People

Model Chrissy Teigen: «Verzieht euch aus meiner Gebärmutter»

Nach jahrelangen Versuchen hat es endlich geklappt: Chrissy Teigen ist schwanger. Wenige Tage nach der Verkündung präsentierte die 29-Jährige nun erstmals ihren Babybauch – und war genervt von der Reaktion einiger Fans.

21.10.15, 09:43 21.10.15, 10:09

Ein Artikel von

Teigen mit ihrem Liebsten John Legend.
Bild: J Pat Carter/AP/KEYSTONE

«Hört auf mich zu fragen!», rief Chrissy Teigen noch vor gut einem Monat in der US-Talkshow «Fab Life» in die Kamera. Das war gerichtet an all jene, die sich bei dem Model ständig nach Nachwuchsplänen erkundeten. Denn der Wunsch war da, seit Jahren schon, doch mit dem schwanger werden wollte es einfach nicht klappen – es war ein intimes Geständnis, das die Frau von Sänger John Legend machte.

Umso erstaunlicher war es, als das Paar vor wenigen Tagen aus heiterem Himmel verkündete: «Wir sind schwanger!». Sie freue sich auf «all das Bauch-Anfassen», schrieb Teigen auf Instagram. Den präsentierte sie dort nun auch zum ersten Mal: Auf einem Selfie trägt Teigen ein hautenges, schwarzes Kleid – und trägt ihren Bauch stolz zur Schau.

Teigen macht ausserdem kein Geheimnis daraus, auf welchem Weg sie schwanger geworden ist: «Ich hatte eine künstliche Befruchtung», schrieb sie auf Twitter. Und stellte zugleich klar, dass sie nur ein Kind erwarte, keine Zwillinge. Einige Nutzer hatten wegen der Grösse ihres Bauches darüber spekuliert – was Teigen offensichtlich missfiel. Die genervte Reaktion: «Verzieht euch aus meiner Gebärmutter!». Es werde «keine weiteren Schwangerschafts-Tweets» geben, verkündete sie.

Teigen und Legend waren nach eigenen Angaben bereits bei verschiedenen Reproduktionsmedizinern. «John und ich hatten Probleme. Wir hätten schon vor fünf oder sechs Jahren Kinder bekommen, wenn es geklappt hätte», hatte das Model bei «Fab Life» gesagt. Moderatorin und Ex-Supermodel Tyra Banks gab in der Sendung ebenfalls zu, unter unerfülltem Kinderwunsch zu leiden.

Chrissy Teigen spricht im TV über Schwangerschaft.
YouTube/FABLifeShow

kis

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jawohl, so sieht die pummelige Juanita aus «Desperate Housewives» heute aus

Die Serien-Tochter von Eva Longoria ist ihrer Rolle des kleinen, drallen Mädchens aus «Desperate Housewives» entwachsen.

Madison De La Garza wird am 28. Dezember 14 Jahre alt. Und wie alle Teenies bespielt sie wacker ihren Instagram-Account mit Bildern aus ihrem jungen Leben. 

(rof)

Artikel lesen