People

Harald Schmidt wird im Februar dem SRF aushelfen. Bild: EPA

«Kulturplatz»-Moderation

«Dirty Harry» macht Mutterschaftsvertretung beim SRF

22.12.14, 10:16 22.12.14, 10:27

«Kulturplatz»-Moderatorin Nina Mavis Brunner wird Mitte Februar in den Mutterschaftsurlaub gehen. An ihre Stelle tritt Harald Schmidt: «Der supermoderne Mann», wie er seine Platzhalterschaft beim SRF selbst beschreibt. 

Darauf kann man sich freuen. Denn wie er dem SRF in einem sehr lustigen Interview verraten hat, wird er die Zuschauerschaft mit seinem üblichen Witz «zügig» durch die Sendung führen: «Ich bin kein Freund von ausschweifenden Moderationen. Knapp, pointiert und rumms! – kommt der nächste Beitrag.» 

Und die Vorstellung, dass er bei der Moderation durchs Bild laufen muss, gefällt im ganz ausgezeichnet: «Das ist pro Silbe eine neue Location. Man sagt ‹Gu› auf der Treppe und ‹ten› in der Kantine und ‹A› auf dem Bahnhofsplatz und ‹bend› am Rand des Zürichsees. Also das macht vier Drehtage für ‹Guten Abend›.» 

Am 11. und 18. Februar wird Dirty Harry also für «Kulturplatz» durchs Bild flanieren und an einem dieser Abende etwas zum Thema «Die Deutschen und wir» sagen. 

(rof/sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • amade.ch 22.12.2014 11:48
    Highlight Wie lange wird es gehen, bis jemand ihn anstelle von Schawinski fordert? Richtig: Nicht sehr lange. Ich denke, er wäre kein guter Ersatz für den Polittalker, da er unsere Politik kaum kennt. Seine Late-Night-Qualitäten sind aber unbestritten. Spannend wäre deshalb eher ein solches Format, vielleicht einmal die Woche?
    6 1 Melden
  • Baba 22.12.2014 10:33
    Highlight Freu' mich auf diesen intelligenten, scharfzüngigen Moderator :-)
    10 0 Melden

Serien-Fans aufgepasst! Ihr bekommt eine dritte Staffel «Stranger Things»

Die US-Erfolgsserie «Stranger Things» mit Winona Ryder in einer Hauptrolle wird fortgesetzt. Es werde eine dritte Staffel geben, teilte der Streamingdienst Netflix am Freitag mit. Die im Sommer 2016 gestartete Serie ist eine Hommage an Mystery-Thriller der 80er Jahre.

«Stranger Things» spielt in einer fiktiven Kleinstadt im US-Staat Indiana, wo die Regierung streng geheime Experimente durchführt, übernatürliche Phänomene auftreten und Menschen spurlos verschwinden. Eine Gruppe Kinder, …

Artikel lesen