Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dank Bronze-Gewinn

Schweiz neu auf Platz 3

21.02.14, 12:41

Dank dem Gewinn der Bronzemedaille haben die Schweizer Eishockey-Frauen auch in der neuen Weltrangliste einen Sprung nach vorne gemacht. Die Schweizerinnen verbesserten sich um zwei Plätze und sind als Dritte so gut klassiert wie noch nie davor.

Nur die übermächtigen Teams aus Kanada und den USA sind noch vor der Schweiz klassiert. Der vierte Platz nach dem Gewinn der WM-Bronzemedaille vor zwei Jahren war die bisher beste Rangierung der SIHF-Frauen gewesen. (si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nächster Flop

Biathlon-Weger erneut schwer geschlagen

Die Schweizer Biathleten schaffen es auch im Einzelrennen über 20 km nicht, sich positiv in Szene zu setzen. Als Bester rangiert sich Simon Hallenbarter mit einem Schiessfehler auf Platz 47.

Eine weitere herbe Enttäuschung setzte es für Teamleader Benjamin Weger ab. Der Walliser, der bereits im Sprint arg enttäuscht und die Qualifikation für die Verfolgung verpasst hatte, liess insgesamt vier Scheiben stehen und klassierte sich mit einem Rückstand von knapp fünfeinhalb Minuten gleich hinter …

Artikel lesen