Musik

Ein Lied geht um die Welt

Gute Stimmung, garantiert, liefert Ihnen dieses Juwel eines Musik-Clips

07.09.14, 11:53 07.09.14, 15:46

Als uns dieses Video heute Morgen auf Facebook begegnete, wussten wir, dass es hier nur noch um Good Vibes geht. Und als man David Hidalgo von Los Lobos bei Sekunde 0:15 erspähte, ahnte man auch, welcher Song nun kommen würde ...

Yeah! Das Ganze ist ein weiteres Projekt von Playing For Change, das 2005 mit jenem berühmten «Stand By Me»-Video seinen Anfang nahm (siehe unten). Das Ziel von Playing For Change ist ganz simpel: Menschen und Kulturen durch die positive Energie von Musik näher zu bringen. Schön.

Und mit dem neusten Clip, der Musiker von Kinshasa im Kongo bis Novi Sad in Serbien zusammenbringt, können nun auch Sie etwas positive Energie für den kommenden Tag mitnehmen. Los!

Bonus: Playing for Change – Stand By Me

(obi)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Die Suche nach der Antwort, was die 00er Jahre toll machten: Eine hoffnungslose Sitzung mit fünf Traktanden.

Die 80er haben uns Lederjacken geschenkt. Die 90er das Tamagotschi. Und damals in den 80ern, da gab's die Jugendrevolten und in den 90ern den exzessiven Techno. Und Lava Lampen!

Wir haben ein Bild vor Augen, wenn wir an die Dekaden denken, die 20, 30, 40 Jahre zurückliegen. Aber haben wir das auch von der letzten? Von den sogenannten Nullerjahren?

Es scheint, als ob kollektive Nostalgie erst dann einsetzt, wenn das Populäre die Übergangsphase des peinlichen Belächelns durchgestanden hat und …

Artikel lesen