Populärkultur

ESC: Die Schweiz geht mit dem Tessiner Sebalter ins Rennen

Der Sänger Sebalter tritt im Mai für die Schweiz am Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen an. TV-Zuschauer und eine Fachjury wählten ihn am Samstagabend aus sechs Finalisten aus.

01.02.14, 22:29 02.02.14, 00:59

Sebalter, der aus Giubiasco bei Bellinzona stammt, singt am 8. Mai in der dänischen Hauptstadt im ESC-Halbfinal den Song «Hunter of Stars». Der Entscheid fiel in der Kreuzlinger Bodensee-Arena und wurde direkt von den Fernsehsendern SRF, RTS und RSI übertragen. (oku/sda)

Weiterlesen auf 20 Minuten.

YouTube/SeBAlter

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Patrick Vollmer 02.02.2014 10:16
    Highlight Zum Glück gab's gestern noch musikalische alternativen. #DSDS
    0 0 Melden
  • Sagnix 02.02.2014 05:27
    Highlight Die Truppe mag ja gut sein, aber mit diesem Zappelphillip-Song Switzerland = Zero Points! :-(
    0 0 Melden

Nach diesem Artikel wirst du Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Du bist ein junger ambitionierter Grafiker? Kreativ und so? Dann empfiehlt es sich, einen grossen Bogen um die entsprechende Abteilung eines Filmstudios zu machen. Denn offenbar kann man seiner Kreativität nirgendwo sonst derart wenig Lauf lassen.

Eigentlich gibt es nur eine knappe Handvoll origineller Filmposter – und die werden dann in alle Ewigkeit recycelt. 

Bestimmt kennt ihr das bereits. Zumindest unbewusst. Superhelden-Filmplakate sehen zum Beispiel immer wie folgt aus:

Der Held …

Artikel lesen