Panorama

Er wurde 85 Jahre alt

Der «wahre Marlboro-Mann» ist tot

16.01.15, 10:39 16.01.15, 13:18

Der als einer der Marlboro-Männer bekannt gewordene US-Rancher Darrell Winfield ist tot. Wie das zuständige Bestattungsinstitut am Donnerstag mitteilte, starb der 85-Jährige bereits am Montag in seinem Haus im Bundesstaat Wyoming. Über die Todesursache wurde nichts mitgeteilt.

Winfield hatte ab 1968 für einige Jahre die Werbefigur des rauchenden Cowboys für die Zigarettenmarke von Philip Morris verkörpert. Bei anderen Darstellern wird vermutet, dass sie an Folgen ihres Tabakkonsums starben.

Im Jahr 1992 hatte ein Marlboro-Sprecher in einem Interview gesagt, Winfield sei der «wahre Marlboro-Mann». Ein Nachruf auf der Internetseite des Bestattungsinstituts zitierte Winfield selbst mit den Worten, sein ländliches Leben wäre wohl im Wesentlichen «dasselbe geblieben», wäre er nicht als Marlboro-Werbemann entdeckt worden. Winfield hinterlässt seine Frau und sechs Kinder. (sda/afp)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

Wisst ihr, welches das beste Pesto der Welt ist?

Das, das du selbst zuhause machst. Punktfertigschluss.

Kein Fertig-Pesto aus dem Gläschen – und da kann das noch so teuer und bio und fatto a mano sein – ist auch nur halb so gut, wie wenn du selbst mit etwas frischem Basilikum an die Sache gehst.

Und das Beste daran: Die Zubereitung ist einfach. Hier zeigen wir euch, wie man pesto alla genovese richtig macht. 

Nun, es gibt zwei Arten, Pesto zuzubereiten: Entweder in einem Mörser nach …

Artikel lesen