Pakistan
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ausländer unter Opfern

Mindestens 15 Tote bei pakistanischem Luftangriff auf Taliban

20.02.14, 06:38

Bei einem Luftangriff der pakistanischen Streitkräfte auf Verstecke der Taliban sind am Donnerstag mindestens 15 Rebellenkämpfer getötet worden. Die Angriffsziele lagen laut den Sicherheitskräften in und um den Ort Mir Ali im Stammesgebiet von Nord-Waziristan. Unter den Opfern der Angriffe in den halbautonomen Stammesgebieten entlang der Grenze zu Afghanistan seien auch mehrere Ausländer, erklärte ein Vertreter der Sicherheitskräfte.

Bei den Bombardements sei auch ein riesiges Waffenlager zerstört worden. Die unwegsamen Stammesgebiete im Nordwesten des Landes sind eine Hochburg der Rebellen. Die Angriffe ereigneten sich einen Tag nachdem die Taliban eine Waffenruhe angeboten hatten, wenn die Regierung ihnen zusichere, sie nicht weiter anzugreifen. (meg/sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

US-Gefangenenlager

Was wurde eigentlich aus Guantánamo?

Häftlinge unter freiem Himmel, Waterboarding, Hungerstreik: Guantánamo ist ein Synonym für das paranoide Amerika nach 9/11. Noch immer sitzen 136 Gefangene ein - obwohl Präsident Obama die Schliessung versprochen hatte.

Starke Körperbehaarung? Dagegen soll Epila helfen, ein türkisches Mittel. In einer Anzeige warb das Unternehmen kürzlich mit dem Foto eines grimmigen Herrn, dem an Brust und Rücken üppige dunkle Härchen aus dem Halsausschnitt seines T-Shirts quellen. Das Inserat erschien auf türkischen Websites. Doch der abgebildete Mann war kein Model - sondern Khalid Sheikh Mohammed, der mutmassliche 9/11-Drahtzieher, der im US-Gefangenenlager Guantánamo Bay sitzt. Das Bild war lange das …

Artikel lesen