Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Bild sagt alles über die Generation Smartphone – und sollte uns nachdenklich stimmen

Dieses Bild, das kürzlich von einem Fotografen bei der Premiere vom Streifen «Black Mass» im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts aufgenommen wurde, geht derzeit um die Welt. 

Der Hintergrund: Bei der Filmvorführung vergangenes Wochenende waren Hollywoodstars wie Johnny Depp oder Amber Heart zu Gast. Die Fans zücken dabei aufgeregt ihr Smartphone, um das beste Handybild von den Promis zu machen. Alle halten ihre Kamera in die Luft – alle, bis auf eine ältere Dame, die einfach nur den Moment geniesst. 

Der Post von Twitterer Wayne Dahlberg wurde bis zum Donnerstagmorgen mehr als 9000 Mal retweetet. Und das zurecht: Schliesslich sagt dieses Foto über unsere Generation mehr als tausend Worte. 

Bild

bild: printscreen via twitter/wayne Dahlberg

(sim)

Passend dazu: Diese 19 Grafiken beschreiben perfekt, wie die heutige Generation funktioniert

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥



Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • lobin 03.10.2015 09:49
    Highlight Highlight Finde ich auch bedenklich. Aber BITTE lasst diese doofen heftig - Kreise weg. So blöd sind wir nun auch wieder nicht.
    • Madeleine Sigrist 04.10.2015 21:51
      Highlight Highlight Der Kreis kommt vom Twitter. Den können wir leider nicht "weggümmele". :)
    • lobin 05.10.2015 08:53
      Highlight Highlight Habs für Euch gemacht. Na ja, nicht ich sondern Herr Google oder so ;)
      Benutzer Bild
  • laertes 02.10.2015 09:59
    Highlight Highlight War früher wirklich alles besser? (http://i.imgur.com/kNEmwxT.jpg)

    Immerhin haben sich die Leute im ÖV unterhalten und nicht nur News gelesen, oder? Oder?
    https://i.imgur.com/WkHHpZ1.jpg
    Benutzer Bild
    • Don Huber 04.10.2015 12:33
      Highlight Highlight Super Input :-) Demfall....Nein war es nicht.

      Bei Konzerten filme und fotografiere ich nicht. Da geniesse ich einfach nur die Show und die Erinnerung ist mir mehr wert als irgend ein Bild, das man nach einigen Tagen sowieso nicht mehr anschaut.
  • Zeit_Genosse 02.10.2015 08:48
    Highlight Highlight Es heisst ja Smartphone und nicht Smarthuman.

    Es reicht uns nicht mehr vor Ort etwas zu erleben. Ohne dass wir es mit der Peergroup teilen, ist es scheinbar nichts mehr wert. Wir verlernen das mit sich selbst glücklich zu sein, Langeweile auszuhalten und reiche Momente im wertvollsten Speicher der Welt, Hirn und Herz, abzulegen. Hauptsache: Living in a Smartworld.

  • Der Tom 02.10.2015 08:41
    Highlight Highlight Ach das ist nicht so schwer so ein Bild zu machen ;-) aber das geht vorbei. Als örli adoptr hatte ich schon im vor smartphone Zeitalter immer mein N70 oder so vor dem Gesicht. Jetzt ist das nicht mehr so. Nichts gegen Smartphones! Ich muss immer die neusten haben aber nicht mehr ständig vor dem Gesicht.
  • Quamo 02.10.2015 06:35
    Highlight Highlight Aber wieso hat sie einen roten Hula-Hoop-Ring dabei?
    😉
    • Louie König 02.10.2015 08:58
      Highlight Highlight Ich bin jetzt echt nochmals nachschauen gegangen.. XD
    • Don Huber 04.10.2015 12:33
      Highlight Highlight Oh mann ich auch. Wie blöd von mir :-)
  • Toerpe Zwerg 01.10.2015 23:33
    Highlight Highlight Beim Versuch den Moment zu konservieren den Moment verpassen.
  • EMkaEL 01.10.2015 22:51
    Highlight Highlight ja sie hatte halt kein akku mehr, weil sie vorher die ganze zeit die watson app offen hatte...! ;-)
  • Wilhelm Dingo 01.10.2015 19:41
    Highlight Highlight Danke für dieses Bild. Habe heute was gelernt!

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei – plus Weihnachtsfilme

Die versteckten Netflix-Codes für rund 200 spezifische Genres kennst du vermutlich schon. Jetzt gibt es weitere Codes, um schnell den passenden Weihnachtsfilm zu finden. 

Es gibt Tage wie diese, an denen du einfach keine Lust hast, das Haus zu verlassen und den Tag lieber mit Netflix und Co. auf dem Sofa verbringst.

Doch dann passiert etwas, das die gemütliche Faultier-Stimmung gewaltig verdirbt. Deine Serie ist zu Ende, eine neue hast du nicht auf Lager. Die lästige Suche geht also los... Und die macht so gar keinen Spass, wenn du lediglich allgemeine Genres durchstöbern kannst. Zum Glück gibt es aber noch zahlreiche spezifischere Kategorien, wie zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel