Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auch Sie, Brutus!

14 peinliche Dinge, die jeder tut, die aber NIE jemand zugeben würde

Ein YouTube-Video geht um die Welt: Ein junger Mann putzt nur mit Unterhosen bekleidet singend und tanzend die Wohnung. Sein Mitbewohner hält die Szene, in der sich der arme Tropf unbeobachtet fühlt, fies mit der Smartphone-Kamera fest. 

Selbst wenn die Putzfee ihre Hingabe nur spielt und seine überraschte Mimik bloss aufgesetzt sein sollte, ruft dieser Clip Erinnerungen in uns wach. An Dinge, die wir tun, wenn wir glauben, dass niemand es sieht. Sind wir nicht alle dann und wann mal heimlich peinlich? Hier 14 Beispiele: 

1. Zuhause in Unterhosen (oder gleich nackt) rumlaufen. Warum? Weil man's kann!

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

2. Selfies machen, bei denen Sie beten, dass sie nie jemand zu Gesicht bekommt

Bild

bild: tumblr/aloxpakaliscious

3. Befreit und laut furzen 

Animiertes GIF GIF abspielen

gig: giphy

4. Sich den Chef/Lehrer/Gesprächspartner nackt vorstellen 

Bild

bild: simpsons/wikia

5. SMS/Facebook-Nachrichten von anderen lesen 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

6. Fremde Briefkästen aufmachen und die Post anschauen

Bild

bild: szene aus «The Great Train Robbery»

7. Sich selbst angeilen 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tumblr/thegiflibrary

8. Beim Autofahren laut zu Popsongs aus dem Radio mitträllern, die auf dem iPod viel zu peinlich wären

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: rumblr/uniquenessmonster

9. Sich untenrum schnell kratzen. Wenn's sein muss auch in der Öffentlichkeit 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: Giphy

10. Selbstgespräche führen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

11. Masturbieren 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

12. Stinkefinger verteilen, vor allem im Strassenverkehr oder beim Fussballschauen 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tumblr/sotaque-grego

13. Spielereien (singen, spucken, Pipi machen ... ) unter der Dusche

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

14. Das wichtige E-Mail, das man vor einer Sekunde verschickt hat, noch einmal schnell lesen und sich dann über den Rechtschreibfehler darin ärgern

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy



Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nikita Schaffner 11.11.2014 06:11
    Highlight Highlight Wie steht es mit: Wenn man in die falsche richtung geht, ganz "unauffällig" aufs Handy schauen und so tun als ob man sieht man geht falsch?
  • JayAge 10.11.2014 19:40
    Highlight Highlight Fremde Briefkästen aufzumachen, ist mir jetzt tatsächlich noch nie eingefallen.
  • Tortejäger 10.11.2014 16:47
    Highlight Highlight Ich weiss ja nicht, aber in meinem Kollegenkreis schämt sich niemand für eine lauten Furz und auch niemand hat es nötig zu verheimlichen, dass er masturbiert. Macht ja eh jeder, also sollte es auch thematisiert werden.

Kunst im Körper

«Ich wollte ja, dass es abstossend wirkt» 

«Ich mache Bildhauerei, weil ich Greifbares mit Gefühlen beseelen will.» Mit ihrem neusten Werk hebt die Londoner Bildhauerin Eliza Bennett die Definition von «greifbar» auf eine vollkommen neue Ebene. 

«A Woman's Work Is Never Done» - so nennt Bennett das Kunstwerk, das ohne ihren eigenen Körper nicht existieren würde. Denn ihre Hände stellen das eigentliche Kunstobjekt dar. Mit bunten Fäden stickt sie Muster in ihre Handflächen, die diese aussehen lassen, als hätte sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel