Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fette Klunker

Ihre Freundin findet Perlen-Ohrringe eh langweilig. Kaufen Sie ihr lieber Speck-Spiegelei-Schmuck!

19.12.14, 02:24 19.12.14, 12:31

Eigentlich will keine Frau echten Goldschmuck, oder Silberringe mit kleinen Zirkonen drin. Frauen mit Stil tragen Speck im Haar oder Pommes Frites an den Ohren: Die Japanerin Norihito Hatanaka bastelt kleine, nicht essbare Menüs nach und macht Schmuck daraus. Accessoires zum Anbeissen, quasi. Und ja, man kann sie kaufen! 

Für's erste Date: Der Bacon-Armreif mit den passenden Ohrringen dazu. 

bild: ii-fake

Oder wie wäre es mit baumelnden Burger und Pommes?

bild: ii-fake

Coole Mädchen haben keine Blumen im Haar – Sondern Speck und Spiegelei

bild: ii-fake

Der Vorteil bei diesem Accessoire: Sollten Sie sich beim Essen mit Tomatensauce bekleckern, ergibt das einen tollen Spezialeffekt 

bild: ii-fake

Ihre Freundin findet Perlen-Ohrringe eh langweilig. Kaufen Sie ihr lieber eine Speck-Spiegelei-Kette!

Und zum Dessert: Donut-Schmuck

bild: ii-fake

Oder Pancakes. Mmh! 

bild: ii-fake

(sim)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

WOAH!​

13 optische Täuschungen, die viel besser sind als dieses blau-schwarz-weiss-goldene Kleid, das alle verrückt macht

Aaah! Eine Geisterfrau! 

Der grosse Punkt verschwindet ins Jenseits ... Oh, da ist er ja wieder!

Es sind nur Ringe. Dein Gehirn hat dir wiedermal einen Streich gespielt. 

Es dreht sich überall hin. Sei nur froh, dass du da nicht drauf sitzt. 

Eigentlich tun sie das nicht. Aber dein Gehirn sorgt dafür, dass Bewegung in die Muster kommt. 

Hexerei! 

Stell' dir mal vor, du seist betrunken und müsstest dich auf diesen Stuhl setzen ...

Ist dir schon schlecht? 

Huch, wo kommt denn …

Artikel lesen