Populärkultur

Hot-Chocolate-Frontmann Errol Brown gestorben

07.05.15, 09:06 07.05.15, 09:53

RIP, Errol Brown. Bild: Getty Images AsiaPac

Der britische Musiker und Hot-Chocolate-Frontmann Errol Brown («You Sexy Thing») ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren nach einem Leberkrebs-Leiden auf den Bahamas, wie sein Manager Phil Dale am Mittwoch mitteilte.

Hot Chocolate: «You Sexy Thing». YouTube/classic80camaro

Mit Hot Chocolate war Brown in den 70er und 80er Jahren erfolgreich, zu den Hits der Band gehörten etwa «It Started With A Kiss» und «So You Win Again». Vor der Hochzeit des britischen Thronfolgers Prinz Charles mit Diana Spencer trat die Band 1981 im Buckingham-Palast für das Paar auf.

Hot Chocolate: «So You Win Again». YouTube/Hits70s

Hot Chocolate: «It Started With A Kiss». YouTube/explodingfirst

Brown war auf Jamaica geboren und als Zwölfjähriger nach Grossbritannien gezogen. Er hinterlässt seine Frau Ginette und zwei Töchter. 

Hot Chocolate: «Everyone's A Winner» YouTube/Hits70s

(sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Die Suche nach der Antwort, was die 00er Jahre toll machten: Eine hoffnungslose Sitzung mit fünf Traktanden.

Die 80er haben uns Lederjacken geschenkt. Die 90er das Tamagotschi. Und damals in den 80ern, da gab's die Jugendrevolten und in den 90ern den exzessiven Techno. Und Lava Lampen!

Wir haben ein Bild vor Augen, wenn wir an die Dekaden denken, die 20, 30, 40 Jahre zurückliegen. Aber haben wir das auch von der letzten? Von den sogenannten Nullerjahren?

Es scheint, als ob kollektive Nostalgie erst dann einsetzt, wenn das Populäre die Übergangsphase des peinlichen Belächelns durchgestanden hat und …

Artikel lesen