Panorama

Fünf Personen verletzt

US-Sänger Chris Brown entgeht Schiesserei an Privatparty

Chris Brown steht auf der Bühne eines Nachtclubs in Kalifornien, als plötzlich Schüsse fallen. Videoaufnahmen zeigen, wie der US-Sänger sich erschrocken wegduckt. Fünf Personen wurden verletzt.

12.01.15, 08:10 12.01.15, 08:39

Bei einer Schiesserei in einem Nachtclub im kalifornischen San Jose wurden am Sonntagmorgen um 1.20 Uhr (Ortszeit) fünf Personen verletzt. 

Es handelte sich um eine Privatparty von R'n'B-Star Chris Brown. Der Ex von Superstar Rihanna stand auf der Bühne, als im hinteren Teil des Lokals die Schüsse fielen. Wie im Netz kursierendes Videomaterial zeigt, blieb er offenbar unverletzt. 

video: vine

Die Verletzten wurden nach Angaben von lokalen Medien von Sanitätern des Clubs selbst betreut, eine Person begab sich ins Krankenhaus. Alle fünf befinden sich ausserhalb Lebensgefahr. 

Wer aus welchen Motiv die Schiesserei eröffnete, ist noch unklar. Mehrere Verdächtige wurden verhaftet. 

Es ist das zweite Mal innerhalb von weniger als fünf Monaten, dass es an Partys von Chris Brown zu Schiessereien kam. Letzten August starben drei Menschen in einem Nachtclub in West Hollywood.

Videoaufnahmen zeigen die Schüsse im Club. video: youtube/MC Young Garcia

(rar/sim)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

11 Dinge, die du über die «Stellwerkstörung» wissen musst

Aus Informationen der SBB-Medienstelle – zur Strecke Bern – Zürich hat die SBB hier eine schöne Infografik gebastelt!

(tog)

Artikel lesen