Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

peeje t.,  der photoshop-könig

Er steht bei Mileys Twerk immer in der ersten Reihe

Bild: Facebook/Peejet

«Geile Siech»! Patrick Thorendahl alias Peeje T. photoshopt sich in die Welt von Miley, Rihanna, Beyoncé und Co. 

24.01.14, 14:55

Anstehen in der Autogramm-Schlange, vor einer Konzerthalle campen oder stundenlang warten, nur um einen zweitklassigen Blick aus der fünften Reihe auf Beyoncé zu erhaschen  – das alles ist nichts für Peeje T. Er ist Künstler und der neue Gott im Photoshop-Universum. Mit dieser Methode ist er überall mittendrin statt nur dabei. 

1. Beyoncé, Jay Z und Peeje T: Die Geschichte einer Dreiecks-Beziehung 

2. Rihanna und Peeje T.: Eine ganz normale Beziehung 

Und zwischendurch gönnt sich Peeje T. auch mal ein gepflegtes Gespräch.

Mehr Bilder dieses göttlichen Photoshopers finden Sie auf InstagramTwitter, Facebook oder auf Peeje T.s Hompepage

Via Bored Panda (rof)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

WOAH!​

13 optische Täuschungen, die viel besser sind als dieses blau-schwarz-weiss-goldene Kleid, das alle verrückt macht

Aaah! Eine Geisterfrau! 

Der grosse Punkt verschwindet ins Jenseits ... Oh, da ist er ja wieder!

Es sind nur Ringe. Dein Gehirn hat dir wiedermal einen Streich gespielt. 

Es dreht sich überall hin. Sei nur froh, dass du da nicht drauf sitzt. 

Eigentlich tun sie das nicht. Aber dein Gehirn sorgt dafür, dass Bewegung in die Muster kommt. 

Hexerei! 

Stell' dir mal vor, du seist betrunken und müsstest dich auf diesen Stuhl setzen ...

Ist dir schon schlecht? 

Huch, wo kommt denn …

Artikel lesen