Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video mit Aufreger-Potenzial

Dieser kleine Junge raucht schon fast wie ein Grosser – seine Familie findet's amüsant

Dieses Video sorgt derzeit im Internet für Diskussionen: Ein kleiner Junge führt immer wieder eine Zigarette erst zum Mund und später dann zum Aschenbecher, als würde er tatsächlich die Asche an dem Gefäss abklopfen wollen. Zwar raucht er nicht wirklich, die Bewegungsabläufe scheinen ihm jedoch bestens bekannt zu sein.

Das erschreckendste an dem Video sind vor allem die Reaktionen der Familie: Im Hintergrund hört man sie immer wieder Lachen und als der Kleine die Zigarette abgeben will, scheinen sie ihn zu ermutigen, weiterzumachen.

Alles nur ein Fake?

In den Kommentaren zu dem Youtube-Video wollen einige die Sache verharmlosen, indem sie sagen, dass es sich doch nur um einen Fake handle und die Zigarette gar nicht echt wäre. Andere Leute geben jedoch zu bedenken, dass es selbst dann noch mehr als verwerflich wäre, ein Kind auf diese Art zum Rauchen zu animieren. (viw)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Längst vergessene Moden

Miiinchia II, auf diesen coolen Shit sind wir in den 90ern geflogen

Weil unsere Story «Miiinchia, das ist ja voll 90er - vor 20 Jahren waren diese Dialoge der absolute Burner» abging wie Schmidts Katze, machen wir es wie Hollywood: Wir schieben ein halbgares Sequel nach. Viel Spass trotzdem.

Artikel lesen
Link to Article