Olympia 2016
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Olympisches Fussballturnier, Gruppenphase

A: Dänemark – Südafrika 1:0
A: Brasilien – Irak 0:0

B: Schweden – Nigeria 0:1
B: Japan – Kolumbien 2:2

C: Fiji – Mexiko 1:5
C: Deutschland – Südkorea 3:3

D: Honduras – Portugal 1:2
D: Argentinien – Algerien 2:1​

Neymar und Brasilien warten noch immer auf das erste Tor. Bild: Eraldo Peres/AP/KEYSTONE

Brasilien blamiert sich auch gegen den Irak –  kein Wunder, wenn man solche Chancen auslässt

Die nächste Blamage: Brasiliens Fussballer kommen gegen Aussenseiter Irak nicht über ein mageres 0:0 hinaus und warten weiter auf das erste Tor. Dem Gastgeber droht sogar das vorzeitige Aus.

08.08.16, 08:01 08.08.16, 08:20


Auf dem Weg zum erhofften ersten Olympiasieg haben Brasiliens Fussballer erneut schwer enttäuscht. Das Team um Superstar Neymar kam in Brasilia auch in seinem zweiten Gruppenspiel nicht über ein 0:0 hinaus, diesmal gegen den krassen Aussenseiter Irak. Die Brasilianer brauchen nun am Mittwoch gegen den Gruppenersten Dänemark einen Sieg, um sich sicher für die Viertelfinals zu qualifizieren.

Lattenschuss von Renato Augusto. streamable

Für die taktisch schwachen Brasilianer hatte der mittlerweile in China engagierte ehemalige Bundesligaspieler Renato Augusto die besten Chancen. In der ersten Hälfte traf er die Latte (44. Minute), in der Nachspielzeit ging sein Schuss nach Flanke von William über das leere Tor. In der Anfangsphase hatte das Team von Trainer Rogerio Micale sogar Glück, dass der Iraker Mohamad Abdulrahim nur den Pfosten traf (11.).

Renato Augusto trifft das leere Tor nicht. streamable

Der Pfosten rettet für Brasilien. streamable

Als erste Teams für die Viertelfinals qualifizierten sich Portugal und Nigeria, die in der Gruppe D respektive B ihre ersten beiden Spiele gewannen. Portugal profitierte vom glanzlosen 2:1-Sieg Argentiniens gegen das vom Schweizer Pierre-Alain Schürmann trainierte Algerien. Die Südamerikaner machen nun im Direktduell mit Honduras das zweite Viertelfinal-Ticket unter sich aus.

Nigeria setzte sich gegen Schweden mit dem FCB-Mittelfeldspieler Alexander Fransson 1:0 durch. Die Skandinavier sind nun mit erst einem Punkt auf Schützenhilfe angewiesen. (pre/sda)

Die besten Bilder der Olympischen Spiele aus Rio

Unvergessene Olympia-Momente: Sommerspiele

18.10.1968: Bob Beamon springt so weit, dass nicht einmal das Massband reicht

17.09.1988: Zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Seoul gibt es geröstete Tauben

01.10.2000: Der Abschluss der Spiele von Sydney ist der Beginn der grossen Liebe zwischen Roger und Mirka

19.09.2000: Eric «The Eel» Moussambani säuft über 100 m Freistil fast ab und wird trotzdem zum grossen Star

28.8.1972: Mark Spitz holt sich die ersten zwei von sieben Goldmedaillen und schwimmt in jedem Rennen Weltrekord

17.08.2008: Amor trifft besser als der Sportschütze, der nur deshalb berühmt wurde, weil er auf die falsche Scheibe zielte

26.08.1900: Ein Siebenjähriger wird zum jüngsten Olympiasieger aller Zeiten, aber bis heute kennt niemand seinen Namen

Die Geschichte eines Bauernsohns, der im vorletzten Jahrhundert zum Olympiahelden wurde

08.05.1984: Die Sowjets boykottieren Olympia. Eine Retourkutsche, die ihre Wirkung komplett verfehlt

09.06.1924: Die Schweiz verpasst den Olympiasieg – aber wird Europameister!

08.08.1992: Marc Rosset holt sich an Roger Federers 11. Geburtstag den einzigen grossen Titel, der dem «Maestro» noch fehlt

06.08.2012: Felix Sanchez schmuggelt Foto von totem Grosi unter die Startnummer und schafft das grösste Comeback der Leichtathletik

04.08.2012: Das knappste Finale in der Olympia-Geschichte im Triathlon gewinnt Nicola Spirig dank einer unglaublichen Willensleistung

28.07.1984: Gaby Andersen-Schiess torkelt in der Hitze von LA völlig dehydriert über die Zielgerade des Olympia-Marathons

26.07.1992: Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

25.07.1908: Wyndham Halswelle wird Olympiasieger über 400 Meter – weil er im Final der einzige Läufer ist

06.08.1984: Carl Lewis holt sich zum ersten Mal Olympia-Gold in seiner Lieblingsdisziplin

16.10.1968: Tommie Smith und John Carlos sorgen für die berühmteste Siegerehrung bei Olympia

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 08.08.2016 09:16
    Highlight Wärste besser an die Copa America gegangen, Neymar. Dort hatten sie sich zwar auch blamiert, aber immerhin weit weg von zuhause.
    23 1 Melden

Das umstrittenste Gold von Phelps – oder ist es «der grösste Betrug des Jahrhunderts»?

16. August 2008: Michael Phelps hat bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Grosses vor. Er will Mark Spitz' Rekord von sieben Goldmedaillen knacken. Es gelingt. Allerdings auf sehr dramatische Art und Weise.

Dass Michael Phelps in Peking der Mann ist, den es zu schlagen gilt, ist allen klar. Der Amerikaner dominierte schon in Athen 2004 mit sechs Gold- und zwei Bronzemedaillen. Nun ist der 23-Jährige noch besser. Er gilt als Favorit in allen acht Wettbewerben, in welchen er sich gemeldet hat. Schafft er den Sweep, würde er den eigentlich für die Ewigkeit gedachten Rekord von Landsmann Mark Spitz knacken. Dieser dekorierte sich in München 1972 mit sieben olympischen Goldmedaillen.

Die Mission …

Artikel lesen