People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Getrennt, aber noch befreundet

Campino nimmt Melanie Winiger in Schutz: «Sie hat es nicht nötig, mich zu PR-Zwecken zu nutzen»



FILE - 10 March 2014: According to media reports, Swiss moderator and former Miss Switzerland Melanie Winiger confirmed her relationship with singer Campino of the German band Die Toten Hosen. HUERTH, GERMANY - DECEMBER 01:  Singer Campino of the German band Die Toten Hosen performs on stage during the '2013! Menschen, Bilder, Emotionen'  - RTL-Jahresrueckblick on December 1, 2013 in Huerth near Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Campino über die Beziehung mit Winiger: «Wir sind immer noch sehr gute Freunde». Bild: Getty Images Europe

«Melanie Winiger und Campino: Alles nur ein Bluff?» – diese Schlagzeile machte am Wochenende die Runde. Dass der Rockstar und die Schweizer Ex-Miss schon längst nicht mehr zusammen wären, wird schon länger vermutet. Dies bestätigt Campino nun erstmals gegenüber Blick: «Melanie und ich haben uns vor längerer Zeit getrennt» – aber war die Liebe denn auch nur inszeniert? 

Der 52-Jährige nimmt die 35-Jährige in Schutz: «Melanie hat es bestimmt nicht nötig, mich in irgendeiner Form zu PR -Zwecken zu nutzen.» 

Schauspielerin Melanie Winiger posiert auf dem gruenen Teppich, anlaesslich der Opening Night des Zurich Film Festivals ZFF, am Donnerstag, 25. September 2014, in Zuerich. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Winiger am Zurich Film Festival – sie will nichts zu den Gerüchten sagen. Bild: KEYSTONE

Eigentlich würde sich der Musiker nicht über sein Privatleben äussern – in diesem Fall mache er aber Ausnahme, da er die Spekulation, dass alles nur ein Bluff war, so nicht stehen lassen könne.

Und auch wenn Campino glaubt, mit der folgenden Aussagen ein Klischee zu bestätigen, lässt er sich trotzdem weiter zitieren: «Wir sind immer noch sehr gute Freunde.»

(lis)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel