Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Stress

Schelling von Olympia direkt ins Training

21.02.14, 13:37 21.02.14, 15:49

Die Schweizer Torhüterin Florence Schelling konnte die Medaillenfeier nach dem Gewinn der Bronzemedaille kaum geniessen. Nach wenigen Stunden Schlaf flog die wertvollste Spielerin (MVP) des olympischen Eishockey-Turniers zurück in die Schweiz

Am Freitagabend steht bereits wieder ein Training mit den 1.-Liga-Männern von Bülach im Programm. Am Samstag beginnen in der Gruppe 1 der höchsten Schweizer Amateurliga die Play-off-Viertelfinals. Schelling trifft dabei mit Bülach auswärts auf Frauenfeld. (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Riesenslalom Männer

Mauro Caviezel darf als vierter Schweizer an den Start

Im Riesenslalom der Männer von morgen wird für die Schweiz ein Brüderpaar am Start stehen. Der Bündner Mauro Caviezel wurde von Cheftrainer Walter Hlebayna als vierter Schweizer Teilnehmer nominiert. Dessen Bruder Gino sowie Carlo Janka und Didier Défago standen schon zuvor als Starter fest.

Mauro Caviezel, der in der Super-Kombination im Slalom ausgeschieden war, erhielt den Vorzug gegenüber dem Walliser Justin Murisier, der im Slalom neben Luca Aerni, Daniel Yule und Ramon Zenhäusern zum …

Artikel lesen