Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wohnen hier Penner, Wichser und Deppen?

Jetzt sind wir dran: Über diese englischen Schilder lachen die Schweizer

Anglophile Mitbürger mockieren sich bisweilen über gewisse Schweizer Orts- und Sachbezeichnungen. Im Sinn der ausgleichenden Gerechtigkeit hier eine Liste von Schildern aus dem englischsprachigen Raum, über die wir uns erheitern:

Penner Drive, Kanada

Image

Screenshot: Google Streetview

Wichser Avenue, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Spinner Lane, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Schlamp Bay

Image

Screenshot: Google Streetview

Bloedel Avenue, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Bums Drive, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Furzen Close, Grossbritannien

Image

Screenshot: Google Streetview

Doofus Drive, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Geil Avenue, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Fycke Lane, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Kotzebue Street, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Warm Mist, USA

Image

Screenshot: Google Streetview

Tittensor, Grossbritannien

Image

Screenshot: Google Streetview

Mushy Peas

Image

Bild via frogma.blogspot.ch

Und über diese Schweizer Schilder kichern die Englischsprechenden



Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Zum RS-Beginn: Von Curry bis Militärschoggi – 12 Armee-Rationen im Direktvergleich

Die Winter-RS hat begonnen. watson geht der Frage nach, wie sich die eidgenössische Notration im Vergleich mit denen ausländischer Streitkräfte schlägt. Die Briten haben Curry, die Italiener Grappa: Bringt’s die Militärschoggi wirklich?

Wer «Asterix als Legionär» gelesen hat, weiss: Je stärker die Armee, desto schlechter ihr Essen. So werden die Männer bei schlechter Laune gehalten – was sich im Kampf als Aggressivität äussern soll («Ich wusste nicht, dass die römische Armee dermassen stark ist!», so Asterix nach dem Verzehr einer Legionärs-Ration).

Heute verhält es sich anders. Armee-Rationen müssen nahrhaft, energiespendend, gesund und vor allem hygienisch unbedenklich sein. So gilt etwa die neu …

Artikel lesen
Link to Article