden jungen Damen sangen zwar nicht mitreissend, aber auch nicht entscheidend schlechter als andere.

Ukraine: Maria Yaremchuk

Singer Mariya Yaremchuk representing Ukraine performs the song 'Tick-Tock',  during the first semifinal of the Eurovision Song Contest in the B&W Halls, in Copenhagen, Denmark, Tuesday, May 6, 2014. (AP Photo/Frank Augstein)

Bild: AP/AP

Die Starterin der Ukraine wurde dagegen in der Halle gefeiert.

Armenien: Aram MP3

epa04192766 Singer Aram Mp3 representing Armenia performs his song 'Not Alone' during rehearsals for the First Semi-Final of the 59th annual Eurovision Song Contest at the B&W Hallerne in Copenhagen, Denmark, 05 May 2014. The two semi-finals will take place on 06 and 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Es dominierten die ruhigen Titel. Der bei den Buchmachern bislang als Favorit geltende Sänger Aram MP3 aus Armenien eröffnete das Rennen mit einer Ballade.

Island: Pollapönk

epa04194183 Members of the band Pollapoenk representing Iceland perform during the First Semi-Final of the 59th annual Eurovision Song Contest at the B&W Hallerne in Copenhagen, Denmark, 06 May 2014. The second semi-final will take place on 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Lediglich Island brachte von den ins Finale eingezogenen Startern ein bisschen Farbe in den auch für schrille Starter bekannten Wettbewerb.

Montenegro: Sergej Cetkovic

Singer Sergej Cetkovic representing Montenegro performs the song 'Moj Svijet',   during the first semifinal of the Eurovision Song Contest in the B&W Halls in Copenhagen, Denmark, Tuesday, May 6, 2014. (AP Photo/Frank Augstein)

Bild: AP/AP

Ungarn: Kallay Saunders 

epa04194309 Kallay Saunders from Hungary who sings, Running, performs during the first Semi-Final for the Eurovision Song Contest 2014 in Copenhagen, Denmark, 06 May 2014. The second semi-final will take place on 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Aserbaidschan: Dilara Kazimova

epa04194250 Singer Dilara Kazimova representing Azerbaijan performs during the First Semi-Final of the 59th annual Eurovision Song Contest at the B&W Hallerne in Copenhagen, Denmark, 06 May 2014. The second semi-final will take place on 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Schweden: Sanna Nielsen

epa04194246 Singer Sanna Nielsen representing Sweden performs during the First Semi-Final of the 59th annual Eurovision Song Contest at the B&W Hallerne in Copenhagen, Denmark, 06 May 2014. The second semi-final will take place on 08 May, the grand final on 10 May.  EPA/BAX LINDHARDT DENMARK OUT

Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Niederlande: The Common Linnets

COPENHAGEN, DENMARK - MAY 06: Ilse DeLange and Waylon of the band The Common Linnets from The Netherlands perform on stage during the first Semi Final of the Eurovision Song Contest 2014 on May 6, 2014 in Copenhagen, Denmark. (Photo by Ragnar Singsaas/Getty Images)

Bild: Getty Images Europe

Schweizer Beitrag am Donnerstag 

Weitere zehn Finalisten werden am Donnerstagabend im zweiten Halbfinale mit dann fünfzehn Startern ausgewählt. Darunter ist auch der Schweizer Kandidat, der Tessiner Sebastian Paù-Lessi alias Sebalter. Er muss mit seinem Pfeif- und Geigen-Song «Hunter of Stars» fünf Konkurrenten aus dem Rennen werfen, um im Final am Samstag mitmischen zu dürfen. Die Buchmacher prophezeien ihm aber wenig Chancen. 

In den letzten sieben Jahren schaffte es nur Anna Rossinelli mit «In Love for a While» (2011) in den Final. Sie beendete ihn auf dem letzten Rang. 

Für das Finale am Samstag gesetzt sind Gastgeber Dänemark sowie die fünf grossen Geldgeber des ESC, Grossbritannien, Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland. Im vergangenen Jahr gewann die Dänin Emmelie de Forest mit ihrem Lied «Only teardrops» den Wettbewerb, weshalb ihr Heimatland nun Gastgeber des 59. Eurovision Song Contests ist. (rey/sda/afp)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • droelfmalbumst 07.05.2014 08:29
    Highlight Für diesen Wettbewerb gibt es genau 3 Buchstaben: LOL
    1 2 Melden

Tina Turners Sohn nimmt sich das Leben

Tina Turners Sohn Craig Raymond Turner ist tot. Er starb am Dienstag 59-jährig an einer Schussverletzung, die er sich in seinem Haus im kalifornischen Studio City selber beigebracht hat. Das bestätigten die Behörden von Los Angeles gegenüber «pagesix.com».

Craig wurde geboren, als Tina 18 war, sein biologischer Vater Raymond Hill spielte Saxofon in der Band Kings of Rhythm. Tinas zweiter Mann Ike adoptierte den Jungen später. Mit Ike hat Tina Turner einen zweiten Sohn, den 57-jährigen Ronnie …

Artikel lesen