Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Amur tigers walk across a passageway after a new conference at the Philadelphia Zoo, Wednesday, May 7, 2014, in Philadelphia. The see-through mesh pathway called Big Cat Crossing is part of a national trend called animal rotation that zoos use to enrich the experience of both creatures and guests. (AP Photo/Matt Slocum)

Bild: AP

Tiger Walk

Im Zoo von Philadelphia kann der Tiger auf die Zuschauer hinabsehen – und ja, auch das andere, an das Sie gerade denken

Seit Anfang Mai freuen sich die Tiger und auch die Löwen im Zoo von Philadelphia über mehr Auslauf – über einen eigenen Catwalk. Mehr als zwei Millionen Dollar kostete das Gangsystem, über das die Raubkatzen zu anderen Gehegen und einem Aussichtspunkt wandern können. 

Nun aber zum Wesentlichen: Was passiert, wenn Herr oder Frau Tiger für grosse Raubkatzen muss? Mitten auf dem «Big Cat Crossing»? Liebe Leser, wir scannen jeden Tag YouTube und wir werden Ihnen den Vorfall melden, aber bisher scheinen sich die Katzen zurückzuhalten.

epaselect epa04205528 An Amur Tiger lies down to relax in the Big Cat Crossing, a mesh-engineered passageway that crosses over the main visitor path inside the Philadelphia Zoo in Philadelphia, Pennsylvania, USA, 14 May 2014. The 360-foot long, first-in-the-world animal travel system is part of the zoo's big cat trail trail expansion program. Other large felines such as pumas, lions and snow leopards will be using the crossover in the near future.  EPA/TOM MIHALEK

Bild: EPA

epa04205511 An Amur Tiger passes through the Big Cat Crossing, a mesh-engineered passageway that crosses over the main visitor path inside the Philadelphia Zoo in Philadelphia, Pennsylvania, USA, 14 May 2014.  The 360-foot long, first-in-the-world animal travel system is part of the zoo's big cat trail trail expansion program.  Other large felines such as pumas, lions and snow leopards will be using the crossover in the near future.  EPA/TOM MIHALEK

Bild: EPA

Owen Berk, 3, interacts with an Amur tiger inside the new Big Cat Crossing at the Philadelphia Zoo in Philadelphia, Pennsylvania May 7, 2014. The new animal exploration trail experience called Zoo360 of see-through mesh trails enables animals to roam around and above Zoo grounds.     REUTERS/Charles Mostoller  (UNITED STATES - Tags: ANIMALS ENVIRONMENT TRAVEL)

Bild: REUTERS



An Amur tiger lays down inside the new Big Cat Crossing at the Philadelphia Zoo in Philadelphia, Pennsylvania May 7, 2014. The new animal exploration trail experience called Zoo360 of see-through mesh trails enables animals to roam around and above Zoo grounds.     REUTERS/Charles Mostoller  (UNITED STATES - Tags: ANIMALS ENVIRONMENT TRAVEL)

Bild: REUTERS

An Amur tiger walks across a passageway after a news conference at the Philadelphia Zoo, Wednesday, May 7, 2014, in Philadelphia. The see-through mesh pathway called Big Cat Crossing is part of a national trend called animal rotation that zoos use to enrich the experience of both creatures and guests. (AP Photo/Matt Slocum)

Bild: AP/AP

An Amur tiger walks across a passageway after a news conference at the Philadelphia Zoo, Wednesday, May 7, 2014, in Philadelphia. The see-through mesh pathway called Big Cat Crossing is part of a national trend called animal rotation that zoos use to enrich the experience of both creatures and guests. (AP Photo/Matt Slocum)

Bild: AP/AP

Schweizer Zoos – wann zieht ihr nach?

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zum RS-Beginn: Von Curry bis Militärschoggi – 12 Armee-Rationen im Direktvergleich

Die Winter-RS hat begonnen. watson geht der Frage nach, wie sich die eidgenössische Notration im Vergleich mit denen ausländischer Streitkräfte schlägt. Die Briten haben Curry, die Italiener Grappa: Bringt’s die Militärschoggi wirklich?

Wer «Asterix als Legionär» gelesen hat, weiss: Je stärker die Armee, desto schlechter ihr Essen. So werden die Männer bei schlechter Laune gehalten – was sich im Kampf als Aggressivität äussern soll («Ich wusste nicht, dass die römische Armee dermassen stark ist!», so Asterix nach dem Verzehr einer Legionärs-Ration).

Heute verhält es sich anders. Armee-Rationen müssen nahrhaft, energiespendend, gesund und vor allem hygienisch unbedenklich sein. So gilt etwa die neu …

Artikel lesen
Link to Article