People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebesgeständnisse der Beckhams +++ Cara Delevingne wundert sich über Trump-Collection

Damit ihr immer schön auf dem Laufenden bleibt, was die berühmten Menschen so alles treiben, kriegt ihr hier die neusten Trennungs-, Verliebtheits- und Hochzeitsgerüchte – angereichert mit hübschen Instagram-Bildern und lustigen Tweets der Stars.

31.01.17, 13:02


Jööö! Die Beckhams feiern ihren 17. Hochzeitstag

«Wow, heute vor 17 Jahren ist das passiert ... Ich hatte das Glück, jemanden zu finden, der denselben Drive hat und dasselbe will vom Leben ... Wir haben vier wundervolle Kinder erschaffen und ich kann mir keine fürsorglichere und liebevollere Mami für sie vorstellen. Herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag, ich liebe dich ❤️❤️❤️❤️❤️»

David Beckham

«Ich fühle mich so geliebt und wirklich gesegnet 🙏🏻 Mein bester Freund, meine Liebe. Der gütigste Mann, der mich jeden Tag inspiriert 💕. Herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag an den besten Ehemann und Vater der Welt!!» 

Victoria Beckham

Cara Delevingne ist ganz offensichtlich auch gegen einen Staatsbesuch Trumps in Grossbritannien

So wie über 1,5 Millionen ihrer Landsgenossen, die eine Petition gegen Trumps Besuch bei der Queen unterschrieben haben.

Ausserdem hat sich das britische Supermodel noch über das hier gewundert, das in Mexiko fabriziert wurde:

Offenbar gibt es Trump-Krawatten, Trump-Jackets, Trump-Brillen, und, und, und. 

Miley Cyrus freut sich über die Offenheit der Boy Scouts

Die US-amerikanischen Pfadfinder, die Boy Scouts, haben angekündigt, dass sie fortan Transgender-Kinder, die sich als Buben identifizieren, in ihren Kreis aufnehmen. Das freut natürlich Miley Cyrus, die sich mit ihrer Happy Hippie Foundation für Obdachlose, für Frauen, Männer, Schwule, Lesben, Transgender-Menschen und alle dazwischen einsetzt.

«Es werde Licht! So viele schreckliche Nachrichten füllten unsere Gehirne die letzten Tage. Vergesst nicht zu lächeln! Es gibt so viel, wofür wir dankbar sein können! Wir bewegen uns vorwärts! Wir werden niemals aufhören für unsere Rechte einzustehen! Der Wandel ist da! Wir müssen ihn nur wahr machen! Die Zukunft ist wundervoll! Gebt nicht auf!»

Miley Cyrus

«Lasst die Flüchtlinge rein!»

In Los Angeles wurden zum 23. Mal die «Screen Actors Guild» Awards vergeben. Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Der «Big Bang Theory»- Schauspieler Simon Helberg schritt mit seiner beschrifteten Frau Jocelyn Towne und einem Kartonschild über den roten Teppich. «Refugees Welcome» stand drauf. Auf seiner Frau las man den Satz «Let them in». 

Eine klare Solidaritätsbekundung gegenüber den Menschen, die vom Einreiseverbot des US-Präsidenten Trump betroffen sind: Flüchtlinge sowie die Bürger aus sieben überwiegend muslimischen Staaten.

Die beiden sind nicht die einzigen Promis, die Trumps Erlass kritisieren. Sogar Kim Kardashian hat sich auf Twitter zum Thema geäussert. Mit einem Wort: «Statistik». 

Darunter hängte sie eine Grafik, der zu entnehmen ist, wie viele Amerikaner in den letzten Jahren durch islamistische Migranten getötet worden sind (2), und wie viele durch die Hand eines Amerikaners starben (11'737). Da fragt man sich direkt, wo das Einreiseverbot für Rasenmäher bleibt.

Pink hingegen postete den versöhnlichen Tweet des kanadischen Premierministers auf Instagram:

Ein von P!NK (@pink) gepostetes Foto am

Selena Gomez ist jetzt definitiv mit The Weeknd zusammen 

Selena und The Weeknd sind jetzt ein Paar. bild: instagram/selenagomez, instagram/theweeknd

Zuerst war es ja nur ein Gerücht, dass Selena Gomez mit Abel Tesfaye alias The Weeknd herumliebelt. Sie wurden vor ein paar Tagen knutschend vor einem Restaurant gesichtet. Und schon riefen alle: «Oh nein, ist jetzt die Freundschaft zwischen Selena und Bella Hadid in Gefahr?!» Die schöne Bella ist nämlich die Exfreundin von The Weekend.

Bella Hadid: Ist sie gar eifersüchtig?

Nun: Es ist offenbar so, dass die beiden Frauen zwar zum Taylor-Swift-Trupp gehören, aber so eng befreundet nun auch wieder nicht sind. Die Hadid-Schwestern sind lockere Bekannte von Selena, viel mehr nicht. 

Allerdings scheint es Bella Hadid nicht zu gefallen, dass ihr Ex jetzt mit Selena turtelt. Gemäss dem Klatschportal «TMZ» sie ihren Ex vor Selena gewarnt: Diese wolle ihn nur ausnutzen! Danach entfolgte Bella Selena auf Instagram.

Das alles scheint aber Selenas und The Weeknds Liebe keinen Abbruch zu tun. Die haben nämlich jetzt Pärchen-Urlaub in Florenz gemacht. Und wieder in aller Öffentlichkeit rumgeknutscht. 

«😍»

Selena Gomez' Kommentar zum Video

Lindsay Lohan ist Erdogan-Fan

Der Titelsong zu «Fifty Shades Darker» ist da

Hauptsächlich sitzen sie in sehr dunklen Zimmern, Zayn Malik fegt dramatisch Geschirr vom Tisch, später schmeisst er eine Lampe durch den Raum, offenbar, weil Taylor Swift nicht nach Hause kommt. Sie greift sich währenddessen in einer anderen düsteren Wohnung in sexueller oder sonst einer Verzweiflung ständig in ihren Pony rein. «I don't wanna live forever!», singen sie. Das werden sie ja auch gar nicht. Warum also diese Aufregung?

ZAYN, Taylor Swift – «I Don’t Wanna Live Forever»

Video: YouTube/TaylorSwiftVEVO

Nun ja. Das Video muss ja die ganze Dramatik der Liebesgeschichte zwischen dem Peitschen schwingenden Christian (Jamie Dornan) und der halbbraven Anastasia (Dakota Johnson) aufnehmen, die es in «Fifty Shades Darker» bereits wieder nach der Peitsche gelüstet.

Der zweite Teil der Trilogie «Shades of Grey» startet in der Deutschschweiz am 9. Februar 2017.

Trailer – «Fifty Shades Darker»

Video: YouTube/Fifty Shades

Pinks heulender Sohnemann für zwischendurch

James Moon Hart ist Ende vergangenen Jahres zur Welt gekommen. Nun hat Pink neben ihrer fünfjährigen Tochter Willow Hart einen kleinen Jungen zuhause – der offenbar gerne und viel weint.

Ein von P!NK (@pink) gepostetes Foto am

Mischa Barton wurde nach einem Anfall in eine Klinik eingewiesen

Wie das amerikanische Klatschportal «TMZ» berichtet, ist Mischa Barton im Krankenhaus. Sie ist laut Augenzeugen über ihrem Hinterhof-Zaun gehangen und hat – nur in ein weisses Hemd mit Krawatte gekleidet – wirres Zeug geschrien. Ihre Mutter sei eine Hexe, und: «Oh mein Gott, es ist vorbei! Ich fühle es und es ist zornig!» Dann fiel sie rückwärts hin. 

Seit ihrem Ausstieg aus der Serie «O.C., California» 2006 sind die Rollen für Mischa Barton spärlich geworden.

Nachbarn alarmierten den Rettungsdienst und der brachte die 31-jährige Schauspielerin ins Krankenhaus. Man befürchtete eine Überdosis Drogen. Nun wird sie psychologisch und medizinisch betreut.

Barton unterzieht sich immer wieder Entzugskuren, um vom Alkohol und den Drogen wegzukommen. 2009 war sie bereits einmal für längere Zeit in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Ihre Mutter Nuala, die «gierige Rabenmutter, die sich als Talent Managerin ausgibt», verklagte Mischa im letzten Frühling, weil diese sie um ihr Geld betrogen habe.

Die tanzende Emma Stone

Falls ihr «La La Land» noch nicht gesehen habt – für den Ryan Gosling und Emma Stone ziemlich sicher einen Oscar kriegen werden –, in etwa so wird in diesem Film getanzt:

Mel Gibson ist zum 9. Mal Vater geworden

Willkommen auf der Welt, Lars Gerald Gibson. Der Kleine ist das neunte Kind von Mel Gibson, der mittlerweile 61 Jahre alt ist. Für seine 35 Jahre jüngere Freundin Rosalind Ross ist es das erste.

In der Promiwelt gibt es allerdings noch einige ältere Vaterexemplare als Mel Gibson – hier die Liste:

Wenn deine Urenkel mit deinem Sohn spielen können: Die 22 ältesten Promiväter

Die Kelly Family ist wieder halbwegs vereint

Nach 18 Jahren ist es (endlich?) wieder so weit. Die Kelly Familie hat wieder zusammengefunden:

«Hallo ihr Lieben, wir sind nach so vielen Jahren endlich wieder zusammen im Studio und nehmen gemeinsam ein neues Album auf.»

Patricia Kelly

Das neue Album heisst «We Got Love» und erscheint am 17. März 2017.

Umfrage

Warst du Kelly-Familiy-Fan?

  • Abstimmen

966 Votes zu: Warst du Kelly-Familiy-Fan?

  • 20%Hahaha. Genau. Und Hanson hab ich auch vergöttert. (Witz)
  • 24%SOMETIMES I WISH I WERE AN ANGEEEEL, SOMETIMES ...
  • 27%Diese Band ist so ziemlich das Grauenhafteste, was man sich anhören kann.
  • 5%Ein Herz für die haarige Familie!
  • 19%Kellogg's? Wer? Was?
  • 5%WAS HEISST HIER WAR? ICH BIN NOCH IMMER FEUER UND FLAMME FÜR SIE!

John ist mittlerweile 49, Jimmy 45, Kathy 53, Angelo 35, Patricia 47 und Joey 44. Es fehlen die 37-jährige Maite und der 39 Jahre alte Paddy – die beiden konzentrieren sich auf ihre Solokarrieren.

Zur Erinnerung: So haben sie geklungen. Und ausgesehen. Kelly Family – «An Angel».

Video: YouTube/czajka1982

Bella Hadid mag's transparent

Bella für Moschino.

Bella Hadid ist die jüngere Schwester von Gigi Hadid und debütierte dieses Jahr auf dem Laufsteg von «Victoria's Secret». Sie ist das aktuelle Gesicht sehr schicker Modehäuser wie Fendi, Moschino und Dior. Letzteres lud nach der Couture-Show an der Fashion Week in Paris zum Maskenball. Und so tauchte das 20-jährige Model da auf:

In wenig Maske, dafür als durchsichtige Cinderella. Vielleicht war das Kleid auch einfach noch nicht ganz fertig. Oder Bella wollte damit ihren Ex-Freund – den Sänger Abel Tesfaye aka The Weeknd – beeindrucken.

Nun ja, der ist ja jüngst mit Bellas Freundin Selena Gomez gesichtet worden. KNUTSCHEND. Nach einem romantischen Spaghetti-Dinner. 

Das hat dann wiederum Justin Bieber – der Ex von Selena – nicht verstehen können. Zum amerikanischen Klatschportal «TMZ» soll er gesagt haben:

«Ich kann mir keinen Weeknd-Song anhören! Das Zeug ist beschissen.»

Justin Bieber

So klingt das Zeug: Weeknd – «Starboy»

Video: YouTube/TheWeekndVEVO

«Marsch der Frauen auf Washington»: Wer so alles dabei war

Emma Watson hat sich auch unter die Demonstrantinnen (mit «Pussy Hats») gemischt.  Bild: AP/FR159526 AP

Einen Tag nach der Amtsübernahme von US-Präsident Trump haben sich Frauen und ebenso Männer in Washington und vielen anderen Städten in rauen Mengen zusammengetan, um gegen den neuen Herren an der Spitze ihres Landes zu demonstrieren.

Selbstverständlich war Miley Cyrus an vorderster Front.

«Don't fuck with us!», findet auch Jamie Lee Curtis.

Halle Berry war leider am Set, «aber trotzdem vereinigt mit den Ladies».

Auch Ariana Grande marschierte mit.

«Wir sind so viel stärker und lauter als Hass, Ignoranz, Sexismus, Rassismus, Ageismus, Homophobie, Transphobie, Body- und Slut Shaming, Vorurteile, Diskriminierung aller Arten und rückständige Erwartungen an Frauen!»

Ariana Grande

Olivia Wilde gefiel vor allem, wie sich die Männer für die Sache der Frauen einsetzten:

Alicia Keys rezitierte «Still I Rise», ein Gedicht der amerikanischen Schriftstellerin Maya Angelou, die in der Bürgerrechtsbewegung Seite an Seite mit Martin Luther King marschierte und sehr eng mit dem Black-Panther-Führer Malcom X befreundet war:

«Ihr mögt mich in den Schmutz treten, aber wie Staub werde ich mich erheben.»

Maya Angelou, «Still I Rise»

Leider konnte auch Cara Delevingne nicht am Marsch teilnehmen.

«Ich bin so stolz, eine Frau zu sein, und so traurig, nicht am Marsch gewesen zu sein. Gut gemacht, Ladys!»

Cara Delevingne

Und selbst Kim Kardashian schwelgt in den guten alten Zeiten und sagt «Danke, Mr. President».

«Ich bin so stolz auf die Männer und Frauen, die für das Richtige eingestanden sind, um diese Welt für unsere Kinder besser zu machen. Das sind die starken Frauen. Mögen wir sie kennen. Mögen wir sie sein. Mögen wir sie grossziehen.»

Kim Kardashian

Rihanna in einem ihrer «Protest Looks».

Auch eine Frau, die am Trump Tower mitgebaut hat, marschierte mit.

Und Madonna sang: «Donald Trump, suck a dick, I'm not your bitch»

Channing Tatum lernt gerade Klavier spielen

Nun ja, nach Talent klingt es nicht so ganz. Aber Channing Tatum gibt sich wirklich Mühe, das sieht man am hohen Verkrampfungsgrad seiner Finger. Und der Gute spielt sogar Beethovens berühmtes Stück «Für Elise».

«Hahaha! Ich versuch' mein Neujahrs-Vorsatz ‹Neue Sachen lernen› umzusetzen. Aber mir selbst Piano spielen beizubringen, ist brutal. Ich muss ein paar richtige Lektionen nehmen. Das Lied ist viel zu schwierig.»

Channing Tatum

WAS?! George Clooney wird bald Vater?!

Bald gibt es Nachwuchs bei den beiden! Bild: Luca Bruno/AP/KEYSTONE

Das Klatschblatt «InTouch» verkündet grad etwas Grosses. Bei diesem Grossen handelt es sich selbstverständlich erst um ein Gerücht, aber wir wollen es euch dennoch nicht vorenthalten:

George Clooneys Frau, die Menschenrechtsanwältin Amal, ist angeblich schwanger. Und zwar mit Zwillingen – einem Mädchen und einem Jungen. Das habe eine Freundin von Amal dem Klatschblatt gezwitschert. Die Clooneys seien mega happy darüber, obwohl sie anfänglich ein bisschen erschrocken seien, weil sie sich eigentlich dachten, ein Kind wär' genug. 

Dass George das überhaupt dachte! Lange wollte er ja gar keine Kinder, hiess es. Und nun, so die ominöse Quelle weiter:

«Jetzt ist er total begeistert von Amals Schwangerschaft und dem Gedanken, zwei Kinder grosszuziehen, die ihn ‹Dad ›nennen. Er spricht mit ihrem Bauch und hat einen Riesenspass daran, Kindernamen zu suchen.»

Die Quelle gegenüber «InTouch»

Hier haben George und Amal geheiratet – und Amals Mutter war zu Tränen gerührt.

Ariana Grande macht ihre Fans hässig

«Warum?», fragst du dich an dieser Stelle sicherlich.

Spannung pur.

Versuch es erst, selbst zu erraten.

Umfrage

Was hat Ariana Grande verbrochen?

  • Abstimmen

2,541 Votes zu: Was hat Ariana Grande verbrochen?

  • 15%Sie hat etwas politisch Unkorrektes gesagt.
  • 10%Sie hat etwas politisch Korrektes gesagt.
  • 24%Sie hat sich der Selbstloberei schuldig gemacht.
  • 10%Gar nichts.
  • 41%I couldn't care less.

Das strenge Leben der A. G.

Der Post der Sängerin geht in Richtung «stinkendes Selbstlob». Und zwar hat Fräulein Grande folgende Worte auf Instagram geschrieben: 

«Wenn du süss bist, aber auch das am härtesten arbeitende 23-jährige Wesen auf der Welt.»

Ariana Grande

Dazu setzte sie die Hashtags wie  #süss, #aberauch #chefin und #seitjahrennichtgeschlafen.

Mitleid oder Anerkennung hat sie dafür eher weniger bekommen. Ihre Fans waren vielmehr empört über die arrogante Aussage ihres Idols und schrieben Dinge wie:

«Ich bin 17 und arbeite mehr als du es je müssen wirst. Es gibt siebenjährige Kinder, die härter arbeiten als wir beide zusammen. Vielleicht solltest du in ein Drittweltland gehen oder einen gewöhnlichen Job machen, dann wirst du einsehen, dass du ganz sicher nicht das am härtesten arbeitende 23-jährige Wesen auf Erden bist.»

Instagram-Antwort

So sexy auf dem Teppich rumzuposen, kann schon auch sehr anstrengend sein.

Alicia Keys ist übrigens immer noch ungeschminkt ...

... und sieht wunderschön aus.

So sah Daniela Katzenberger mit 15 aus

Die Katze zeigt ihren über 2,5 Millionen Facebook-Fans, wie sie und ihre Mama Iris Klein im zarten Alter von 15 Jahren ausgesehen haben:

Und das ist sie heute. Also das unter den 300 Tonnen Make-up. Bild: obs

Olivia Jones ist jetzt 6 Zentimeter kleiner

Olivia Jones posiert mit Benedikt XVI. im Panoptikum in Hamburg. 

Die Drag Queen ist sagenhafte 2,10 Meter gross. Damit ist jetzt Schluss. Denn sie hat sich die Beine verkürzen lassen – in einer vierstündigen OP sind ihr Knochenstücke entfernt worden, wobei sie 6 Zentimeter Grösse verlor.

Grund dafür war aber nicht einfach nur Jones' Unzufriedenheit mit ihrem Körper:

«Das war keine Spontanaktion, ich habe mich zwei Jahre schlau gemacht, mit Experten gesprochen. Durch meine unterschiedlich langen Beine hatte ich eine schiefe Hüfte, und seit Jahren Rückenschmerzen, gegen die ich starke Mittel nehmen musste.»

Olivia Jones. via promiflash

Bild: HANNIBAL HANSCHKE/REUTERS

Mit der Beinverkürzung konnte die Drag Queen also «zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen», wie sie im Interview mit der «Bild» verriet: «Ich fand mich schon lange ein paar Zentimeter zu gross, ich hatte eine falsche Körperhaltung wie eine Giraffe.»

David Hasselhoff weilt in Österreich

Genauer kühlt sich The Hoff nach seinem Sauna-Aufenthalt im Schnee des Skigebiets Saalbach – Hinterglemm ab.

Dort gibt er übrigens am 14. Januar auch ein Konzert! Und der Eintritt ist frei! 

Olivia Wilde trainiert ...

«Es gibt nichts Cooleres als ein hervorstechendes Umkleide-Selfie. Ich musste den exakten Farbton meines Holy-fuck-purpur-Gesichtes dokumentieren.»

Olivia Wilde

Phoenix und Rooney ❤️️?!?

In der Munkelküche Hollywoods wird gerade darüber gerätselt, ob Joaquin Phoenix und Rooney Mara ein Paar sind. 2013 kamen sich die beiden im Science-Fiction-Drama «Her» nahe, doch der Sprecher des Schauspielers betonte stets, dass die zwei nur Freunde seien. 

Und das sind die beiden in «Her». gif: mgfave

Doch nun verriet eine Quelle der «New York Post», dass sich Phoenix und Mara bei ihrem Dreh zum Bibelfilm «Maria Magdalena» verliebt hätten. Maria liebt Jesus also wirklich! 

Und hier nochmals: Her and him. gif: giphy

Die beiden würden jede freie Minute zusammen verbringen und hätten sogar die Verleihung der Golden Globes geschwänzt, um Zeit «zusammen in der Wüste» zu verbringen. Das klingt schon wieder unheimlich biblisch. Ob es auch wirklich wahr ist? 

Und hier sind sie noch ein letztes Mal. gif: pinterest

Nach letztem Wissenstand ist Mara nämlich mit dem Regisseur Charlie McDowell liiert. Gesichtet wurden sie allerdings schon lange nicht mehr gemeinsam. 

Freuet euch, oder auch nicht!

Am 9. Februar startet die neue Staffel «Germany's Next Topmodel» auf ProSieben. Heidi Klum freut sich schon wahnsinnig auf die neuen Meeeeedchen.

Eine neue Serie: «Santa Clarita Diet»

Diesen seltsamen Namen trägt die neue Netflix-Serie, in der Drew Barrymore Menschenfleisch isst. Jep, eine Kannibalen-Serie!

Drew Barrymore hat die perfekte Diät entdeckt: Menschen-Smoothie. bild: via jezebel

Barrymore spielt Sheila, die Gattin von Joel (Timothy Olyphant) und lebt mit ihrer Tochter Abby (Liv Hewson) in Santa Clarita, einem Vorort von Los Angeles. Zufrieden ist sie nicht mit ihrem Leben. Doch dann stirbt sie – wie und warum, das weiss man noch nicht –, kommt aber wieder zurück. Und bringt grossen Hunger mit. Auf Menschenfleisch. 

Cara Delevingne stellt eine berechtigte Frage

Das britische Topmodel hat da mal eine wichtige Frage. Und dafür zitiert sie die Schauspielerin Betty White, die uns einst in der Rolle von Rose Nylund in «Golden Girls» beglückte:

«Warum sagt man: ‹Lass dir ein paar Eier wachsen?› Eier sind schwach und sensibel. Wenn du taff sein willst, lass dir eine Vagina wachsen. Die kann eine Menge vertragen.»

Betty White

Zur Erinnerung: die Golden Girls Estelle Getty, Rue McClanahan, Bea Arthur und Betty White. <3 Bild: AP

Zum Abschluss: Wenn Promis ihre Renaissance erleben

(rof)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sandromedar 30.01.2017 23:20
    Highlight Es sieht aus als hätte helberg das schild aus ihrem kleif herausgeschnitten!😂
    1 0 Melden
  • Matrixx 30.01.2017 15:13
    Highlight Würde Simon Helberg noch etwas weniger verdutzt dreinschauen, wärs auch etwas glaubhafter...

    Aber tolle Aktion von Promis!!
    4 10 Melden

Da kocht das Blut, da blüht die Rose in der Hose ... Unsere Basler Bachelorette mal wieder

Ihr schaut euch TV-Trash wie die «Bachelorette» nie an? Müsst ihr auch nicht. Haben wir für euch erledigt. Gern geschehen.

Ihr Lieben, Süssen, ihr Champagner-Truffes unter den elektro-medialen Userinnen und Usern dieses Landes, habt ihr das eben gesehen? Nein, habt ihr nicht. Ihr hattet Besseres zu tun. Also: Zu sehen gab's die irren Wirren der Leidenschaft. Wie die Adela im Pool den David überfiel mit der ganzen Gier ihrer Lenden, ihrer Zunge und der grosszügigen Partie dazwischen.

Ich dachte so, Mädel, wow, du bist ECHT giggerig. Und woran denkst du eigentlich, wenn du dich danach schlafen legst? Und dich am …

Artikel lesen