Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein betrunkener Abend in 9 Stufen

28.03.15, 19:05 30.03.15, 11:15


Du hast vor, dich dieses Wochenende so richtig zu betrinken? Dann wird dein Abend vermutlich etwa so ablaufen: 

Stufe 1: 

Der erste, gierige Schluck. Die Vorfreude ist riesig!

gif: giphy

Stufe 2: 

Du findest dich unwiderstehlich und strotzt nur so vor Selbstvertrauen

gif: giphy

Stufe 3:

Du stellst fest, dass Tanzen ja doch ganz lässig ist (obwohl du dich nüchtern keinen Schritt in Richtung Tanzfläche wagen würdest)

Stufe 4:

Du wirst mitteilungsbedürftig und findest neue beste Freunde 

Stufe 5:

Es artet total aus 

gif: giphy

Fakultativ:

Übelkeit – diese Spielverderberin ... 

gif: giphy

Stufe 6:

Hunger! Hunger! HUNGER!!! 

gif: gipjy

Stufe 7:

Du merkst, dass du langsam nach Hause musst. Im Nachtbus/Nachtzug sieht es dann so aus: 

bild: imgur 

Stufe 8:

So, und nur so fühlt es sich an, wenn du die letzten Meter in Richtung Bett strauchelst:

gif: imgur

Stufe 8½:

Im Bett, wenn du die Augen zumachst ...

gif: imgur 

Stufe 9:

Die Reue 

Gif: gifmaker 

Internationale Tipps gegen den Kater 

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Miguel Lopez (urogomphi) 05.04.2015 21:50
    Highlight Die "Sopa levanta muertos" ist nicht die Suppe des Todes, sondern im Gegenteil die Suppe, die die Toten weckt/erhebt :P
    10 0 Melden
  • G.Oreb 29.03.2015 09:21
    Highlight Haha die Schildkröte brachte mich zum lachen
    14 0 Melden
  • Dominik Erbsland 29.03.2015 00:44
    Highlight Ihr habt noch Ukon No Chikara als Anti-Kater Mittel aus Japan vergessen zu erwähnen :)
    3 1 Melden
  • Nikita Schaffner 28.03.2015 19:37
    Highlight Damit... habt ihr es ziemlich gut auf den Punkt gebracht. Stimme allem zu!
    16 1 Melden
  • DarkStanley 28.03.2015 19:22
    Highlight Stufe 8.75
    64 0 Melden
    • Ani_A 28.03.2015 20:35
      Highlight Da wird einem schon vom Zuschauen "trümmlig"
      19 0 Melden

Wann ist es okay geworden, sein Wort nicht mehr zu halten?

«Ich komm dann später. Vielleicht.»

Letztens auf Instagram hab ich sie wieder gesehen: die grafisch einwandfreie Aufforderung, freitagabends doch einfach zuhause zu bleiben nach einer anstrengenden Woche. «Selfcare first» lautet die ungeschriebene Regel des Instaversums.

Hauptsache, man tut sich selbst etwas Gutes, während man ein Klatschheft im Schaumbad liest. Hinter mir die Schaum, äh, Sinnflut! Und was die anderen wollen: auch egal.  

So sehr ich diese Einstellung auch begrüsse – langsam hat sie spürbar negative …

Artikel lesen