Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ganz Zur Freude Putins

Russland ist bei den Heimspielen die Nummer 1

23.02.14, 10:43 23.02.14, 15:32

Der endgültige Medaillenspiegel von Sotschi.

Russland gewinnt bei den Heim-Winterspielen in Sotschi die Nationenwertung. Der Olympia-Gastgeber ist vor den letzten zwei der insgesamt 98 Entscheidungen nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Im 50-Kilometer-Rennen der Langläufer gewann Alexander Legkow vor seinen Landsleuten Maxim Wylegschanin und Ilja Tschernussow das zwölfte Gold für die Russen, das 13. folgte im Viererbob von Alexander Subkow.

Für die Russen ist es der erste Sieg in der Länderwertung seit 20 Jahren. Der Gastgeber hat 13 Mal Gold, elfmal Silber und neunmal Bronze geholt - insgesamt also 33 Medaillen.

Die Schweiz liegt mit sechs Gold-, drei Silber und zwei Bronzemedaillen im Medaillenspiegel auf Platz sieben. Vor vier Jahren sicherte sich die Schweiz in Vancouver ebenfalls sechs Goldmedaillen. Die erfolgreichsten Spiele aus Schweizer Sicht war 1988 in Calgary mit 15 Medaillen (5-5-5). 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nächster Flop

Biathlon-Weger erneut schwer geschlagen

Die Schweizer Biathleten schaffen es auch im Einzelrennen über 20 km nicht, sich positiv in Szene zu setzen. Als Bester rangiert sich Simon Hallenbarter mit einem Schiessfehler auf Platz 47.

Eine weitere herbe Enttäuschung setzte es für Teamleader Benjamin Weger ab. Der Walliser, der bereits im Sprint arg enttäuscht und die Qualifikation für die Verfolgung verpasst hatte, liess insgesamt vier Scheiben stehen und klassierte sich mit einem Rückstand von knapp fünfeinhalb Minuten gleich hinter …

Artikel lesen