Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Udo Jürgens ist gestorben

Das Leben des grossen Chansonniers in Bildern

Die Musikwelt trauert um Udo Jürgens. Der Sänger ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Sein bewegtes Leben in Bildern. 

21.12.14, 19:47 22.12.14, 13:05

1966: Udo Jürgens gewinnt den Euro Vision Song Contest. Es ist sein internationaler Durchbruch.

bild: wikipedia

Das Siegerlied: «Merci, Chérie».

1970: Am Sommerfest des Bundeskanzlers.

bild: wikipedia

1977: Umzug nach Zürich (Bild 1994).

Bild: KEYSTONE

1984: Udo Jürgens wird 50 – und feiert mit seiner Familie in der Kronenhalle in Zürich.

Bild: KEYSTONE

1987: Auftritt im Zürcher Hallenstadion.

Bild: KEYSTONE

2000: Am Sechseläuten-Umzug. Sieben Jahre später lässt sich Udo Jürgens einbürgern.

Bild: KEYSTONE



2008: Der dritte Opernball in der Semperoper in Dresden.

Bild: EPA

2010: «Der Soloabend 2010» in St.Margarethen, Zugabe im Bademantel.

bild: wikipedia

2012: Premiere des Musicals «Ich war noch niemals in New York» in Zürich.

Bild: KEYSTONE

2014: «Mitten im Leben»-Tournee mit Pepe Lienhard.

Bild: APA

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heute geht's wieder los mit ESC: Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

«A guilty pleasure» nennt man sowas auf Englisch. Ein Vergnügen mit Gewissensbissen – das ist Eurovision. Wisst ihr, an sich bin ich kein grosser Kommerz-Pop-Fan, hörte nie Hitparade und dergleichen. Ich mag Rock'n'Roll, alten Punk und solches Zeug; Country von grummeligen alten Männern gesungen, Mörderballaden und Kistenweise alter Ska und Reggae. Ich würde jetzt mal behaupten, ich habe einen guten Musikgeschmack.

Und doch versuche ich, wann immer es geht, das alljährliche Eurovisions-Ritual …

Artikel lesen