Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir haben unser Leben lang falsch Grillfeuer gemacht. Willi zeigt, wie's geht!

Präsentiert von

Unser Willi zeigt uns, wie man das perfekte Grillfeuer macht. 

01.06.17, 16:00 01.06.17, 16:29

Grillsaison ahoi! Mit dem guten Wetter kommt die Lust am kollektiven Grillspass. Aber richtiges Anfeuern muss gelernt sein, meint unser Redaktionsurgestein Willi Helfenberger. Und da er uns sein Wissen keinesfalls vorenthalten würde, hat er uns in seinen Garten mitgenommen und die noble Kunst der Pyromanie vorgeführt. Sehr lehrreich!

Video: watson/Willi Helfenberger, Emily Engkent

Dann kann's ja losgehen!

Jetzt, da wir wissen, wie man ein perfektes Feuer macht, brauchen wir nur noch das richtige Grillgut und schon kann die Party steigen. Weitere Ticks und Tricks rund ums Grillen findest du hier >>

Umfrage

Wie grillierst du?

  • Abstimmen

895 Votes zu: Wie grillierst du?

  • 48%Ab sofort wie Willi!
  • 37%Seit immer wie Willi!
  • 15%Gar nicht!

Das könnte dich auch interessieren:

Das Berner Sprayer-Grosi hat es wieder getan

Wenn Superhelden gemeinsame Ferien planen, eskaliert schon mal der Gruppenchat 

präsentiert von

«Wi vill verdiensch?» – watson-Boss Thiriet im knallharten #Zukunftstag-Interview

Wir haben das neue Internet-Phänomen ausprobiert

Käse, Brot und abgestürzte Rinder – diese 2 Städter verbringen den Sommer auf der Alp

Wenn ein Cheerleader das kann, können wir das auch ;)

Mit diesen Tricks ist dein Montag so viel besser

Der «Wein doch!» Supercut – darüber hat sich die watson-Redaktion 2017 beschwert

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

46
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
46Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • clavi 04.06.2017 09:52
    Highlight gasgrill. fertig schnätz... ich mach schon den ganzen winter feuer...
    9 9 Melden
  • clavi 04.06.2017 09:46
    Highlight das ist schon richtig so. aber es dauert enorm lange bis grilliert werden kann...
    4 2 Melden
  • WilliMu 02.06.2017 16:50
    Highlight Ich brauch gar kein Holz:

    Holz-Kohle oder Briketts in den Grill, dann 200 ml Brennsprit darüber verteilen, ein brennendes Zündholz reinwerfen. Wumm!
    In 45 Min. ist die Glut perfekt.

    (Chemiker Willi's Rezept)
    12 13 Melden
  • Dieter Widmer 02.06.2017 10:59
    Highlight Es ist eine Illusion zu glauben, auf Willis Art gebe es keinen Rauch. Ich verwende Anzünd-Spaghetti direkt auf die Holzkohle. Besser geht nicht.
    2 6 Melden
  • Super 02.06.2017 10:53
    Highlight Nennst sich emissionsarmes Anfeuern:

    http://www.fairfeuern.ch/fileadmin/filesharing/dateien/Merkblatt.pdf

    :)
    2 1 Melden
  • Wilhelm Dingo 02.06.2017 06:58
    Highlight Wunderbar, aber wenn das Holz oben ein wenig feucht dann geht das gar nicht.
    2 4 Melden
    • Baba 02.06.2017 07:31
      Highlight Geht auch nicht, wenn Holz unten feucht 😕
      33 0 Melden
    • Darth Unicorn 02.06.2017 15:13
      Highlight Vielleicht solltest du das Holz nicht immer so anflirten baba..
      50 1 Melden
    • Baba 02.06.2017 17:28
      Highlight 😂😂😂
      12 0 Melden
  • 262d 01.06.2017 23:24
    Highlight Mit gefällt vor allem das Willi am Ende mit ner Zigarette in der Hand am Grill steht und Coop das nicht rauszensiert hat.
    56 1 Melden
    • jMe 02.06.2017 06:53
      Highlight so von wegen rauchfrei :-D Weltklasse!
      29 1 Melden
  • ma vaff... 01.06.2017 20:22
    Highlight Anzündkamin und dann ab ins Big Green Egg...🙌🏼
    10 9 Melden
    • clavi 04.06.2017 09:49
      Highlight hipster...
      5 0 Melden
    • ma vaff... 04.06.2017 15:02
      Highlight wiso?
      0 1 Melden
  • Gartehäx 01.06.2017 19:52
    Highlight Was ist daran unorthodox? Mache ich seit Jahren im Schwedenofen so (ohne Kohle natürlich): unten grob, oben fein und dann von oben anzünden. Funktioniert tadellos!
    20 2 Melden
  • Matrixx 01.06.2017 19:43
    Highlight Als ehemaliger Pfadfinder bleibe ich dem klassischen Lagerfeuer im Wald treu!
    Ohne Rauch schmeckt das Fleisch sowieso nur halb so gut... 😉
    51 6 Melden
    • Darth Unicorn 02.06.2017 07:33
      Highlight Pfadi ftw :D
      7 5 Melden
    • p4trick 02.06.2017 08:42
      Highlight Und das füür natürlich nur mit 1 Zündhölzli ohni papier azündet!
      5 0 Melden
    • Matrixx 02.06.2017 16:39
      Highlight Also, einmal hatten wir eine Art Feuerprüfung. Da durften wir das Feuer nur machen, indem wir Feuersteinen aufeinanderschlugen.

      Ich glaube an dem Tag gabs nur Sandwiches, weils niemand geschafft hat 😅
      7 1 Melden
    • blueberry muffin 03.06.2017 17:56
      Highlight mit zündhölzli zigi azünde, win.
      1 0 Melden
    • The oder ich 04.06.2017 13:47
      Highlight Zündhölzli? Zündhölzli!
      1 1 Melden
    • Patrik Hodel 05.06.2017 11:35
      Highlight Darf ich als ehemaliger Jungwächter mich dem anschliessen?
      2 2 Melden
  • Hessmex 01.06.2017 18:15
    Highlight Vor vielen Jahren in Südafrika so gesehen, werde aber heute noch schräg angeschaut wenn ich so den Grill anmache.
    10 4 Melden
  • G. Schlecht 01.06.2017 17:49
    Highlight Während Willi noch die Poren schliesst (auch so ein Mythos), ist bei mir schon Desert. Der Trick für eine gute Glut ist schlicht und einfach: Kauft einmal im Leben einen Anzündkamin, kostet so um die 30.-. Ist wirklich eine Einmalinvestition! Kohle gemischt mit Briketts in den Kamin, unten natürliche Zündwolle (gibts in jedem Discounter) und voilà. Nach 20 Minuten ist eine Höllenglut da und Willi ist immer noch am Rauchen. Und ja eben, da macht ein gelber Riese Werbung mit zsch zsch ah nein "tsch tsch"... und naja... fällt sogar beim Kohle-/Briketttest durch.
    33 20 Melden
    • Tom Garret 02.06.2017 01:11
      Highlight Gobt offenbar viele die das nicht kennen. Übrigens wenn es schnell gehen muss hilft ein Handelsüblicher Haarföhn. Die Kohle im Anzündkamin ist in 5 min bereit.
      Aber eigentlich mag ichs schon lieber gmütlich und mit richtigem Feuer... :-)
      9 1 Melden
    • xFreedi EDM 02.06.2017 07:41
      Highlight Nicht jeder hat solch einen Stress ^^
      13 0 Melden
  • Rendel 01.06.2017 17:37
    Highlight Für einen Stadtbewohner mit Balkon, keiner Möglichkeit Holz zu lagern und zu spalten, etwas untauglich. Da könntet ihr noch einen drauf legen 😉 .
    14 5 Melden
    • Gohts? 01.06.2017 21:22
      Highlight Voilà!

      Hier die ultimative Anleitung für Städtler. Ganz ohne Rauch, Holz lagern und scheiten. Natürlich auch für absolute Anfänger geeignet, versprochen:

      - Geh ins Steakhouse
      - Bestell dir was
      - Geniesse dein Grillgut
      22 16 Melden
    • Rendel 01.06.2017 21:40
      Highlight Sie haben wohl Vorurteile gegen Stadtbewohner, stimmts?
      14 5 Melden
    • Darth Unicorn 02.06.2017 07:35
      Highlight Ich würde einen Mini elektrogrill empfehlen für Stadtbewohner mit Balkon :)
      9 2 Melden
    • Gohts? 02.06.2017 12:11
      Highlight @Rendel: So verallgemeinert war das dann doch nicht.

      Dachte eigentlich bloss an "Stadtbewohner mit Balkon, keiner Möglichkeit Holz zu lagern und zu spalten", welche allem Anschein nach nicht wissen, dass Feuer- und Anzündholz beinahe überall erhältlich ist, und einen Tipp nötig haben, ihre nicht nur pyromanische Unfähigkeit zu kompensieren.
      5 2 Melden
    • Rendel 02.06.2017 13:16
      Highlight Elektrogrill gibt leider nicht den richtigen Geschmack, Darth Unicorn, aber danke.

      Ich hätte noch ein paar Tips für Höflichkeit auf Lager Goht's oder wie man hilfsbereit ist.
      4 1 Melden
    • Gohts? 02.06.2017 19:51
      Highlight Nun, @Rendel. Für den richtigen Geschmack kommst du ums Smoken nicht herum. Geht übrigens auch mit Elektro- oder Gasgrill. Allerdings bleiben vermutlich nicht alle Nachbarn so zart wie das Fleisch.
      3 1 Melden
  • Don Quijote 01.06.2017 17:11
    Highlight Anfängerfehler Nummer 1: Feuchtes Holz... ;-)
    9 7 Melden
    • Willi Helfenberger 01.06.2017 17:19
      Highlight Habe "zweijähriges" Holz genommen :-)
      30 3 Melden
  • Sheriff_Rooster_Cockburn 01.06.2017 17:00
    Highlight Der braucht aber ne ganze menge Holz, um die Kohle anzufachen.
    Bei mir hätte ein einziger dieser Äste (welche er zuerst draufgelegt hat) genügt.
    (dafür vergast es aber den Nachbarn)
    16 6 Melden
  • Tomlate 01.06.2017 16:51
    Highlight Bei einer tüchtigen Rauchentwicklung kommt man wenigstens mal mit den Nachbarn ins Gespräch...
    52 3 Melden
  • Wolf2000 01.06.2017 16:27
    Highlight Habe es ein Leben lang falsch gemacht.. 😂😂😂 Tja. Man lernt nie aus....
    15 6 Melden
  • Can 01.06.2017 16:11
    Highlight Willi <3
    37 4 Melden