Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Junioren-Fussballmannschaft verunfallt

Mindestens vier Kinder sterben bei Unfall mit Kleinbus in Spanien

Bei einem Verkehrsunfall im Südwesten Spaniens sind vier Kinder und ein Erwachsener ums Leben gekommen. Ein Kleinbus mit einer Junioren-Fussballmannschaft an Bord stiess am Donnerstagabend auf einer Strasse nahe Castuera in der Region Extremadura mit einem Bagger zusammen.

Sechs weitere Menschen wurden schwer verletzt, wie eine Polizeiquelle mitteilte. Insgesamt gab es nach Polizeiangaben 13 Verletzte.

Die Zeitung «El Mundo» berichtete in ihrer Online-Ausgabe, die Jugendlichen seien zwischen zwölf und 13 Jahren alt und auf der Rückkehr von einem Spiel gewesen. Auf einem Bild war der auf der Seite liegende Minibus am Rande einer Autobahn zu sehen, während Helfer im Einsatz waren. Zu der Ursache des Unglücks war zunächst nichts bekannt. (trs/sda)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Längst vergessene Moden

Miiinchia II, auf diesen coolen Shit sind wir in den 90ern geflogen

Weil unsere Story «Miiinchia, das ist ja voll 90er - vor 20 Jahren waren diese Dialoge der absolute Burner» abging wie Schmidts Katze, machen wir es wie Hollywood: Wir schieben ein halbgares Sequel nach. Viel Spass trotzdem.

Artikel lesen
Link to Article