People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Getrennt, aber noch befreundet

Campino nimmt Melanie Winiger in Schutz: «Sie hat es nicht nötig, mich zu PR-Zwecken zu nutzen»

13.01.15, 08:01 13.01.15, 08:39

Campino über die Beziehung mit Winiger: «Wir sind immer noch sehr gute Freunde». Bild: Getty Images Europe

«Melanie Winiger und Campino: Alles nur ein Bluff?» – diese Schlagzeile machte am Wochenende die Runde. Dass der Rockstar und die Schweizer Ex-Miss schon längst nicht mehr zusammen wären, wird schon länger vermutet. Dies bestätigt Campino nun erstmals gegenüber Blick: «Melanie und ich haben uns vor längerer Zeit getrennt» – aber war die Liebe denn auch nur inszeniert? 

Der 52-Jährige nimmt die 35-Jährige in Schutz: «Melanie hat es bestimmt nicht nötig, mich in irgendeiner Form zu PR -Zwecken zu nutzen.» 

Winiger am Zurich Film Festival – sie will nichts zu den Gerüchten sagen. Bild: KEYSTONE

Eigentlich würde sich der Musiker nicht über sein Privatleben äussern – in diesem Fall mache er aber Ausnahme, da er die Spekulation, dass alles nur ein Bluff war, so nicht stehen lassen könne.

Und auch wenn Campino glaubt, mit der folgenden Aussagen ein Klischee zu bestätigen, lässt er sich trotzdem weiter zitieren: «Wir sind immer noch sehr gute Freunde.»

(lis)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heute geht's wieder los mit ESC: Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

«A guilty pleasure» nennt man sowas auf Englisch. Ein Vergnügen mit Gewissensbissen – das ist Eurovision. Wisst ihr, an sich bin ich kein grosser Kommerz-Pop-Fan, hörte nie Hitparade und dergleichen. Ich mag Rock'n'Roll, alten Punk und solches Zeug; Country von grummeligen alten Männern gesungen, Mörderballaden und Kistenweise alter Ska und Reggae. Ich würde jetzt mal behaupten, ich habe einen guten Musikgeschmack.

Und doch versuche ich, wann immer es geht, das alljährliche Eurovisions-Ritual …

Artikel lesen