Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neues Facebook-Spiel: Wie sieht dein «Glamor Shot» auf Google aus? Mach den Selbsttest – es ist der Brüller

Gegenwärtig macht wieder mal einer dieser Facebook-Games die Runde: Geh auf Google Image Search, tippe deinen Vornamen, gefolgt von den Worten «glamor» und «shots» ein. Poste das erste Bild, das erscheint.

Zum Beispiel:

screenshot google glamor shots

Ja, auf US-Englisch schreibt man «glamour» (brit.) ohne «u». Egal – checkt mal die Fotos hahaha! Screenshot: watson/obi

Tadaaa, das wäre mein Bild:

https://c2.staticflickr.com/6/5132/5533992754_07fb4a75b7_b.jpg oliver glamor shots

Alle Bilder: Google

Und hier dasjenige von watson-Chefredaktor Hansi Voigt:

hansi glamor shots

Das ist Socia-Media-Hengst Philipp Meiers Google-Glamor-Shot:

philipp meier glamor shot

Interessanterweise ist dies das gleiche Bild, das ausgespuckt wird, wenn man «Adolf glamor shot» eingibt – aber das nur nebenbei.

Und hier Picdump-Queen Lina Selmani

Google glamor shot lina selmani



Ein Glück, wenn man den Vornamen mit einem Celeb teilt, wie unsere Video-Praktikantin Gina Schuler, die prompt die Lollobrigida bekommt, oder Digital-Inquisitor Daniel Schurter, der ein junger 007 ist:

daniel schurter google glamor shot daniel craig

gina lollobrigida gina schuler google glamor shot

Und hier noch weitere Perlen aus der watson-Redaktion:

Nun ist es an euch, liebe Leser! Schickt uns eure Glamor Shots!

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luesae 14.03.2015 12:21
    Highlight Highlight Nid schlecht :-)
    User Image
  • memo 13.03.2015 22:16
    Highlight Highlight zählt das auch? kam bei mir als erstes und hab alles richtig eingegeben o.O
    User Image
  • Siri 13.03.2015 21:23
    Highlight Highlight ...um Himmels Willen!!!
    User Image
  • toobitz 13.03.2015 21:04
    Highlight Highlight Hmmm.
    User Image
  • DerDude 13.03.2015 20:51
    Highlight Highlight OMG!!!
    User Image
  • Tiny Rick 13.03.2015 20:06
    Highlight Highlight
    User Image
    • Tiny Rick 13.03.2015 20:14
      Highlight Highlight Habe gerade gemerkt das ich das "shots" vergessen habe... Das wäre mein "glamor shot"
      User Image
  • goschi 13.03.2015 18:10
    Highlight Highlight Stylisch!
    User Image

Anti-Palmöl-Werbung wird im Fernsehen nicht zugelassen – der Shitstorm folgt prompt

Im April 2018 kündigte die britische Supermarktkette Iceland an, bis Ende 2018 alle Eigenprodukte aus dem Sortiment zu werfen, die Palmöl enthielten. Das Unternehmen wolle damit einen Beitrag zum Kampf gegen die umstrittene Zutat leisten.

Um dieses Vorhaben zu unterstreichen, wollte Iceland eine TV-Werbung schalten, in welcher darauf hingewiesen wird, welche zerstörerische Wirkung die Verwendung von Palmöl für den Regenwald hat. Im emotionalen Video ist ein junger Orang-Utan zu sehen, der im …

Artikel lesen
Link to Article