People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rätsel um Victoria Beckhams Bild: Photoshop-Fail oder fällt ihr wirklich gleich das Bein ab?

11.04.16, 14:10


Victoria Beckham hat für die «Vogue China» posiert. In einer Art Flamingo-Stellung. Das gefällt vielen, andere aber wundern sich gewaltig über das, was da mit ihrem Schenkel passiert. Denn das Bein, auf dem sie steht, scheint irgendwie vom Rest des Körpers abgetrennt zu sein. 

Das Internet rätselt: Entweder hat hier also der Photoshop-Künstler versagt oder es ist Beckhams Shirt, das einen Teil ihres Schenkels verdeckt und dann magisch mit dem Hintergrund verschmilzt. 

Um einiges verstörender wirkt allerdings dieses Bild: Nicht nur weil sie hier einen Arm verloren zu haben scheint, ...

... sondern auch, weil es irgendwie an dieses grausige Mädchen von «The Ring» erinnert, das aus ihrem Brunnen steigt ...

bild: watson

... Ihr wisst schon, diese hier ...

gif: giphy

Ahh ... Geh dahin zurück, woher du gekommen bist.

gif: watson

(rof)

Mehr Photoshop-Fails findest du hier: 

Während Kanye West schlief: Der Angriff des Photoshop-Mobs 

Fake-Foto gewinnt Nikon-Wettbewerb – und das Internet rächt sich mit noch mehr Photoshop

Natalie Dormer staunt und das Internet photoshoppt (ihr fiese Sachen in den Mund)

Paar bittet das Internet um Photoshop-Hilfe und bekommt DAS

Nach der verlorenen Po-Backe von «Victoria's Secret»: Hier kommen die grössten Photoshop-Fails 

Photoshop-Fail: Wenn sich Lindsay Lohan dünn macht, biegt sich sogar die Tür vor Lachen

Das sind die grössten Photoshop-Fails unserer Instagram-Sternchen

25 Jahre Photoshop – Und es gibt «Profis», die beherrschen es noch immer nicht

Der läääääängste Arm der Welt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sark 11.04.2016 23:01
    Highlight Ich hab Jahre gebraucht um "Samara" aus meinem Hirn zu verbannen. Und dann kommt ihr mit diesen Gifs. Merci.
    10 0 Melden
  • Citation Needed 11.04.2016 22:54
    Highlight Soll sich lieber mal ein lächeln hin- als anderes wegretouchieren lassen!
    7 0 Melden
  • lexi 11.04.2016 14:19
    Highlight Könnte das nicht einfach Poshs Unterhose sein? 😳😆
    74 3 Melden
    • dä dingsbums 11.04.2016 14:40
      Highlight Ja, genau
      23 2 Melden
    • Mark84 11.04.2016 14:45
      Highlight Ähm ja... ohne Zweifel ist das die Unterhose - weiss gar nicht was das ganze soll - von wegen Rätsel und so... Das Sommerloch ist anscheinend schon sehr nah..
      69 5 Melden
    • John Smith (2) 11.04.2016 15:08
      Highlight @ Mark84: Mir scheint zunehmends, bei Watson sei 365 Tage im Jahr Sommerloch.
      40 7 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Nach Rausschmiss von «Guardians of the Galaxy»-Regisseur: Darsteller droht Disney

Ende Juli hatte das Filmstudio Disney den Regisseur James Gunn gefeuert. Als Grund gab man derbe Witze über Pädophilie und Vergewaltigung an, die Gunn vor fast zehn Jahren auf Twitter veröffentlicht hatte. Gunn führte bei den bisherigen zwei «Guardians of the Galaxy»-Filmen Regie und war bei Fans und Cast äusserst beliebt.

Gunn hatte sich damals sogleich entschuldigt und Fehler eingeräumt. Er sagte, dass er vor zehn Jahren ein anderer Mensch gewesen sei, der provozieren wollte, sich inzwischen …

Artikel lesen