Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

An einem Ferguson-Protest

Das Bild einer herzerwärmenden Umarmung – und die Geschichte dahinter

29.11.14, 20:30 30.11.14, 06:57
In this Tuesday, Nov. 25, 2014 photo provided by Johnny Nguyen, Portland police Sgt. Bret Barnum, left, and Devonte Hart, 12, hug at a rally in Portland, Ore., where people had gathered in support of the protests in Ferguson, Mo. (AP Photo/Johnny Huu Nguyen)

Bild: AP/Johnny Nguyen

Dem Fotograf Johnny Nguyen ist an einer Ferguson-Solidaritätsdemo in Portland, Oregon, eine eindrückliche Aufnahme gelungen. Die Story dahinter erzählt der Polizist der Lokalzeitung The Oregonean:

Während einer emotionalen Ansprache eines Demonstranten sieht der Polizist Bret Barnum den 12-jährigen Devonte Hart mit Tränen in den Augen und einem Schild in der Hand, auf dem steht: «Gratis-Umarmungen».

Barnum winkt den Jungen zu sich, und die beiden sprechen über den Protest, über die Schule, über Kunst und über das Leben. Am Ende des Gesprächs zeigt der Polizist auf das Schild und fragt: «Bekomme ich jetzt so eine?»

Das Foto zeigt den darauffolgenden Moment, als der Junge wieder in Tränen ausbricht und sich die beiden umarmen. (rey)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Das kann man nicht überleben»: Behörden warnen vor Hurrikan «Michael»

Auf seinem Weg in Richtung des US-Bundesstaats Florida hat der Hurrikan «Michael» weiter an Stärke zugelegt. Der US-Wetterdienst stufte «Michael» am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) auf die zweithöchste Hurrikan-Kategorie 4 hoch. Er rechnet damit, dass der «extrem gefährliche» Hurrikan am Nachmittag Floridas Golfküste erreicht.

«Das ist ein lebensbedrohliches Ereignis für den Nordosten der Golfküste», schrieb das Nationale Hurrikan-Zentrum (NHC) auf Twitter.

Das NHC warnte vor lebensbedrohlichen …

Artikel lesen