Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Cousins schicken sich dieselbe Geburtstagskarte – seit 47 Jahren 😂

29.07.16, 14:28 29.07.16, 14:56


Früher, so sagen die Alten, war alles besser! Die Generation unserer Eltern und Grosseltern wusste noch, was sich gehört. Zum Beispiel einander zum Geburtstag gratulieren.

Bill und Steve haben den Namenstag des anderen in den letzten 47 Jahren nicht einmal vergessen. Das ist umso bemerkenswerter, weil die beiden ja noch kein Facebook hatten, was sie stets an das Datum erinnert hätte. Und das Duo hat auch jedes Mal eine Karte verschickt. Und dazu noch eine extrem witzige – Hut ab!

bild: imgur

«Herzlichen Glückwunsch dem gutaussehenden Verwandten» ist vielleicht noch komisch, wenn man den Spruch einmal geschickt bekommt (und schon drei Promille hat, wenn man den Briefumschlag öffnet).

Aber die beiden schicken sich dieselbe Karte nun bereits seit 47 Jahren zu – sie ist 98 Mal hin und hergegangen.

bild: imgur

Es waren natürlich bloss 94 Mal (47 Jahre), wir wollten nur mal gucken, ob du auch aufgepasst hast! 😉

Ausgegraben aus den Tiefen des Internets hat das Ganze übrigens Redditor LincolnsLostSpeach.

Und was lernen wir daraus?

Früher war vielleicht alles besser – aber früher waren die Leute auch zu faul, um mal was Neues zu machen. Und früher gab es auch noch Unternehmen, die Grusskarten herstellten, die mehrfach benutzt werden konnten. Ob es den Hersteller auch heute noch gibt? Ich glaube mal nicht – aber das gilt hoffentlich nicht für Bill und Steve!

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Auch Männer-Ärsche dabei

Kim, Kate und Co: Die schönsten Hintern der Populärkultur (und was am Ende dabei herauskam)

Kim Kardashians Allerwertester ist derart gefragt, dass es sogar einen eigenen Tumblr-Blog gibt, der sich ausschliesslich mit dem Ende des It-Girls beschäftigt. Das Phänomen ist aber nicht neu, wie ein prüfender Blick auf andere Pos verdeutlicht.

Wer das Gesäss genauer erforschen will, muss sich so manchen Scheiss anschauen. «Po – Aktuelle News, Hintergründe und Bilder auf STERN.DE», spuckt eine erste Suche bei Google aus. Einen Klick weiter gibt es die neueste EU-Wahlergebnisse, etwas über einen Gelähmten und schliesslich einen Artikel über Photoshop, das Programm zur digitalen Fettabsaugung in der Analregion.

Spannend auch die Personen, die mit so einem Hintern in Verbindung gebracht werden. Angela Merkel steht ganz oben auf der …

Artikel lesen