Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unfallfreies Facebooken

In Würde altern auf Social Media – 6 Tipps für den reiferen Facebook-User 

22.10.14, 17:30 23.10.14, 10:54

Das ältere Semester entdeckt Facebook für sich. An Zeit und Neugierde fehlt es nicht – manchmal aber ein wenig an Gespür. Deshalb hier ein paar Ratschläge für unfallfreies Facebooken auch im hohen Alter.  

Benutzen Sie eine dem Alter und der Situation angebrachte Sprache

Vorsicht mit Orts-Statusanzeigen

Facebook ist eine Selbstdarstellungs-Plattform. Vor allem für Ihre Enkel. Versauen Sie es ihnen nicht!



Benutzen Sie keine Emoticons. Sie sind zu alt dafür. Jeder, der älter als 12 Jahre alt ist, ist zu alt dafür.

Nicht alles, was die Jungen tun, müssen Sie nachmachen. Denn die Jungen machen viel Mist. Zum Beispiel Duckfaces.

Zum Schluss noch der letzte Tipp: Erlauben Sie Candy Crush Saga nicht, in Ihrem Namen zu posten. Ihre 24 Freunde werden es Ihnen danken!

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vom Fleischfresser zum Vegi in zwei Wochen: Kann das gut gehen? Der Selbstversuch

Gestatten, das bin ich:

Und das ess' ich normalerweise:

Okay, das sind natürlich nur die spannenderen Sachen (auf Facebook will man ja cool sein). Dennoch aber widerspiegelt es etwas, das ich gerne als «eine ausgewogene Diät» bezeichnen würde: Viel Mediterranes, viel Asiatisches; Fleisch auch, ja, und Fisch – aber an Grünzeugs fehlt's auch nicht. Nein, ein herzhaftes Essen braucht nicht zwingend Fleisch, um vollständig zu sein. Ich könnte glaub gut als Vegi überleben.

Ok, Grossmaul, dann …

Artikel lesen