Panorama

Ein Mann, ein Wort

Daniel Radcliffe hält sein Wort; bezahlt geborgtes Taxi-Fahrgeld nach zwei Jahren zurück

23.09.14, 15:18 24.09.14, 10:48

Der «Harry Potter»-Star war 2012 in Dublin unterwegs, als er spontan mit Mitgliedern des Dublin Minor Football Teams (der örtlichen Junioren-Liga) abhing als diese ihren Finalsieg feierten. 

Kurz vor dem Nachhauseweg merkte Radcliffe, dass er kein Geld im Sack hatte, worauf ihm seine neuen Fussballer-Freunde aushalfen. Zwei Jahre später – Radcliffe weilte wieder wegen eines Filmdrehs in Dublin – konnte er seine Schuld begleichen:

Im Brief steht: «Hallo Leute! Also nochmals danke, dass ihr mir das Taxi bezahlt habt! Ich könnte mir nicht mehr in die Augen sehen, wenn ich mein Wort nicht gehalten hätte. Es war toll, euch alle kennenzulernen. Hoffe der Betrag stimmt so!»

Wenn das kein Gentleman ist!

(obi)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hacker-Angriff

Zahlreiche Promi-Handys gehackt. Nacktbilder von Hollywoods Lieblingen online

Durch einen Angriff auf den Online-Speicherdienst iCloud haben unbekannte Hacker eine Reihe von Promi-Nacktfotos erbeutet. Die Stars, wie auch ihre Fans sind entsetzt. 

Hacker-Angriff auf Hollywood: Dutzende Promi-Handys, darunter diejenigen von Jennifer Lawrence, Rihanna, Kirsten Dunst und Kim Kardashian, sollen am Wochenende von Unbekannten gehackt worden sein. Auf Webseiten wie 4chan.org oder Reddit wurden einige Nackt-Fotos von vielen Hollywoodstars hochgeladen und weiterverbreitet. Die pikanten Bilder sind teilweise noch immer online. 

Ein Sprecher der Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence etwa hat die Echtheit der Nacktbilder bereits …

Artikel lesen